Neuwahlen

ASV Waidbruck unter neuer Führung

Montag, 12. Februar 2024 | 09:27 Uhr

Waidbruck – Felix Goller ist der neue Präsident des Amateursportvereins Waidbruck. Er folgt damit auf Stefan Gantioler, der seit 27 Jahre aktiv im Vereinsausschuss mitgearbeitet hat, 21 Jahre davon an vorderster Front.

Seit 1997 war der scheidende Präsident des ASV Waidbruck, Stefan Gantioler, im Vereinsausschuss aktiv, seit 2003 zeichnete er als Präsident des Waidbrucker Sportvereins verantwortlich. Bei den jüngsten Neuwahlen im Rahmen der diesjährigen Vollversammlung stellte sich Gantioler nicht mehr der Wahl.

Bürgermeister Philipp Kerschbaumer nutzte die Gelegenheit, sich im Namen der Gemeinde Waidbruck bei dem scheidenden Präsidenten für sein jahrzehntelanges beherztes Engagement zu danken. „Unsere Vereine sind das Rückgrat unserer Gesellschaft: Sie sorgen für lebendige Dörfer, sie bieten sinnvolle Tätigkeiten für unsere Jugend und sie stiften Zusammenhalt und Solidarität“, sprach Kerschbaumer auch den Ausschuss- und Vereinsmitgliedern seinen Dank und seine Anerkennung aus.

Im Zuge der Neuwahlen wurde Felix Goller einstimmig zum neuen Präsidenten des ASV Waidbruck gewählt. Die weiteren Ausschussmitglieder Patrick Rottensteiner, Rosa Wellenzohn, Oswald Bauer, Felix Goller, Herbert Rottensteiner und Philipp Gröber führen ihre Tätigkeit fort. Der Sportverein der kleinsten Südtiroler Gemeinde Waidbruck bietet verschiedene sportliche Angebote wie ein Fitness-Mix-Kurs, Fußballtraining für Kinder und einen Selbstverteidigungskurs an. Neben dem traditionellen Bocciaturnier, das jedes Jahr stattfindet, möchte der Ausschuss im Schulterschluss mit dem ASV Kollmann einige neue sportliche Veranstaltungen für die Dorfbevölkerung organisieren.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz