Seppi momentan mit der italienischen Davis-Cup-Mannschaft im Einsatz

ATP Sofia: Seppi trifft zum Auftakt auf Youzhny

Samstag, 03. Februar 2018 | 20:55 Uhr

Sofia – Andreas Seppi ist momentan zwar mit der italienischen Davis-Cup-Mannschaft in Japan im Einsatz, aber bereits nächste Woche wird Südtirols Tennisstar in Bulgarien beim mit 561.000 Euro dotierten ATP-Turnier von Sofia aufschlagen. Der 33-jährige Kalterer trifft in seinem Auftaktmatch auf den Russen Mikhail Youzhny (ATP 92).

Tonelli

Im Davis-Cup-Achtelfinale gegen Japan liegen die „Azzurri“ nach zwei Einzeln und dem heutigen Doppel mit 2:1-Siegen vorne. Das Duo Fognini/Bolelli holten heute den zweiten Punkt für die Italiener. Seppi wird am morgigen Sonntag, falls Fognini gegen Sugita verlieren sollte, im letzten und eventuell entscheidenden Einzel auf Japans Nummer 2, Taro Daniel, treffen. Gleich danach fliegt der Kalterer nach Sofia. Seppi nimmt zum dritten Mal in Folge am Turnier in Bulgariens Hauptstadt teil. Bei seiner ersten Teilnahme vor zwei Jahren erreicht der Kalterer das Viertelfinale, im Vorjahr war gegen den Belgier Steve Darcis im Achtelfinale Schluss. Heuer bekommt es Seppi, aktueller Weltranglisten-78., in der ersten Runde mit Mikhail Youzhny (ATP 92) zu tun. Der 35-jährige Russe scheint dem Südtiroler nicht zu liegen, aus sechs Duellen konnte er nämlich nur eines gewinnen, und zwar vor vier Jahren beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo.

Sollte Seppi Youznhy bezwingen können, würde er im Achtelfinale auf den Luxemburger Gilles Muller treffen. Die Nummer 28 der Welt ist in Sofia als Nummer 3 gesetzt und hat zum Auftakt ein Freilos.

ATP 250 Sofia – Main Draw singles 3_2_2018

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz