Kletterturm mit einer Höhe von sechs Metern

AVS-Kletterturm der Bestimmung übergeben

Montag, 05. September 2016 | 16:40 Uhr

Eppan – Eppan – Im Rahmen des „langen Mittwochs“ wurde in St. Michael/Eppan die neue mobile Kletteranlage des Alpenvereins Südtirol ihrer Bestimmung übergeben.

Der Kletterturm mit einer Höhe von sechs Meternsechs Metern ist auf einem Anhänger fix montiert, wird damit transportiert und kann insbesondere schnell und leicht aufgestellt werden. Geklettert wird unter Seilsicherung an vier Kletterlinien mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Mit dabei waren als Vertreter des AVS der Präsident Georg Simeoni, der Referatsleiter Sportklettern Ernst Scarperi und die erste Vorsitzende der Sektion St. Pauls Antonia Niedrist. Seitens der Gemeinde Eppan konnten sich der Bürgermeister Wilfried Trettel und der Sportassessor Massimo Cleva von den Möglichkeiten des neuen Kletterturms überzeugen.

Unterstützt wurde die Anschaffung des Kletterturms durch die Stiftung Südtiroler Sparkasse. Stiftungsratsmitglied Reinhold Marsoner unterstrich die Wichtigkeit des Sports und der Bewegung für jede Altersgruppe. Durch die schnelle und einfache Montage kann der Turm intensiv genutzt werden.

Für Georg Simeoni bildet der Kletterturm eine gute Möglichkeit für die Sektionen und Ortsstellen, den Alpenverein bei Veranstaltungen zu vertreten und viele Menschen für den Klettersport zu begeistern.

Referatsleiter Ernst Scarperi wies auf die große Nachfrage von Kletterkursen und Kletterangeboten jeglicher Art hin. Mit dem neuen Kletterturm können auch Sicherheitsaktionen auf öffentlichen Plätzen veranstaltet werden.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz