SVP Gröden erfreut

Verfahren gegen Altbürgermeister Eugen Hofer eingestellt

Montag, 07. Juni 2021 | 15:37 Uhr

St. Christina – Mit Genugtuung und Freude nimmt die SVP Gröden die Einstellung des Verfahrens gegen den SVP-Altbürgermeister von St. Christina zu Kenntnis. „Wir hatten immer vollstes Vertrauen in die Justiz und sind nun froh, dass diese Rechtssache gut für Eugen Hofer ausgegangen ist. An seiner Unschuld besteht kein Zweifel“, schreibt die SVP-Gröden in einer Aussendung.

Eugen Hofer ist ein Mensch mit gesunden Werten, der sich nicht nur als Politiker, sondern auch als Unternehmer immer sehr um die Gemeinde St. Christina, das Gröden-Tal aber vor allem um die Menschen gesorgt und bemüht hat.

Als Bürgermeister hat er seine Macher-Qualitäten unter Beweis gestellt und konnte so viele nachhaltige Projekte einleiten. Hofer war für seine pragmatische aber stets korrekte und gesetzestreue Amtsführung bekannt, heißt es anschließend in der Presseaussendung.

Gegen Hofer war in einem Verfahren ermittelt worden, weil in einem Hotel fünf Zimmer vermietet wurden, die in den genehmigten Plänen als statische Lehrräume aufschienen. Dem ehemaligen Bürgermeister, dessen Firma die Bäder für das Hotel geliefert hatte, wurde vorgeworfen, den Hotelier unrechtmäßig unterstützt zu haben. Das Verfahren endete sowohl für den Hotelier als auch für den Altbürgermeister mit einem Freispruch.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz