Bürgermeister zeigt sich enttäuscht

Vergifteter Baum in Natz-Schabs? – neue Erkenntnisse

Mittwoch, 11. September 2019 | 08:34 Uhr

Natz-Schabs – Nachdem die Bürgerliste Natz-Schabs im August eine Presseaussendung zu einem angeblich vergifteten Baum und einem toten Maulwurf veröffentlicht hat, gibt es jetzt neue Erkenntnisse. Darauf weist Bürgermeister Alexander Überbacher in einer Aussendung hin.

Der Anrainer, an dessen Grenze der abgestorbene Baum steht, bat die Landesforstverwaltung um einen Lokalaugenschein um die Ursache des Absterbens des Baumes herauszufinden. Dabei konnte die Forststation Brixen keine Hinweise auf eine Vergiftung, bzw. einen menschlichen Einfluss auf das Absterben des Baumes feststellen. Dies wurde dem Anrainer in dieser Form auch schriftlich mitgeteilt. Der tote Maulwurf war nicht mehr auffindbar, eine Vergiftung desselben kann aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse aber wohl auch ausgeschlossen werden.

Bürgermeister Alexander Überbacher zeigt sich vor allem enttäuscht darüber, dass vonseiten der Bürgerliste bis heute keine Mitteilung zu dem Vorfall an die Gemeinde gelangt ist, sondern direkt in einer durchaus polemischen Weise eine Pressemitteilung versandt wurde, die sich im Nachhinein als völlig falsch herausgestellt hat. „Normalerweise könnten bei einer Benachrichtigung der zuständigen Ämter die Ursache des Absterbens des Baumes festgestellt und solche Fehlmeldungen vermieden werden, aber scheinbar war das gar nicht die Absicht des Verfassers der Aussendung.“ so Bürgermeister Überbacher.

Vizebürgermeister Helmut Plaickner, der den Bereich Landwirtschaft betreut, ist verärgert darüber, dass die aktuell unberechtigten Anschuldigungen mit Einzelfällen vermischt werden, „die viele Jahre zurückliegen, um die Landwirte und damit die gesamte Gemeinde damit medienwirksam an den Pranger zu stellen“.

Auch der Obmann des Bauernbundes Natz-Schabs Anton Lechner akzeptiert nicht „dass die Bauern in der Presseaussendung indirekt als Landschaftszerstörer und Umweltsünder dargestellt werden und damit die Stimmung gegen die Landwirtschaft zu Unrecht angeheizt wird, um daraus politisches Kapital zu schlagen“.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Vergifteter Baum in Natz-Schabs? – neue Erkenntnisse"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
So sig holt is
So sig holt is
Superredner
9 Tage 3 h

jo wia ischer decht nit vergiftet worden? konn a bam a von alluan sterben? kaum zu glaben oder…
die gonzen gscheiden Verschwörungstheoretiker werden iaz worscheinlich sogen, die Förster stecken mit die giftverteilenden bauern unter einer decke.. ober wichtig isch olm erster mol schreien und glei muanen es wor gift… herr lass hirn regnen

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 23 h

“epas wearscht schun giwessn san”
Alles andere wäre auch reine Spekulation.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
9 Tage 3 h

Die Bauernvertreter sollten aber auch den Unmut der Bürger verstehen.

Philipp26
Philipp26
Neuling
8 Tage 17 h

Der Bürgermeister versteht anscheinend nicht was in der Zeitung steht….
Nicht 1 Baum wurde vergiftet, über 50 Bäume wurden vergiftet!

Hier lesen: www.t1p.de/gift 

Goooooooogle12
8 Tage 16 h

Jo genau,olle 50zig Bäume sein olle af do gleichn Weise vergiftet wordn wia der Baum und der Maulwurf…😂😂

Goooooooogle12
9 Tage 29 Min

Typisch Bürgerliste Natz/Schabs…☝️
Sachen behaupten die nicht wahr sind, Zeitungen mit einer krachenden Schlagzeile(Giftanschlag in Viums) zubombadieren,sodass jeder befürchtet dass das Dorf von Putin angegriffen wird, was stellt sich heraus,alles erfunden…😂😂
Bin mal gespannt wie die Entschuldigung ausfällt…🙈🙈

Philipp26
Philipp26
Neuling
8 Tage 18 h

“epas wearscht schun giwessn san”

Irgendjemand wird schon einen Vorteil haben, wenn die ganzen Bäume vergiftet wurden!

Goooooooogle12
8 Tage 5 h

Vieleicht hat den grössten Vorteil daraus die Bürgerliste,da kann man schön weiterhetzen,bei dem Thema sind die Leute sehr sensibel,und die Wahlen kommen ja auch bald…✌️✌️

Goooooooogle12
8 Tage 21 h

Wis konn ma lei sowos behaupten ohne Beweise…🙈🙈

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
9 Tage 25 Min

Wenn Natz Schabs sonst keine Probleme hat, dann gehts ihnen nicht schlecht.

wpDiscuz