Kalterer Top-Favorit in Ligurien

Andreas Seppi startet beim ATP-Challenger von Genua

Dienstag, 05. September 2017 | 08:05 Uhr

Genua – Andreas Seppi wird diese Woche in Genua nach sieben Monaten erstmals wieder ein ATP-Challenger-Turnier bestreiten. Der 33-jährige Kalterer startet beim 127.000-Euro-Turnier in Ligurien mit einer Wild Card im Hauptfeld, wo er zum Auftakt auf den italienischen Qualifikanten Andrea Basso trifft.

Seppi, der am Sonntag noch sein Doppel-Zweitrundenmatch bei den US-Open in New York bestritt, entschied sich in letzter Sekunde für eine Teilnahme am Turnier von Genua. Der Kalterer nahm zuletzt vor knapp sieben Monaten in Bergamo an einem Challenger-Turnier teil, musste sich dabei aber gleich in Runde 1 dem Deutschen Yannick Hanfmann geschlagen geben.

In Genua zählt die aktuelle Nummer 81 der Welt natürlich zu den Top-Favoriten. Seppi ist hinter dem Deutschen Jan-Lennard Struff (ATP 49) an Nummer 2 gesetzt und würde für den Turniersieg 125 ATP-Punkte bekommen. Der Kalterer bekommt es in der ersten Runde mit dem 23-jährigen Lokalmatador Andrea Basso zu tun. Die Nummer 458 der Welt setzte sich am gestrigen Montag in der letzten Qualifikationsrunde gegen den Russen Alexei Popyrin it 3:6, 6:0, 6:3 durch. Seppi hat in seiner Karriere noch nie gegen Basso gespielt.

Für den Überetscher ist sein Auftaktmatch in Genua bereits das 101. Spiel auf der Challenger-Tour. Seppi hat bisher insgesamt sieben ATP-Challenger-Turniere gewonnen.

Von: ao

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Andreas Seppi startet beim ATP-Challenger von Genua"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
16 Tage 13 h

Und scheidet, wie immer, bald aus.

Bubi
Bubi
Tratscher
16 Tage 12 h

war a bessa er nahm amol an auszeit .

Tabernakel
16 Tage 11 h

Geld, Geld, Geld…

wpDiscuz