Zwei siebte Plätze

“Azzurri” bei Mixed-Staffeln nicht vorne mit dabei

Sonntag, 10. Januar 2021 | 17:50 Uhr

Oberhof – Bei den Mixed-Staffeln beim Biathlon-Weltcup in Oberhof haben die italienischen Biathleten es nicht geschafft in die Top-Fünf vorzudringen. Es gab zwei Mal einen siebten Platz.

Dorothea Wierer und Lukas Hofer mussten sich wegen zehn Nachlader mit dem siebten Rang zufriedengeben. Der Sieg ging an Frankreich vor Schweden und Norwegen.

Bei der zuvor ausgetragenen Mixed-Staffel holte das italienische Team – bestehend aus Irene Lardschneider, Lisa Vittozzi, Thomas Bormolini und Dominik Windisch – ebenfalls den siebten Platz. Der Sieg ging an Russland. Das norwegische Team kam dahinter ins Ziel und Frankreich holte den dritten Podestplatz.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“Azzurri” bei Mixed-Staffeln nicht vorne mit dabei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fochmonn
Fochmonn
Tratscher
13 Tage 18 Min

Gut so!! Frau Wierer wird auf den Boden der Tatsachen gebracht!!

wpDiscuz