Ein Kommentar

Wurzeln in der ganzen Welt

Dienstag, 04. September 2018 | 08:59 Uhr

Bozen – Die Ereignisse in Chemnitz sind besorgniserregend. Und das ist noch untertrieben. Dass ein 35 Jahre alter Deutscher vermutlich von drei Männern mit Migrationshintergrund getötet wurde, ist tragisch. Doch Rechtspopulisten nutzen den Vorfall, um alle Migranten und Flüchtlinge in einen Topf zu werfen und zu brandmarken.

Dabei lassen viele ihre Masken fallen: Hitlergrüße werden gezeigt und Menschen werden aufgrund ihres Aussehens oder ihrer Herkunft gejagt.

Doch alle Rechten und Nazis, alle Identitäre und “besorgten Bürger”, sowie alle, die befürworten, was in Chemnitz passiert ist, sollten wissen: Das ist nicht ihr Land und das sind nicht ihre Straßen. Das hat auch das Open-Air-Konzert am Montag gezeigt, bei dem rund 50.000 Menschen ein Zeichen gegen Fremdenhass und Gewalt gesetzt haben.

Der Mob kann noch so oft “Wir sind das Volk” brüllen – er ist es nicht.

Denn nur weil die Beteiligten laut sind, heißt das noch lange nicht, dass sie in der Mehrheit sind. Deutschland sind viele – und sie haben alle Hautfarben und Religionen, Wurzeln in der ganzen Welt und sprechen alle Sprachen dieser Erde. Und das ist gut so.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

97 Kommentare auf "Wurzeln in der ganzen Welt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MayerSepp
MayerSepp
Grünschnabel
15 Tage 21 h

“Deutschland sind viele – und sie haben alle Hautfarben und Religionen, Wurzeln in der ganzen Welt und sprechen alle Sprachen dieser Erde. Und das ist gut so.”
Nein, das ist nicht so, auch wenn der Kommentator sich das ganz doll wünscht. Deutschland ist nur das räumliche Gebiet, in dem die Deutschen wohnen. Alle anderen sind Gäste.

ivo815
ivo815
Kinig
15 Tage 18 h

Und das definierst du? Welche Instanz bist du, dass du zu urteilen wagst? Wann ist ein Mensch, Zugehöriger eines Staates? Welche RAL-Tönung darf seine Haut haben, wieviele Generationen Inzucht muss er vorweisen, um im Mayerschen Mikrokosmos toleriert zu werden?

gapra
gapra
Superredner
15 Tage 17 h

@MayerSepp Was massen Sie sich denn an?? Zu bestimmen wer Deutscher und wer Gast ist.

algunder
algunder
Tratscher
15 Tage 16 h

Sepp i bin genau deiner meinung!!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

Anmaßen? Was seid ihr? Und warum? Also falls ich nach kanada Auswanderern würde, würde ich mir nie anmaßen mich als kanadier zu bezeichnen. Ich wäre gast in diesem Land und würde alles tun diese Gastfreundschaft dankend anzunehmen und mein Teil zurückgeben. Falls ich Kinder dort bekäme würde ich mich bemühen, dass sie die dortige Kultur und Sprache annehmen und als kanadier aufwachsen. Falls sie dann irgendwann von selbst interesse an ihren Wurzeln haben sollten, ist es immer noch früh genug dsvon zu erzählen.

heinold
heinold
Grünschnabel
15 Tage 14 h

Hallo Herr MayerSepp, die Vernunft wird Menschen vom Typ mk,ivo,gapra usw. nie von deren Irrweg abbringen. Diese Leute vertreten eine Religion. Wir, sprich die Ratio, vertreten Meinungen nach dem Prinzip These-Gegenthese-Synthese und fahren gut damit.   

Staenkerer
15 Tage 13 h
maaaa … in koan “räumlichen gebiet” stoot, region, peovinz, stodt, dorf werds lei “ureinwohner” gebn, und sell isch a guat so, trotzdem konn und solln de regeln lebensortn und gsetze, de in de obn genanten gebiete so weit wie möglich eingholtn wern sunscht derf sich niemand wundern das man ausenseiter bleib, oder werd und wer de gsetze missochtet erst recht! und wenn man neu in de “gebiete” isch muaß man sich erst recht zommreißn! i bin a gegn de rechtsradikalen mistmocher de olle flüchtlinge oblehnen und in oan topf werfn! i bin ober genauso dagegn das man wegn de rechtsradikalnrandalierer… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
15 Tage 1 h

@heinold seit wann nennt man regressive Tendenzen und Rassismus denn Ratio? In welche Zukunft soll und das bringen? Ih beiden habt einen Knoten in der Denke

gapra
gapra
Superredner
15 Tage 1 h

@Mistermah Laut Herrn Mayer wäre Kanada nur das räumliche Gebiet, in dem die Kanadier wohnen. Sie und Ihre Kinder, die als Kanadier aufwachsen sollten, wären aber nur Gäste. So geht gelebte Integration, oder??

gapra
gapra
Superredner
15 Tage 59 Min

@heinold Sie sprechen von Vernunft? Und bezeichnen sich selbst als Ratio?Dabei scheint mir gerade Ihr Denkvermögen recht stark auf eine Richtung beschränkt. Ihre Synthese erschließt sich nur aus der These, die Antithese fällt auch bei Ihnen relativ schnell unter den Tisch und hat nur Alibifunktion.

MayerSepp
MayerSepp
Grünschnabel
14 Tage 22 h

@gapra 
Ein zutiefst ahistorischer Vergleich. Kanada ist ein klassisches Einwanderungsland mit wenig bzw. gar keiner Ur-Bevölkerung, seine heutigen Einwohner sind alles Einwanderer, meist aus Europa, aber auch aus aller anderer Herren Länder.
Deutschland ist hingegen der geographische Raum, wo seit Anbeginn der Zeit nur die Deutschen gelebt haben, und zwar allein unter sich (“Germanii hatte Cäsar die Stämme westlich des Rheins und nördlich der Donau genannt…..”). Frischen Sie Ihre Geschichts- und Lateinkenntnisse doch einmal bei einer guten Kaminlektüre von Tacitus’ “Germania” auf. Falls es um Ihre Lateinischkenntnisse nicht so gut bestellt sein sollte…..es gibt auch eine Deutsche Übersetzung.      

ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 22 h

@MayerSepp ich schon ganz schön. Ich muss Geschichte nicht vertiefen um zu wissen, dass es „das deutsche Volk“ als solches nicht gibt und somit dein Rassenwahn ein vollkommener Blödsinn. Stichwort Völkerwanderung. Versuchs mal mit Google, vor dem Kamin.

gapra
gapra
Superredner
14 Tage 21 h

@MayerSepp Dehr geehrter Herr Mayer, Kanada habe nicht ich ins Spiel gebracht sondern Mistermah, auf dessen Einlassung ich geantwortet habe. Und nun zu Ihrer Geschichtsstunde: wie sondern wir jetzt die Germanen von den eingewanderten Römern ab, wie trennen wir die Deutschen von den eingewanderten, aus Frankreich geflüchteten Hugenotten?Wer sind nun die Deutschen? Auch dafür gibt es eine deutsche Übersetzung:”qui alterum incusat probri eum ipsum se intueri oportet”.

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 16 h

@MayerSepp . Womöglich glauben Sie auch noch es sei Ihr Verdienst an einem bestimmten Ort und nicht an einem anderen geboren zu sein.

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 16 h

@heinold . Sorry, das ist der größte Schmarrn den ich je gelesen habe und zeigt wie klein und eingeschränkt Ihre Welt ist.

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 16 h

@MayerSepp . Oh Gott, oh Gott, wo seit Anbeginn der Zeit … da haben Sie nicht oft ein Geschichtsbuch gelesen. Wissen wie lange das her ist “Anbeginn der Zeit”?

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 16 h

@MayerSepp .Lassen Sie mal Ihre DNA nach Herkunft prüfen, Sie werden staunen und bereiten Sie sich darauf vor, dass Sie möglicherweise sogar afrikanische Wurzeln haben. 😊😂

MayerSepp
MayerSepp
Grünschnabel
14 Tage 11 h
Historische Fakten liegen Ihnen offensichtlich nicht, weil sie nicht passgenau Ihrem Weltbild entsprechen. So wie die Schriften des Tacitus, die linke Rezensoren deswegen als „gefährlich“ brandmarken. Google ist daher sicher ausschließlich Ihr Informationsmedium. Von „dem Deutschen Volk“ sprechen nur Sie, niemand sonst hier im Forum. Wenn Sie meinem Beitrag folgen könnten, hätten Sie bemerkt, daß schon Cäsar von den Germanischen Stämmen (Plural nennt man das) sprach. Von „dem (einen) Deutschen Volk“ spricht niemand, außer Ihnen. Aus diesen Stämmen haben sich über die Jahrtausende die Deutschen Landsmannschaften wie z. B. die Friesen, die Sachsen, die Baiern (inklusive der Tiroler) entwickelt. Alle… Weiterlesen »
gapra
gapra
Superredner
13 Tage 21 h

@MayerSepp Jetzt wird das Ganze aber wirklich langsam lächerlich.Über die Jahrtausende haben sich laut Ihrer Aussage die deutschen Landmannschaften entwickelt? Also alles Friesen, Bayern, Sachsen,Franken etc. in Reinkultur, ohne Einflüsse von außen! Und diejenigen die sich im Laufe der Geschichte mit anderen Völkern vermischt haben, gehören demzufolge nicht zu dieser deutschen Nation. Die dürfen, wenn sie sich benehmen, hier angesiedelt bleiben.
Was ist das denn für eine Erklärung. Eine geschichtlich fundierte? Oder aber die Grundlage der Rassenlehre?

klara
klara
Tratscher
13 Tage 17 h

@MayerSepp Dass Caesar auch geflunkert hat, wissen Sie aber ganz sicher auch. Ich darf Ihnen ja das lateinische Original zumuten:  Sunt item, quae appellantur alces. harum est consimilis capris figura et
varietas pellium, sed magnitudine paulo antecedunt mutilaeque sunt
cornibus et crura sine nodis articulisque
habent. (2) neque quietis causa procumbunt neque, si quo adflictae casu
conciderunt, erigere sese aut sublevare possunt. (3) his sunt arbores
pro cubilibus; ad eas se adplicant atque ita paulum modo reclinatae
quietem capiunt. (4)

klara
klara
Tratscher
13 Tage 14 h

@heinold
Ein echter Hegelianer also, der aber vergessen hat, welche Kinder Hegels Dialektik geboren hat.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
15 Tage 19 h
Wer “viele” und wer”mehr” entscheiden immer noch demokratische Wahlen und nicht die Straße. Und auch nicht sog.Pop-Bands die in der Vergangenheit mit Rechtsstaatsfeindlichen und Polizei verunglimpfenden Texten aufgefallen sind. Wenn Deutschland bunt ist und viele Sprachen spricht ist das nur positiv zu sehen. Der Verfasser obigen Textes sollte aber nicht vergessen darauf hinzuweisen WIE es zu einem binten Deutschland gekommen ist bzw. kommen sollte. Da fehlt der Hinweis bzw. die Unterscheidung zwischen LEGALER und ILLEGALER Migration (über das Asylrecht). Legale z. B.aus Studien-oder Arbeitsgründen ist zu fördern, illegale zu unterbinden. Diese Unterscheidung und vor allem die Umsetzung fehlt in der… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
15 Tage 18 h
A sou a Topfn. Der Ausländeranteil in Deutschland liegt aktuell bei ein wenig über 10 Mio Menschen, die sich legal aufhalten, arbeiten, Steuern zahlen aber halt eine andere Staatsangehörigkeit besitzen. Viele Italiener sind auch dabei, jedenfalls der Grossteil kommt aus der EU. Nach Schätzungen der Europäischen Kommission halten sich in der EU zwischen 1,9 und 3,8 Millionen Menschen illegal auf. Das bedeutet ca. 0.7% an Menschen, welche sich ohne Aufenthaltsgenehmigung in Europa aufhalten. Wir sehen schon, ein RIESEN Problem. Was vielen Bürgern einfach nicht in die Rübe rein will, das Thema Migranten wird missbraucht, wie selten zuvor etwas. Wo also… Weiterlesen »
algunder
algunder
Tratscher
15 Tage 16 h

Asou und nor gea amoll in die jva schaug dir bitte die % an gefangenen! Ivo und net lei zemm ! Nor redmor weiter! Laut meiner rechnung sind %tuell also laut einwohnerzahl und straftaten olm nou die “ausländer” krimineller! Wia gsog des sein offizielle zohln und net vom ärmel gezogen !

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
15 Tage 15 h
Und diese 0,7 % sind zuviel. Es kann nicht sein, dass ehrlich arbeitende Menschen, welcher Nation auch immer, der Sündenbock für illegale und Verbrecher sind. Wann will das in dein Schädel? Migration ist im Grunde nichts schlechtes. Aber wenn sie missbraucht wird und unkontrolliert verläuft wird sie früher oder später zum Problem. Und jetzt ist sie ein Problem. Sonst würde diese Diskussion nicht in ganz Europa geführt. Warte mal die Wahlen im ehemaligen vorzeigesozislstaat schweden ab. Ich prophezeie dir jetzt schon einen rechtsruck. Eine der einst tolerantesten Bevölkerung Europas. Frage mal die italienischen Migranten in der Schweiz. Sie mussten sich… Weiterlesen »
gschaidian
gschaidian
Tratscher
15 Tage 14 h
@ivo815  Die Gefahren liegen darin verborgen, dass bei illegaler Migration Menschen ohne nachweisbare Identität und Absichten überall in Europa herumreisen, und sich mal hier und mal da aufhalten unter versch. Identitäten. Das ist wie man sieht gefährlich für die Bevölkerung. Für die Betroffenen ist es egal wieviel der Prozentsatz der Illegalen beträgt, viele könnten noch am Leben sein, wenn das Gesetz angewendet worden wäre und Menschen die nicht mehr in Deutschland hätten sein dürfen, ausgewiesen worden wären. Für den Ermordeten, Verletzten und Vergewaltigten ist das ein RIESEN Problem. Geltendes Recht hat stets eingehalten zu werden, und ist nicht abhängig wieviele… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

@ivo
Der Großteil kommt aus der Eu? Wie bitte? 6 Millionen kommen aus drittländern. 2 Millionen aus der alten Eu und der Rest aus der neuen Eu 28. wäre fein wenn du deine bauchstatistik belegen würdest. https://orange.handelsblatt.com/artikel/29581
Auch deine 0,7 % sind irreführend und manipulativ. Den das bedeutet dass zwischen 15-20% der Migranten aus drittländern, also jeder 5-6 illegal nach Europa kommt. Dabei sind die Zahlen der abgewiesenen Asylbewerber gar nicht eingerechnet, da sich ihre Verfahren über Jahre hinauszögern und viele dann trotz illegalität ein Aufenthaltsrecht bekommen. Denn im Prinzip ist jeder der ohne offiziellen Antrag ins Land kommt illegal.

ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 22 h

@Mistermah wärest du intelligent, hättest du die Quellen gegengecheckt, die hatte ich nämlich angegeben, bez. der 0,7%.
Was die Ausländer angeht, hatte ich die Türken fälschlicherweise zu den EU-Bürgern gezählt. Weil das nicht so ist, macht es sie nicht zu schlechteren Menschen.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
14 Tage 19 h
@ivo Siehst du ivo, ich war so intelligent und habe die Quellen gegencheckt und sogar die Quelle angegeben. Ganz im Gegensatz zu dir. Du sprichst von Schätzungen der Eu Kommission. Ja wir haben alle soviel Zeit um diese Zahlen in den Wirrwarr der eu Kommission zu suchen. Setz einfach den link und jeder kann ruck zuck nachsehen. Wer hier Intelligenz an den Tag legt ist ein anderes Thema. Ich meinerseits habe so viel Anstand und spreche sie dir nicht öffentlich ab. Und noch einmal 0,7 % illegale sind sehr viel. Wir sprechen hier von bis zu 3,8 Millionen Menschen in… Weiterlesen »
gschaidian
gschaidian
Tratscher
14 Tage 17 h
@ivo815 Du kannst noch so lange auf Zahlen herumreiten. Illegale Migration ist nicht RECHTMÄßig und deshalb hätten diese Menschen nicht das Recht sich vor der Prüfung ihres Antrags mitten in unserer Gesellschaft aufzuhalten, weil zum einen ihre Identität nicht geklärt ist und man sie zum anderen trotz negativem Asylbescheid nicht mehr los wird. Und dass wir nur jene nehmen die sozusagen mit Selbsteintrittsrecht und über mafiöse Organisationen daherkommen, ist auch beschämend und ein pull factor. Also noch einmal LEGALE Migration ja gerne, ILLEGALE nein danke. So einfach könnte es sein. Aber wenn der politische Wille fehlt, ist kein Kraut gewachsen… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 16 h

@gschaidian @Mistermah
Vorneweg, ich befürworte keine illegale Migration ABER, zum einen hat jemand auf der Flucht manchmal wenig Zeit für Bürokratie und zum anderen bedeutet es nicht, dass jemand ohne Aufenthaltsgenehmigung automatisch kriminell ist. Da nämlich liegt euer Denkfehler. Aus diesem Grund sehe ich zwar den Fakt, dass sich Menschen ohne Genehmigung auf unserem Staatsterritorium befinden, was aber keinen Grund zur Panik darstellt.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
14 Tage 14 h
@ivo815  Da liegt eben DEIN Denkfehler: Menschen ohne Aufenthaltsgehmigung müssen nicht automatisch kriminell sein, können es aber. Wenn keine Identität feststeht ist das immer ein Unsicherheitsfaktor. Die TÄGLICHEN Morde Verletzungen und Vergewaltigungen in Deutschland sprechen für sich. Das tut sich normalerweise keine Gesellschaft OHNE zwingenden Grund an. Wenn auf der “Flucht” keine Zeit ist den Ausweis zu retten, dann ist der Platz mitten in unserer Gesellschaft eben verwehrt.  Und nur weil jemand automatisch nicht kriminell ist, deshalb besteht noch lange kein Grund illegale Migration über die Menschenhändlermafia dadurch zu belohnen, dass sie in die Gesellschaft integriert werden. Schutz (den sie… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 13 h

@gschaidian So ein Schmarrn! „Menschen ohne Aufenthaltsgehmigung müssen nicht automatisch kriminell sein, können es aber.“ Das hängt also mit einem Fetzen Papier zusammen, ob jemand kriminelle Tendenzen aufweist? Ich wiederhole, ohne illegale Migration bewerten zu wollen, das Thema wird missbraucht, wie kaum etwas zuvor. Da werden aus Mücken Elefanten gemacht und Probleme künstlich aufgebläht, um damit Politik zu machen und um von den wirklichen Problemen abzulenken. Politik von Primitiven, für Primitive. Fühl dich betroffen

gschaidian
gschaidian
Tratscher
14 Tage 12 h
@ivo815  Politik für Primitive ist Illegale ohne zwingenden Grund in die Mitte der Gesellschaft vorzulassen, mit dem Risiko für Kriminalität vor allem der Abgelehnten, die man nicht los wird. Primitiver gehts wohl nicht mehr. Sich selbst mit Gewalt Probleme schaffen kann nur primitiv sein. Eine wirkliche Lösung wäre “Flüchtlinge” vorab einer Asylprüfung zu unterziehen bevor man sie integriert. Was soll daran falsch sein? Nahezu alle weltweit machen es so. Es mag andere Probleme geben, aber die illegale Migration ist gegen den Rechtsstaat und alle Umfragen zeigen, dass es für die meisten Menschen das wichtigste Problem ist, zumal der Rechtsstaat bei… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Superredner
14 Tage 10 h

Ich behaupte in Italien ist im Gegensatz zu Deutschland die Migration Großteils weiblich und Großteils aus der EU.

m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Gschaidian @

Gut geschrieben 📝 Teile Ihren Post! 👌

m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Ivo815@

Der Ivo ist nicht für illegale Migrantion so so, was Neues! Finde ich gut! 👌

m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Ivo815@

Wer das Wort Intelligenz zu oft in den Mund nimmt hat meisten selbst nicht viel davon.

m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 6 h
Mistermah @ Ich bin der festen Überzeugung, wenn die ganze Migration jetzt so gehandhabt würde, wie es damals in der Schweiz üblich war, dann gäbe es keine rechten Parteien in der EU, und wenn doch, dann wären diese Parteien so klein, dass niemand denen Beachtung schenken würde, dem ist aber nicht so! Wie könnten sich Parteien wie Front National, AFD, Fides und andere Parteien profilieren??? Die Medien wollen uns glauben machen, das der kleine Mann /Frau die Schuld trägt, dem ist aber nicht so! Schuld ist allein die Politik der letzten Jahre, die alles nur erdenkliche zugelassen hat, um Europa… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 4 h
@gschaidian 1) Erstens ist kein Mensch illegal, sondern es gibt solche ohne Aufenthaltsgenehmigung. Zweitens werden Argumente nicht schlagkräftiger, wenn man sie mantra-artig wiederholt. Menschen ohne Papiere sind nicht mehr oder weniger kriminell, als solche mit. Drittens lässt niemand irgendwen irgendwo vor, sondern es ist der Preis einer offenen Demokratie, oder eine Schwäche, auf die schwer Einfluss zu nehmen ist. Wenn im Hotel all-inclusive ist, wird es immer solche geben, die dreimal zum Buffet gehen. Deine wirkliche Lösung wird in der Praxis angewandt. Menschen, welche bei uns einwandern, werden einem Asylverfahren unterzogen. Niemand wird “hereingelassen” und ohne registriert zu werden, über… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 4 h
@gschaidian 2) Dass es, was das System angeht, wie mit migrationswilligen Menschen in der EU gehandhabt wird, Verbesserungspotential hat, kann nicht bestritten werden. Es liegt mehr am System und nicht an den Menschen. Was die von dir zitierten Umfragen angeht, so sie seriös geführt sind, zeigen auch diese, dass viele Menschen andere Probleme als vordergründiger sehen, wie Rentensicherung, Gesundheitswesen, Infrastruktur usw. Da wo Menschen die Asylproblematik als größtes Problem betrachten, ist dies ein Werk von Populisten wie Salvini, Kurz, Seehofer usw. Wie schon gesagt, diesen Primaten mit der Bildung eines Pflichtschulabschlusses fehlen die Themen, bzw. der Intellekt, um wirkliche Probleme… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
14 Tage 4 h

@gschaidian
3) Du bist ein klassisches Beispiel für das, was dabei raus kommt. Angst vor etwas, das es immer schon gab, im Verhältnis unbedeutend ist und unter normalen Umständen nie wirklich zu 100% lösbar ist. Es gibt kaum dümmeres, sich kritiklos den Phrasen dieser Herren hinzugeben.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
14 Tage 2 h

@ivo
Nein illegale müssen nicht kriminell sein. Stimme dir zu. Aber sie verstoßen gegen das Recht und dadurch werden sie von uns Kriminalisiert, indem wir sie rechtlich ins Abseits stellen. Es geht auch nicht darum, ob die auf der Flucht zeit hatten oder papiere haben. Jeder Neuankömmling muss erkennungsdienstlich (wie jeder Bürger eben auch) erfasst werden, mit einem vorläufigen pass ausgestattet und in einer gemeinsamen europäischen Datenbank registriert werden. Das hat zum Vorteil: Straftaten können leichter aufgeklärt werden. Mehrere Identitäten werden vermieden. Reisen bzw Urlaub in das angeblich so schlimme Heimatland können überwacht werden.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
14 Tage 46 Min

@ivo815 
Nehme zur Kenntnis dass du dagegen bist, “Migranten” die mit Selbsteintritt in die EU kommen VORAB in abgeschlossene Zenten zu bringen wo sie bleiben müssen bis ihr Asylantrag bearbeitet wurde.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
14 Tage 32 Min

@ivo815 
Du bist dagegen Menschen an abgeschlossene Orte zu bringen wo sie bleiben müssen bis ihr Asylantrag behandelt wurde. Wobei zu sagen ist,dass dies in Australien zu 100% gelöst wurde. Seit 2014 ist niemand mehr von den Illegalen Migranten (wobei nicht der Mensch sondern logischerweise die Tat illegal ist) ertrunken. Asylanträge werden auf Inseln und NICHT auf dem australischen Festland bearbeitet.

https://www.welt.de/politik/ausland/article181435242/50-Fluechtlinge-verschwunden-Migranten-von-Schiff-Diciotti-laut-Italiens-Regierung-untergetaucht.html

Tabernakel
13 Tage 23 h

@m69
Du hilfst kräftig mit diese Gesinnung zu fördern.

Tabernakel
13 Tage 23 h

@Mistermah

Warummmacht das Salvini nicht. Zeit war genug.

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 22 h

@gschaidian in Australien ist überhaupt nichts gelöst. Aufgrund der Weiten der Ozeane kann nicht abgeschätzt werden, wieviele Menschen auf der Flucht den Tod finden und in den Lagern, auf Manus etwa, spielen sich humanitäre Katastrofen ab.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
13 Tage 20 h
@ivo815 Was sich auf den Weiten des Ozeans außerhalb des australischen Hoheitsgebiets  abspielt kann nicht Australien angelastet werden. Die Lager sind gar keine Lager sondern die Menschen können jederzeit von dort weggehen, es wird ihnen dabei noch geholfen. Nur in Australien einwandern dürfen sie nicht. Sie erhalten Schutz und Versorgung. Von humanitären Katastrophen kann keine Rede sein. Das würde bedeuten, dass die australische Staat Menschen dort absichtlich nicht versorgt oder ihnen was antut. Das macht der australische Staat eben nicht. Wer einen Asylantrag bearbeitet haben will, muss ihn eben dort bearbeiten lassen. Nachdem aber viele eigentlich in Australien einwandern wollten,… Weiterlesen »
m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@Tabernakel 

Was ist Gesinnung?

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@Tabernakel 

“Warummmacht”  =)   was heisst das?

Tabernakel
13 Tage 19 h

@m69
Wenn Du still bist ist das Problem gelöst.

Tabernakel
13 Tage 19 h

@m69
Also hat die Schweiz keine rechten Parteien. Logisch…

gapra
gapra
Superredner
13 Tage 19 h

@m69 Sie bräuchten hier nicht so dumm nachfragen, Ihre Rechtschreibefehler und falschen Satzstellungen liegen jenseits vom “Vertippen”. 

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@gapra 

Jene die sich mit so einer geschwollener Brust (und Sie gehoeren auch zu diesem Kreis der Erleuchteten) um sich schmeissen, sollten zumindest fehlerfrei schreiben, leider ist dem nicht so!

Ps. ich mache Fehler, gar einige, ich wuerde mir aber nie anmassen, andere (ausser ivo/Tabi/ gapra) zu belehren, das ist der Unterschied !

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 17 h

@m69 dann belehr mir mal

gapra
gapra
Superredner
13 Tage 17 h

@m69 Auf geht’s m69, ich wart auf die Belehrungen

gschaidian
gschaidian
Tratscher
13 Tage 17 h
@ivo815  Selbst wenn alles stimmen würde, was es nicht tut, denn die meisten Misshandlungen fügen sie sich gegenseitig zu und einzelne schwarze Schafe gibt es immer, wobei auch mit subtilen Mitteln (Selbstverletzung) versucht wird aufs Festland zu gelangen, wie auch im Artikel klar gesagt wird, aber selbst wenn alles stimmen würde und die australischen Behörden eine Hölle errichten würden, was wirklich unglaubwürdig ist, ist nicht gesagt, dass das System falsch ist. Denn eine Unterbringung auf Inseln zur Prüfung des Asylantrags ist nicht zwangsläufig mir Repressalien verbunden. Man könnte auch Vorzeigeeinrichtungen daraus machen mit Schulen Freizeit-und Ausbildungsmöglichkeiten, wenn die Insassen endlich… Weiterlesen »
m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

@ivo815  @gapra

Bitte meinen Post von oben “gut” durchlesen! Danke!

ich hatte geschrieben, dass Ihr 3, nicht frei von Fehlern (Grammatik) seid!

gapra
gapra
Superredner
13 Tage 12 h

@m69 Schmarrn, Sie haben geschrieben, “….ausser Ivo/Tabi /gapra zu belehren!Punkt!!

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 9 h

@m69 ich halte uns für unfehlbar

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

Wie immer hat die Medaile zwei Seiten. Auf jeder Seite ist ein wenig Wahrheit, und somit haben beideein wenig Recht

ivo815
ivo815
Kinig
15 Tage 18 h

Falsch. Nazi ist Nazi und diesbezüglich gibt es keine 2 Seiten, sondern nur eine und die ist sehr sehr dunkel.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

@ivo815 Du meinst die Faschisten und das Siegesdenkmal, die Beinhäuser an den Grenzübergängen usw. gebe ich dir Recht, eine Dunkle nicht aufgearbeitete Zeit, deren Verfechter in Rathäusern und Parlamente sitzen.

algunder
algunder
Tratscher
15 Tage 16 h

Und linke sein linke!! Wer wirft pflastersteine?? Wer wirft monotof koktails?? Na bitte erst hirn ein schalten dann laute von sich geben !

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
15 Tage 15 h

So wie deine Ideologie nur eine seite kennt. Und die ist genauso dunkel.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
15 Tage 15 h
@ivo…bei dir sind alle die nicht deiner meinung sind nazis.du hast ein echtes problem mein lieber.es sind bei der demo vor ein paar tagen vielleicht ein paar dabeigewesen(obwohl man schon gelesen hat das es leute der antifa waren die den hitlergruss gemacht haben und nach der demo auf die andere strassenseite gewechselt sind) der ganz grosse rest waren allerdings familien mit kinder und rentner die schön langsam angst im eignen land haben. Der bericht hier ist auch voll daneben. Jeder hat eine heimat in der er geboren wurde und wo seine wurzeln sind. Diese extrem linke einstellung die du hast… Weiterlesen »
gapra
gapra
Superredner
15 Tage 11 h

@spitzpassauf Chemnitz :”wir sind die Fans, Adolf Hitler, Hooligans”skandierende Massen waren von der Antifa eingeschleust und als Hetzer getarnte Familien. Geht’s noch?Sind Sie gesund?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

@gapra
Ja, es waren Maulwürfe darunter und zwar nachweislich. Ebenso waren nazis dabei, nachweislich. Aber der Großteil waren eben normale Bürger, die die Schnauze voll haben. Bürger die in einem kommunistischen System aufgewachsen sind und sehr genau wissen, wenn sie von der Obrigkeit Unterdrückung erfahren.

Tabernakel
13 Tage 19 h

@algunder

Du blendest die tausenden Mordversuche auf Flüchtlingsheime aus.

Tabernakel
13 Tage 19 h

@Spitzpassauf

Du bist krank. Die Polizei hat bereits Täter identifiziert. Alles Nazis.

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@Tabernakel 

lese ich da richtig??????  tausende wo?

wenn Du sagen wuerdest auf der ganzen Welt, koennte ich es dir noch abkaufen, so aber nicht, Du bist und bleibst ein Troll!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
15 Tage 20 h

Extreme, politische Gruppierungen sind nie mehrheitsfähig, egal ob rechts- oder links gerichtet. Gefährlich kann es für die Demokratie werden, wenn Zentrumsparteien sich aus Opportunismus, oder Schwäche nicht mehr klar von den Extremen abgrenzen. Das war in Weimar so und bahnt sich jetzt mit der CSU wieder an.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

Mmhhh. Aber wenn sich die Parteien der Mitte den Problemen nicht stellen oder sie ignorieren, laufen die Wähler eben in die Ecke. Wie gagarella sagt, jede Medaille hat zwei Seiten. Die Aufgabe der Mitte ist beide Seiten abzuwägen und die richtige Mischung zu finden. Wie beim ying & Yang. Es kann einwenig schwarz und viel weiß sein oder umgekehrt oder 50-50. wenn die Mitte diese Mischung nicht findet und einseitig wird, hat sie versagt.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
15 Tage 15 h

@Mistermah Wenn es um demokratische Prinzipien, oder Menschenrechte geht, gibt es keine Kompromisse. Ein halber Nazi ist nicht besser als ein ganzer. Das selbe gilt selbstverständlich auch für Kommunisten, falls es solche noch geben sollte.

m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Orschgeige @

Die gibt es und wie!

Bzgl. Kommunisten

m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 6 h

Orschgeige @

Du mutest der CSU zuviel an, so wichtig ist die Schwesterpartei der CDU nun doch nicht! 😎

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
14 Tage 2 h

Ohne Kompromisse ist man ein extremist.

Mastermind
Mastermind
Superredner
15 Tage 14 h

Der größte Witz ist ja, dass alle Teilnehmer als Nazis und Rechtsradikale bezeichnet werden, das ist in Ordnung, aber wenn die anderen Sagen alle Scheinasylsuchende sind Mörder, Vergewaltiger und IS Anhänger – ist natürlich nicht erlaubt. Komplette Fake News und Propaganda.

sepp2
sepp2
Tratscher
13 Tage 23 h
An den Autor, Gegen Gewalt? haben Sie sich ein mal die Texte einiger dieser Bands durchgelesen? Die sind voller Gewalt. Feine Sahne Fischfilet: Wir stellen unseren eigenen Trupp zusammen / Und schicken den Mob dann auf euch rauf / Die Bullenhelme – sie sollen fliegen / Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein / Und danach schicken wir euch nach Bayern / Denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.“ „Punk heißt gegen’s Vaterland, das ist doch allen klar / Deutschland verrecke, das wäre wunderbar! / Heute wird geteilt, was das Zeug hält / Deutschland ist scheiße, Deutschland ist… Weiterlesen »
Tabernakel
13 Tage 22 h

Alter Hut.

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

sepp2

Wuerde ich in D wohnen bzw. dort leben, ich wuerde eine Anzeige  erstatten! diese Bands sind “hater” Punkt.

da gibt es nichts schoen zu reden!!!!

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 17 h

@m69 was möchtest du denn dann mit den Böszen Onkelz machen?

sepp2
sepp2
Tratscher
13 Tage 17 h

@ivo815

Die haben auch nie auf einem Konzert gegen Gewalt gespielt.

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

@ivo815 

ich gar nichts, die gehen mir sowas an den Arsch vorbei, dass kannst du Dir nicht einmal vorstellen!

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

ivo815

…. ich habe  in D fast ein Jahr gearbeitet, hatte keine Zeit zu irgendeinem Konzert zu gehen!

Ps. Helene Fischer waere Toll! spendierst Du mir ein  Ticket von Ihr???? 

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 14 h

@m69 warum sollte ich dir das antun? 😂

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

@ ivo
Da fällt mir was ein …
Ich sehe alle gegen alle
Jeder gegen jeden
Keine Achtung vor sich selbst
Keine Achtung vor dem Leben
Ich sehe blinden Haß, blinde Wut
Feige Morde, Kinderblut
Ich sehe braune Scheiße töten
Ich sehe Dich…

Deutschland im Herbst

Ich höre weiße Geräusche
Rassenreine Lieder
Ich höre hirnlose Parolen
Von Idioten und Verlierern
Ich höre die Lügen der Regierung
Die Lüge eures Lebens
Die Lüge über uns
Ich höre Dich…

Deutschland im Herbst

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 12 h

Ivo815@

Ich würde gerne zu so einem Konzert gehen! 😎

Aber ich sehe, leider hast Du nur ein (großes) ♥ für Migranten!

Sehr schade, ich hätte mich gefreut, jetzt wo Frau Petrowna sich geoutet hat!

Mastermind
Mastermind
Superredner
15 Tage 14 h

Ein ausländischer Youtuber der in Deutschland lebt als einer aus dem Mittleren Osten hat sich selbst unter Pediga und AfD Anhänger gemischt und wurde ab und zu blöd angesehen, wie er sagte. Ihm hätte aber keiner körperlich angegriffen oder verbal beleidigt, auf der anderen Seite hätte er oft Provokationen von Antifas miterlebt 

gwin
gwin
Tratscher
15 Tage 1 h
um noch etwas zu sagen, weil es 1000 zeichen nicht anders zulassen: ich persönlich habe dieses zurückweichen und den verlust an vertrauen und kooperation 2015 komplett unterschätzt. ich hätte mir von beiden seiten mehr mut erwartet. das zurückweichen hat aber nichts mit nazi zu tun. die nazis geben nur die falsche antwort auf einen prozess, der in der gesellschaft unterschwellig abläuft. aber es ist auch zu wenig die schweigende mehrheit zum aufstehen aufzurufen. die können derzeit nicht aufstehen, sie weichen gerade zurück und sind vielleicht froh, wenn andere ihren druck artikulieren, auch wenn sie merken, dass sie da in falsche… Weiterlesen »
klara
klara
Tratscher
13 Tage 12 h

@gwin
Das ist eine schon fast evangelische Botschaft. Nur – zwischen Hören und Glauben tun sich Abgründe auf. 

Tabernakel
13 Tage 23 h

“u einer groß angekündigten „Merkel-muss-weg“-Demonstration auf dem
Hamburger Gänsemarkt finden sich gerade mal rund 175 Leute ein.
Ringsherum bilden 10.000 Gegendemonstranten einen Kessel. Es bleibt
trotzdem friedlich. ”

https://www.welt.de/politik/article181434750/Hamburg-Gerade-mal-175-Leute-kommen-zur-Anti-Merkel-Demo.html

#wirsindmehr  Oder etwa nicht?

bergeistod
bergeistod
Tratscher
15 Tage 3 h

Warum ist es gut so?

JingJang
JingJang
Grünschnabel
14 Tage 34 Min

Die meisten Menschen wollen in ruhe und Frieden leben. Das einzige was es dazu braucht ist eine Umgebung, wo Menschen würdevoll leben können. Wirtschaftlich wären wir soweit, um dies der Menschheit zu bieten, finanziell können es nur 10 Prozent. Was müssen wir wohl ändern? Das Problem ist nicht ein Land …

gwin
gwin
Tratscher
15 Tage 1 h
ja es ist gut so, auch da, wo ich lebe. aber die letzten jahre zeigen auch etwas anderes: nimmt im erleben der menschen die migration zu stark zu, dann weichen die menschen zurück. das vertrauen und die kooperation in einer gesellschaft nimmt ab und zwar auf beiden seiten, sowohl bei den einheimischen wie bei den angekommenen. migrationstudien können die phasen dieses zerfalls bereits sehr gut beschreiben, obwohl wir wahrscheinlich glauben, das zum erstenmal zu erleben und hilflos zwischen links und rechts hin und her rudern. europa schwankt seit jahrzehnten zwischen zuviel und zu wenig migration und ist nicht in der… Weiterlesen »
wpDiscuz