Dopingproben werden nach Italien geschickt

Alex Schwazer darf hoffen

Freitag, 13. Oktober 2017 | 17:49 Uhr

Bozen – Zeit ist ein entscheidender Faktor im Dopingfall Alex Schwazer. Dies erklärte der Ex-Geher aus Kalch am Freitag im „Dolomiten“-Interview. Die DNS im Urin der fraglichen Probe, die in Köln eingelagert ist, werde nämlich nicht besser.

Nun scheint sich in der Zwischenzeit doch etwas in Bewegung gesetzt zu haben. Laut Medienberichten hat das Oberlandesgericht Köln heute verfügt, dass beide Proben nach Italien gebracht werden können.

Das Landesgericht Bozen und Schwazers Anwalt hatten die Herausgabe der Urinproben gefordert, der Internationale Leichtathletikverband hatte sich bisher dagegen aber erfolgreich gewehrt. Nun hat das Gericht in Köln aber zugunsten Schwazers entschieden. Die fraglichen DNS-Proben können somit von Spezialisten in Italien untersucht werden.

Ihre Aufgabe wird es sein, festzustellen, ob die Dopingproben manipuliert worden sind. Schwazer will damit seine Unschuld beweisen. Der 32-Jährige aus Kalch war wegen der positiven Dopingprobe von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ausgeschlossen worden.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Alex Schwazer darf hoffen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
10 Tage 17 h

Nicht schon wieder! Ich kann ihn nicht mehr hören! Und sehen schon gar nicht!

stief
stief
Grünschnabel
10 Tage 15 h

Du Vollpfostn!!

Leitwolf
Leitwolf
Grünschnabel
10 Tage 15 h

Gagarella, wenn diese Angelegenheit dich betreffen würde, würdest du auch kämpfen nehme ich an. Ich verstehe Alex Schwarzer und wünsche ihm Gerechtigkeit

Enrique
Enrique
Grünschnabel
10 Tage 4 h

noa hebschdo augn und oarn zui

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

@Leitwolf Ich verstehe ihn auch. Ein junger Mann der mit der Macht Russlands konfrontiert wurde und dabei unendliche Ungerechtigkeit, verbunden mit viel Hohn, erfahren hat.
Ich denke sogar, dass man auf Zeit gespielt hat, um vieles zu Verdunkeln und Beweise zu vernichten, denn die Wahrheit hätte sicher einen immensen Rattenschwanz mit sich gezogen.

Obelix
Obelix
Tratscher
10 Tage 16 h

Ich kann die zum Teil hämisch schadenfrohen oder negativen Kommentare einiger User hier im Forum nicht verstehen. Ein Sportler, der vermutlich nicht so blöd war zwei mal den gleichen Fehler zu begehen, verteidigt sich gegen, wieder vermutlich, mafiöse , mächtige, Geld und rachsüchtige Sportverbände. Man kann ihm doch das zugestehen was man selbst ja auch fordern würde: eine faire Chance seine Unschuld zu beweisen.  

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

@Obelix – Da kann ich dich versichern, dass du damit nicht allein bist. Neid und Zorn sind nicht umsonst einen Todsünden. Wenn man noch die Gier als Todsünde hinzunimmt, haben wir das ganze Übel beisammen.

geronimo
geronimo
Tratscher
10 Tage 17 h

hoffen wir dass die Wahrheit endlich herauskommt!

Mutti
Mutti
Tratscher
10 Tage 16 h

Hoffentlich kimp die wohrheit ans licht,viel Glück Alex

@
@
Grünschnabel
10 Tage 12 h

@ Mutti
Die Wohrheit kannt a Pech für Alex sein😃😅😄

Audi
Audi
Superredner
10 Tage 16 h

Vielleicht kimmb angaling au wos fra schweine in den internationaln sportverband sein

@
@
Grünschnabel
10 Tage 12 h

@ audi
Schweine sind jene Sportler die dopen. War der Olympiasieg sauber?
Wenn er nicht erwischt worden wäre, dann hätte man ihm als Doppelolympiasieger ein Denkmal gebaut. Mir tun die wenige sauberen Sportler leid, die ehrlich um Medaillen kämpfen. Wenn er nicht erwischt worden wäre, dann hätte er wohl kaum gesagt, ich habe einen Fehler gemacht ich gebe die Medaille zurück.
Ist einer anderer Meinung

Savonarola
Savonarola
Superredner
10 Tage 3 h

die erschtn, de nen follnglossn hobn, sein seine amici, fir dei er olm bereitwillig es Fahnl gwachtlt hot.

Obelix
Obelix
Tratscher
10 Tage 53 Min

@@Schweine? Schweine sind wenn schon im Umfeld der Athleten zu suchen. Schweine sind die, die sich mit den Sportlern und ihren Leistungen goldene Nasen verdienen. Das ganze Business das dahinter steckt, dort musst du die Schweine suchen. Da gibt es Staatsverbände wo die Sportler von vorne herein schon professionell gedopt werden. Schau dir zB. die chinesischen Schwimmerinnen oder die Russischen Leichtathleten an. Nicht zu reden von den Sportlern der ehemaligen DDR. Der Sportler riskiert am meisten und hat am wenigsten von dem ganzen Gedope. 

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
10 Tage 6 Min

@Savonarola   Bravo, und Genau dieses Bild stört mich am meisten, bei der Geschichte.

fritzol
fritzol
Tratscher
10 Tage 17 h

er kann nur hoffen das alles verdampft ist gell marciatore del kaiser

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
10 Tage 13 h

…in der Pisse liegt die Wahrheit… 😅

Saftl
Saftl
Grünschnabel
10 Tage 17 h

De Probm sein eh schun wiedo manipuliert wordn, damit is Ergebnis positiv bleibm….sischt hettnse de längscht schun aussa geruckt 😏🙄

@
@
Grünschnabel
10 Tage 12 h

@ saftl
Wenn die Probe negativ ist, heisst es, das hab ich immer schon gewusst. Ist sie positiv ,heisst es Manipulation.So einfach kann man es sich machen.

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
10 Tage 16 h

Schwazer go! Glaube an deine unschuld

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
9 Tage 19 h

@Schreibabundzu   Ich Glaube an den Lieben Herrgott.❤

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
10 Tage 16 h

Endlich 👏👍

Hoffe es geht dem rechten Ende hin

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
10 Tage 4 h

wear glab das dor schwaza kuan doping genummen hot , glab a an in weihnachtsmonn!

OrB
OrB
Superredner
10 Tage 3 h

Bin in diesem Falle auch für Gerechtigkeit, aber beim ersten mal wurde Doping nachgewiesen, also: lebenslange Sperre!
Für alle Dopingsünder!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
10 Tage 2 h

Hoffentlich kommen die Proben ohne Zwischenfälle nach Italien damit endlich Ruhe in diesen Fall kommt

xXx
xXx
Tratscher
10 Tage 51 Min

Der gesamte Leistungssport ist ein einziger Sauhaufen, egal ob Verbände, Vereine oder Sportler. Da von Ehrlichkeit und Fairness zu sprechen ist das selbe wie wenn ein Politiker ehrliche und selbstlose Absichten verspricht.
Egal wer diesen Fall am Ende gewinnt, im schlimmsten Fall rollen ein paar Köpfe und ansonsten wird alles weiter gehen wie bisher.

Obelix
Obelix
Tratscher
9 Tage 22 h

@xXx, voll deiner Meinung. Dem ist nichts zuzufügen.

typisch
typisch
Tratscher
10 Tage 1 h

was ist mit seinem traumberufen wie kellner usw? dachte immer der Druck war zu groß? behauptete er bei seiner stellungnahme

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
10 Tage 2 h

Gott sei donk!

Nathan
Nathan
Tratscher
10 Tage 50 Min

Welches schlechte Theater die sportlichen Institutionen in dieser Angelegenheit liefern ist sehr aufschlussreich und fördert deren Glaubwürdigkeit!

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
8 Tage 13 h

Ob do schun die Wohrheit ans Liacht kimp? Tua i nit glabm.

wpDiscuz