Besuch des FC Südtirol

Autogrammstunde im Impfzentrum

Freitag, 05. November 2021 | 17:51 Uhr

Bozen – Hannes Fink, Kapitän des FC Südtirol, besuchte zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Alessandro Malomo, Daniele Casiraghi und Leonardo Candellone das Impfzentrum in der Neuen Klinik des Krankenhauses Bozen und stellte sich mit seinen Mitspielern für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Im Zuge der Kampagne „Stärker als Vorher“ wurden vom 2. bis 5. November in Bozen, Meran und Auer 100 Gutscheine für eine Eintrittskarte für das Spiel gegen Feralpisalò, das am 21.11. im Drususstation um 14:30 Uhr ausgetragen wird, verteilt. Ein wichtiges Match, wenn man bedenkt, dass die Weiß-Roten, derzeit Nummer eins in der Serie C, jene Mannschaft herausfordert, die aktuell den vierten Platz hält.

„Auch wenn ich kein Experte auf dem Gebiet bin, ist mein Vertrauen zu unseren Ärzten und zu dem, was sie uns erklären, sehr groß. In diesem Moment ist Impfen für uns auf jeden Fall ein wichtiger Schritt, wenn wir wieder unser normales Leben zurückhaben möchten“, erklärt Hannes Fink, „Wir sind hier, um ein Beispiel zu setzen und versuchen so Viele wie möglich zum Impfen zu bewegen. Nur so können wir diese Zeit überwinden, in der die Infektionsfälle wieder steigen. Wir hoffen jedenfalls, dass die Situation unter Kontrolle bleibt.“

Auch Verwaltungsleiter Luca Armanaschi und Bezirksdirektorin Irene Pechlaner kamen, um die Delegation des FC Südtirols zu begrüßen. Letztere betonte: „Wir freuen uns sehr, den FC Südtirol empfangen zu dürfen und wir vertrauen darauf, dass es den Sportlern gelingt, mit ihrem Beispiel viele Personen zum Impfen zu anzuregen. Ich möchte Ihnen für die Sensibilität, die Sie zum Thema Impfen gezeigt haben, danken.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz