33-jähriger Kalterer spielt sein Auftaktmatch gegen Corentin Moulet

Australian Open: Seppi mit Losglück in Runde 1

Donnerstag, 11. Januar 2018 | 21:50 Uhr

Melbourne – In der Nacht von Sonntag auf Montag beginnen in Melbourne die Australian Open, das erste Grand-Slam-Turnier der Saison. Mit dabei ist auch Südtirols Tennis-Ass Andreas Seppi. Der 33-jährige Kalterer, der momentan in Canberra aufschlägt, spielt sein Auftaktmatch gegen die französische Wild-Card Corentin Moulet (ATP 155).

Foto Tonelli

Andreas Seppi, der heute Nacht das Halbfinale des ATP-Challenger-Turniers von Canberra gegen Victor Estrella Burgos spielen wird, bestreitet nächste Woche in Melbourne sein 52. Grand-Slam-Turnier, das 51. In Folge. Seit Wimbledon 2005 war er bei allen Grand-Slam-Turnieren dabei. Der „Azzurro“ spielt heuer zum 13. Mal in Folge die Australian Open. Sein bestes Ergebnis verbuchte der 33-Jährige 2013, 2015 und im Vorjahr, wo er es bis in die vierte Runde schaffte. In der vorigen Saison musste sich dann Seppi dem Schweizer Stan Wawrinka nach drei Tiebreaks beugen.

Die aktuelle Nummer 87 der Welt trifft in Australien in der ersten Runde auf den erst 18-jährigen Franzosen Correntin Moulet, der in der Weltrangliste gleich 68 Plätze hinter ihm liegt und nur dank einer Wild-Card der Veranstalter ins Hauptfeld gerutscht ist. Seppi und Moulet standen sich bisher noch nie in ihrer Karriere gegenüber. Wer dieses Match gewinnen sollte, dürfte in der zweiten Runde höchstwahrscheinlich gegen Philipp Kohlschreiber, Nummer 29 der Welt, spielen.

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Australian Open: Seppi mit Losglück in Runde 1"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
blaue rose
blaue rose
Neuling
2 Tage 13 h

Bravo Andreas, du konnsch wohnen wo es dir gfollt.
hauptsoche du spielsch für ins. 

wpDiscuz