Für STF "Missbrauch bei Sprachgruppenerklärung"

“Werden im Krankenhaus Bozen Italiener statt Südtiroler angestellt?”

Montag, 16. September 2019 | 12:31 Uhr

Bozen – Angestellte des Krankenhauses Bozen haben der Süd-Tiroler Freiheit mitgeteilt, dass im Krankenhaus jene Stellen die für deutschsprachige Pflegekräfte ausgeschrieben werden, immer öfter von Italienern besetzt werden, die sich einfach als deutschsprachig erklären, obwohl sie kaum ein Wort Deutsch sprechen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat mittels einer Anfrage im Landtag nun die Namen der beanstandeten Pflegekräfte im Krankenhaus angefordert und musste feststellen, dass auffällig viele der angeblich deutschsprachigen Mitarbeiter rein italienische Vor- und Nachnamen haben.

“Die Pflegekräfte, von denen dieser Missstand aufgedeckt wurde, haben bereits mehrfach intern darauf hingewiesen, dass es sich um einen Betrug handelt, wenn Personen bewusst falsche Sprachgruppenerklärungen abgeben, um so die Stellen zu besetzen, die für deutschsprachige Südtiroler vorgesehen sind. Ihre Beanstandungen wurden aber stets mit dem Argument abgetan, dass das im Krankenhaus ohnehin nicht kontrolliert wird. Den deutschsprachigen Südtirolern werden durch diesen Missbrauch von Italienern die Arbeitsplätze weggenommen, aber auch die Patienten werden dadurch geschädigt, da sie sich nicht mehr in ihrer deutschen Muttersprache mit den Pflegekräften verständigen können”, so der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll.

“Da viele der vermeintlich deutschsprachigen Pflegekräfte im Krankenhaus Bozen kaum Deutsch sprechen, führt dies zudem dazu, dass inzwischen fast sämtliche Krankenberichte der Pflegekräfte ― die nach Beendigung der Schicht geschrieben werden müssen (z.B. ob ein Patient Fieber hat) ― nur mehr in italienischer Sprache verfasst werden. Viele der wirklich deutschsprachigen Angestellten im Krankenhaus Bozen haben ob dieser Zustände längst resigniert.” Die Süd-Tiroler Freiheit fordert angesichts des Vorwurfs der Krankenhausmitarbeiter ─ der sich durch die Namensliste zu bestätigen scheint ─ eine umfangreiche Aufklärung von der Krankenhausverwaltung und der Landesregierung. “Wenn sich Personen als deutschsprachig erklären, obwohl sie der deutschen Sprache nicht mächtig sind, ist das ein offenkundiger Missbrauch, der unterbunden werden muss.”

Die Süd-Tiroler Freiheit schlägt daher vor, “dass zukünftig bereits vor der Anstellung neben der Vorlage der deutschen Sprachgruppenerklärung auch ein Aufnahmegespräch in deutscher Sprache geführt werden sollte sowie der Nachweis eines Abschlusses an einer deutschen Schule erbracht werden muss. Nur so kann dem Missbrauch der Sprachgruppenerklärung Einhalt geboten werden und garantiert werden, dass jemand, der sich als deutschsprachig erklärt, auch wirklich der deutschen Sprache mächtig ist.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

58 Kommentare auf "“Werden im Krankenhaus Bozen Italiener statt Südtiroler angestellt?”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 7 Tage

ganz Europa hat einen Mangel an Pflegekräften und hier regt man sich auf dass die Pflegekraft nur eine Landessprache spricht??🤦🏼‍♂️ Mir egal welche Sprache Hauptsache mir wird geholfen.

amme
amme
Superredner
1 Monat 7 Tage

giuseppe scham di.bisch net gesegnet mit schmolz

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Sepp 2
… der Untergang der deutsch Sprache und eines hart erkämpften Rechtes !
Autonomie läst grüßen !
heute ist es Bozen, morgen der Rest des Landes!
Typen an der Spitze und leider auch im Erdgeschoss denen es egal ist, haben wir es zu verdanken !

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 7 Tage

Seppl2 Dann wäre es dir auch egal,wenn ein Italirnischsprachiger deinen Arbeitsblatz besetzt,wenn er auch nicht Deutsch kann,der aber für Deutschsprachige Arbeiter vorgesehen wird?

sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Mamme

haben Sie meinen Kommentar überhaupt gelesen? Überall werden Krankenpfleger gesucht. wir können froh sein wenn jemand diese Arbeit macht.

sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 7 Tage

@amme

glauben Sie mir, wenn Sie im Krankenhaus liegen ist es Ihnen egal welche Sprache Hauptsache es wird geholfen.

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

@sepp2
was war vor einigen Jahren ???
Alles hat sich um eine Landesstelle beworben und war stolz wenn er eine bekam !
WARUM ?
weil die Voraussetzungen stimmten !!!
stell die Bedingungen von damals wieder her,
bezahl das Personal anständig und pass die Gehälter den heutigen Lebensverhältnissen an, dann kann ich dir versichern, dass auch in dieser Sparte GAR KEIN Personalmangel herrscht !

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 7 Tage

Hallo was soll das jetzt? das ist schon seit jahrzehnten so meine lieben. es war denen da oben sogar allen recht, denn statistisch war so die deutsche sprachgruppe bedeutend größer, was politisch vorteile brachte und immer noch bringt. weiters darf in südtirol jeder seine sprachgruppenzugehörigkeit selbst bestimmen. es ist eben sein recht. für welche ich mich dann entscheide, ist mein persönliches empfinden. so kann sich ein “deutschsüdtiroler” genauso als italiener deklarieren. seit wann werden wir wieder aufgrund unserer abstammung politisch verfolgt???

Mein_Senf
Mein_Senf
Neuling
1 Monat 7 Tage

@erika.o gar kein Personalmangel bei den Pflegekräften? Ha vielleicht vor 20 Jahren…

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@sepp2
Entweder sie verstehen nicht um was es in diesem Fall geht, oder sie wollen es nicht verstehen ☝️

falschauer
1 Monat 7 Tage

du hast vollkommen recht, ich möchte diesen ganzen 👎bei gott nicht wünschen, dass sie einmal in eine lebensbedrohliche situation kommen und sollte dies trotzdem einmal zutreffen, würden sie sicher nicht fragen ob der arzt welche sie nun betreut ein “walscher” ist und ob er die doppelsprachigkeitsprüfung bestanden hat….das ist ja vollkommen lächerlich, bescheuert und an dummheit nicht zu überbieten

sarnartoppar
sarnartoppar
Neuling
1 Monat 7 Tage

in @sepp2 winschi dass er guat gnua italienisch konn, dass si ihm net amol in folschn Fuas amputiern

niamend
niamend
Tratscher
1 Monat 7 Tage

do bin i gonz deiner meinung. i hon an schwar erkronkts familienmitglied und mir isch gleich wen der artzt cinesisch redet wen ims gholfen wird. der wos hilfe brauch und sie net unnimb weil der artzt net seine sproch spricht hot a nichts ernstes. momentan ganget i sogor noch kongo wen sem a artzt war wos helfen kant

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 6 Tage

Egal? Frag einmal einen Italiener wenn er im Krankenhaus einen Arzt oder ein Pflegeperson erwischt die nur deutsch sprechen. Ich würde eher sagen dann ist ein Aufstand da, aber wir sollen da still sein und das alles schlucken.

falschauer
1 Monat 6 Tage

@sarnartoppar du bisch wohl volle nebn die schuach…🤯

berthu
berthu
Superredner
1 Monat 6 Tage

Es ist nie um die Abstammung, sondern um die Sprachkenntnisse gegangen!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

i fin wos du schreibsch kindisch .
gmoant isch ,mir isch es liaber von an italiener gepflegt zi werden als von gorniemand.
deitsche wondern in die schweiz ,also miossmor ins mit italiener behelfen

brunecka
brunecka
Superredner
1 Monat 7 Tage

anhand mancher kommentare sieht man wieviel italienerhasser sich in diesem forum aufhalten!!! Schamps enk olle, des sat reglrechta trot.l!!!!

Avalon
Avalon
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Das hat mit Italiener Hass nichts zu tun .Ich war vor einigen Jahren im Elsass,das Bis 1918 zu Deutschland gehört hat und jetzt zu Frankreich gehört,daa können nur noch die Alten deutsch ,die Jungen sprechen nur französisch.Wollen wir es auch soweit kommen lassen?

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 7 Tage

@brunecka
… und i würd mi schämen
X belibige Menschen, die du nettamol kennsch, als Italiener Hasser darzustellen !!!!
… mir reicht’s immer wieder, wenn jemand anderer Meinung ist, er gleich als Rassist und Hasser dargestellt wird !!!
Heimatgefühl isch ba dir wohl net in Bruneck entstondn…

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

brunecka. Hast Du nichts Besseres zu tun als auf Deine Landsleute rum zu hacken🤬

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@ Sag mal
Das hat doch damit nichts zu tun. Ich kann nicht über Faschisten goschen, was ich ja verstehen kann, und dann selber nicht besser sein und alle Italiener in den Rassistentopf werfen und alles was italienisch ist beschimpfen und hassen. Man kann es schon tun, aber dann nicht behaupten, dass man das Opfer von Rassisten ist sondern zugeben, dass man selber einer ist.

berthu
berthu
Superredner
1 Monat 6 Tage

Das gleiche in Aosta -nur mehr italienisch

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

ich bin über jeden froh, der dort arbeitet. egal welche sprachgruppe, hautfarbe oder nationalität

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Wenn ich da liege ist es mir egal wer mich pflegt , wäscht , Essen bringt , medizinisch versorgt , Hauptsache es ist jemand da.
Ob ein Südtiroler lieber 4 Tage in Scheisse liegt bis ein deutschsprachiges Personal kommt , glaube es nicht.

clasa
clasa
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

auch “südtiroler” sind Italiener!!! auch wenn sie die bis aufs Blut hassen!! also passt doch alles!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

clasa. Wer hier wen hasst.Ich habe es Selbst gesehn und gehört in einem Meraner Pflegeheim.

Don Bass
Don Bass
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Deitsch bleibm, ragazzi 😉

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 7 Tage

…und die fratelli?

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 6 Tage

Und ins ital. Restaurant gehen usw. , Super .
Südtirol ist nun mal ein Teil von Italien , wer es nicht möchte die Grenzen nach Tirol sind offen .

Avalon
Avalon
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Es ist schon lange ersichtlich,-Südtirol soll italienisiert werden;was Mussolini,Tolomei und co nicht geschafft haben ,schaffen die jetzigen Regierungen mit Hilfe der SVP.

Asellwollsell
1 Monat 7 Tage

Krankenhaus bruneck: geburt fa mein kind meine frau isch leider der italienischen sprache ned so mächtig weil deitsch und wor beim eintreffn aloane Hebammen nummer 1 lei italienisch koane deitsch hebamme 2 lei italienisch koan deitsch kind et gedrant in bauch wosmo dofor schun gewisst hom obo die Hebammen hom gemoant normale geburt des konn ins Auge gien und se gewaltig mit hende und fiese hotais gemist docklärn und in den zuistond glabe ischs et so oanfoch trauig ischs pa ins

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage
Fotsetzung.. Und, ganz nebenbei, wenn einer dieser “Saubermänner- frauen”, ein Problem damit hat einen Bericht auf italienisch zu lesen oder zu schreiben, dann stimmt doch auch etwas nicht? Ich kann mich nicht aufregen, dass jemand seinen Muttersprache benutzt, der das selbe Recht hat wie ich, aber mein Recht dazu einfordern. Und da die Zweisprachigkeit für beider Sprachgruppen gültig ist, sollten diese Berichte auch kein Problem darstellen, ansonsten bin ich nicht besser als die Anderen, weil ich die zweite Sprache auch nicht beherrsche und sollte deshalb auch still sein. Ich will damit nicht die “Schwindler” verteidigen, denn unfair ist und bleibt… Weiterlesen »
Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Bitte Gegenargumente. Weil nur Minus geben ist zu einfach. Die eigene Meinung mit Worten darstellen aber würde wahrscheinlich nur in ein Debakel enden, denn es gibt nicht viele Argumente gegen die Gleichberechtigung. Dieses Post werden viele jetzt als Provokation empfinden, und das soll es auch sein. In Südtirol haben, in diesem Fall, beide Sprachgruppen das selbe Recht die eigene Muttersprache zu sprechen. Entweder man akzeptiert und respektiert dies, ansonsten wird man ein Leben lang an Verfolgungswahn leiden müssen.

Buddy
Buddy
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Deutsch sollte Amtssprache sein, wobei gute Kenntnisse anderer Sprachen in heutiger Zeit immer wichtiger werden

brunecka
brunecka
Superredner
1 Monat 7 Tage

olls la plärra

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

wenn de im tourismus orbeitesch ,verdiensch viel besser als in der pflege. koa wunder ,dass sie koan personal mehr kriagn

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

giftzwerg.Pflege ist ein äusserst sensibler Beruf wo man Das aus Berufung tut und nicht wegen dem verdienen.Sicher müssen die Leute auch von Was leben aber in erster Linie sollte der Wunsch zu helfen da Sein .

Mein_Senf
Mein_Senf
Neuling
1 Monat 7 Tage

Und hosch a viel wianiger Verantwortung.

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Sag mal
Amen ich liebe meinen Beruf aber ich muss auch davon leben können und das ist bei diesen Gehalt im Sanitätsdienst nicht leicht möglich

sixxi
sixxi
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Auch Südtiroler sind Italiener !!

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 6 Tage

sixxi. Ja Leider 😡

meister
meister
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

LOS VON ROM,

damit endlich auch wir Deutsche wieder Rechte haben in diesem Land.

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 6 Tage

meister
jo weil mir sooo arm dron sein 😂😂😂😂

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

leichter isch du lernsch italienisch ,nor hosch koane probleme

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Stimmt schon, den Eindruck habe ich mittlerweile auch.

Mutti
Mutti
Superredner
1 Monat 7 Tage

Sicher isch ba pflegekräften net soo wichtig dasse deutsch kennen, ober i glab dass ältere leit und a junge net olm so guat italienisch kennen, und awian unterholten in seiner sproche tuat a jeder gern

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage
Da ich kein Problem mit der einen noch mit der anderen Sprache habe, ist es mir egal wie man mich anspricht, verstehen aber natürlich auch, dass jemand der kaum oder überhaupt kein italienisch spricht, große Schwierigkeiten haben kann. Dass viele sich der deutschen Sprachgruppe zugehörig erklären, nur weil es einfacher ist eine öffentliche Stelle, oder in diesem Fall in der Sanität eine Arbeit zu kriegen, ist aber auch nichts neues, das passiert seit mindestens 25 Jahren, wenn nicht länger. Leider konnte man damals unter viel mehr Kandidaten auswählen und konnte so diese “Schwindler” umgehen. Heute, wo sich immer weniger Leute… Weiterlesen »
efeu
efeu
Superredner
1 Monat 6 Tage

wie undankbar sind so manche Südtiroler.Wir können uns glücklich schätzen Ärzte zu haben ob deusch oder Italienisch
es gibt Länder da müssn sie Kilometer weit laufen um überhaupt einen Arzt zu finden

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 7 Tage

Seids amol still mit enkern Deitsch und Italienisch,,,geht niemanden NIX NIX NIX an…..  )))) solo ai POLITICI (((((

berthu
berthu
Superredner
1 Monat 7 Tage

Die Doppelsprachigkeitsprüfung war schon immer ein Schnitt ins eigene Fleisch! Die Deutschsprachigen hat man ausgeschieden, die Italiener bevorzugt. Kein Privatbetrieb stellt jemand ohne die gefragten Sprachkenntnisse ein. Die umso wichtiger im öffentlichen Bereich sind, für alle die mit Personen zu tun haben! Das ist wohl die mindeste Voraussetzung in diesen Berufen. Eine normales Einstellungsgespräch, nach dem Qualifikationsnachweis würde all den Hokuspokus der Doppelsprachigkeitsprüfung billig und zuverlässiger ersetzen!

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wenn jeder vor seine Mitmenschen Respekt hätte und verstehen würde welch eine Chance wir Südtiroler haben, dass wir mit Deutsch und Italienisch aufzuwachsen, dann würde es diese Diskussion nicht geben. Denn dann würde jeder jeden verstehen, aber da gäbe es nichts zu diskutieren. Leider ist es so. Kann man nichts machen.

meister
meister
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Warum lernt dann kaum einer von den Italiener oder Ausländern unsere Sprache?
Einseitiges Anpassen nennt man sowas…

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@meister
Hö doch af, ich könnte dir jede Menge Beispiele bringen wo es umgekehrt genau so ist. Deshalb vor der eigenen Tür kehren wäre das Beste. Wenn es ein Einheimischer in 20 Jahre nicht schaft die zweite Sprache zu lernen, wie soll das ein Ausländer oder ein Italieren der von irgemdwo aus Italien her kommt innerhalb kurzer zeit schaffen. 🤔

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Was sagen denn der zuständige Landesrat und der Generaldirektor dazu, dass man solche Zustände toleriert und Gesetze umgeht?

berthu
berthu
Superredner
1 Monat 6 Tage

Was sollen die zu Ihrer fabulösen Personalpoitik sagen? daß sie schon viele Amtsperioden lang geschlafen haben?

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 6 Tage

hier gehts nicht um ich würde froh sein wenn überhaupt jemand da ist, oder mir egal wer, hauptsache jemand… hier gehts um stellen für deutschsprachige, welche von italienern zu unrecht ergattert wurden!!!.und sowas darf nicht sein!!!

Mein_Senf
Mein_Senf
Neuling
1 Monat 5 Tage

Hat die STF eigentlich Anzeige erstattet? Ich könnte mir vorstellen, dass es straftechtlich relevant ist, wenn man die falsche Muttersprache angibt um dadurch eine Vorteil (Arbeitsstelle) zu erhalten!

wpDiscuz