Gute Ergebnisse beim 6. Ladurner Grand Prix

Bazzoni und Pircher gewinnen Eppaner Weinstraßenlauf

Sonntag, 01. Oktober 2017 | 20:18 Uhr

Girlan/Eppan – Der Bozner Gianmarco Bazzoni und Petra Pircher aus Laas sind die Sieger der 20. Auflage des Eppaner Weinstraßenlaufs, der am Sonntag bei Regenwetter in Girlan ausgetragen wurde. Insgesamt waren 104 Läuferinnen und Läufer am Start.

Bazzoni feierte in Girlan seinen ersten Sieg. Der 26-jährige Bozner und der Sarner Hannes Rungger setzten sich gleich zu Beginn von der Konkurrenz ab und lieferten sich ein spannendes Duell. Am Ende kam Bazzoni nach 10 km in 32.30 Minuten ins Ziel, nur 70 Hundertstel vor Rungger. Dritter wurde der Pusterer Hermann Achmüller in 33.57 Minuten.

Pircher dominiert das Frauenrennen

Das Damenrennen ging an die Laaserin Petra Pircher. Die 46-Jährige vom Rennerclub Vinschgau gewann den 5.000-Meter-Lauf in 18.21 Minuten, 25 Sekunden vor der Vorjahressiegerin aus Trient, Elektra Bonvecchio. Das Podium komplettierte Lokalmatadorin Johanna von Dellemann mit der Zeit von 18.58 Minuten.

In der Jugendkategorien sicherte sich der ASC Berg gleich fünf Tagesiege, während Deutschnofen dreimal und die Gherdeina Runners zweimal erfolgreich waren.

Eppaner Weinstraßenlauf

Ergebnisse 20. Eppaner Straßenlauf (Sonntag, 1. Oktober 2017)

Herren
1. Gianmarco Bazzoni (Athletic Club 96 Bozen) 32.30 Minuten
2. Hannes Rungger (Sportler Team) 32.31
3. Hermann Achmüller (Laufclub Pustertal) 33.57
4. Martin Mayrhofer (SG Eisacktal) 34.24
5. Georg Premstaller (Lauffreunde Sarntal) 34.26
6. Konrad Schwalt (Rennerclub Vinschgau) 35.20
7. Anton Kritzinger (SG Eisacktal) 36.04
8. Josef Knapp (Südtiroler Laufverein) 36.31
9. Ezio Bernardi (Atletica Valle Cembra) 36.35
10. Georg Demetz (Gherdeina Runners) 36.36

Damen
1. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 18.21 Minuten
2. Elektra Bonvecchio (Atletica Trento) 18.46
3. Johanna von Dellemann (Südtiroler Laufverein) 18.58
4. Arianna Pasero (US Dolomitica) 19.05
5. Karin Innerebner (Südtiroler Laufverein) 20.17
6. Natalie Andersag (ASC Berg) 20.29
7. Stefanie Auer (ASC Berg) 20.47
8. Manuela Perathoner (Gherdeina Runners) 20.51
9. Manuela Reichegger (ASV Jenesien) 21.00
10. Karin Lanziner (Südtirol Team Club) 21.34
Die Sieger der Jugendkategorien
U8 Mädchen: Magdalena Pichler (ASC Berg)
U8 Burschen: Elias Weissensteiner (ASV Deutschnofen)
U10 Mädchen: Leonie Weissensteiner (ASV Deutschnofen)
U10 Burschen: Peter Thaler (ASV Deutschnofen)
U12 Mädchen: Sofia Demetz (Gherdeina Runners)
U12 Burschen: Jonas Egger (ASV Jenesien Soltnflitzer)
U14 Mädchen: Lena Göller (ASC Berg)
U14 Burschen: Leon Pichler (ASC Berg)
U16 Mädchen: Lisa Kerschbaumer (ASC Berg)
U16 Burschen: Samuel Demetz (Gherdeina Runners)
U18 Mädchen: Ruth Hauser (SG Eisacktal)
U18 Burschen: Leo Gargitter (ASC Berg)
Special olimpics: Ulrich Tammerle (SV Mölten)

Eppaner Weinstraßenlauf

Gute Ergebnisse beim 6. Ladurner Grand Prix

Am Samstag in Brixen und am Sonntag in Kaltern fand die sechste und zugleich vorletzte Etappe des Ladurner-Grand-Prix statt.

Bei den U16-Mädchen glänzten die Athletinnen vom Südtirol Team Club. Annika Oberrauch setzte sich im Weitsprung mit guten 4,90 m durch, sechs Zentimeter vor ihrer Teamkollegin Anastasia Vedovelli. Diese revanchierte sich jedoch über 80-m-Hürden, wo sie sich in 11.91 Sekunden klar vor Oberrauch (12.29) behaupten konnte. Die beiden Athletinnen feierten anschließend auch noch den Sieg in der schwedischen Staffel (100+200+300+400m) zusammen mit Sarah Fischnaller und Katja Pattis.

Bei den gleichaltrigen Burschen war Hugo Rafael Fara erneut nicht zu stoppen. Nachdem der Athlet vom Bozner Verein CSS Leonardo da Vinci bei der letzten Ladurner-Etappe bereits einen Doppelsieg einfuhr, setzte sich Fara diesmal gleich in drei Disziplinen durch. Er gewann über 300m in 38.53 Sekunden, den Weitsprung mit 5.57 m und auch den Staffelbewerb (100+200+300+400m) mit Mauro Tomasi, Zeno Landi und Elias Vonella in 2:09.98.

In der Altersklasse U14 überzeugten Marie Burger und Ilena Reifer vom SSV Brixen mit Doppelsiegen, während sich Paul Tit vom SSV Bruneck bei den Burschen über 60-m-Hürden und im Weitsprung durchsetzen konnte.

Am Samstag waren in Brixen auch die älteren Nachwuchskräfte bei den Rahmenwettbewerben am Start. Hier überzeugten vor allem die Sprinter des Athletic Club 96 Bozen. Alessandro Monte konnte sich im 100-m-Sprint in guten 10.97 Sekunden behaupten, während Ebrima Bojang über 200m in 22.61 gewann.

Das Finale des Ladurner Grand Prix findet in zwei Wochen, am 14. Oktober, in Meran statt.

Ergebnisse 6. Ladurner Grand Prix + Rahmenwettbewerbe – Brixen/Kaltern

Mädchen U16
300m: 1. Daniela Lanz (SSV Bruneck) 45.25
2000m: 1. Elena Pandini (Società Atletica Bolzano) 8:01.92
80m Hürden: 1. Anastasia Veronesi Vedovelli (Südtirol Team Club) 11.91
Stab: 1. Laura Acinapura (SAF Bolzano) 2.20
Weit: 1. Annika Oberrauch (Südtirol Team Club) 4.90
Diskus: 1. Beltina Kallaba (Südtirol Team Club) 28.00
Hammer: 1. Vera Parisi (Lagarina Crus Team) 26.41
100+200+300+400m: 1. Südtirol Team Club A (Sarah Fischnaller, Anastasia Veronesi Vedovelli, Annika Oberrauch, Katja Pattis) 2:26.74

Buben U16
300m: 1. Hugo Rafael Fara (CSS Leonardo da Vinci) 38.53
2000m: 1. Samuel Demetz (Atletica Gherdeina) 6:27.45
100m Hürden: 1. Patrick Laimer (SV Lana) 14.79
Stab: 1. Julian Bazzana (CSS Leonardo da Vinci) 2.70
Weit: 1. Hugo Rafael Fara (CSS Leonardo da Vinci) 5.57
Diskus: 1. David Pircher (SV Lana) 33.25
100+200+300+400m: 1. CSS Leonardo da Vinci (Mauro Tomasi, Zeno Landi, Elias Vonella, Hugo Rafael Fara) 2:09.98
Mädchen U14
60m Hürden: 1. Marie Burger (SSV Brixen) 9.55
Weit: 1. Ilena Reifer (SSV Brixen) 4.26
Kugel: 1. Karoline Puntaier (SG Eisacktal) 9.90
100+200+300+400m: 1. SSV Brixen (Fiona Pichler, Marie Burger, Vanessa Amort, Ilena Reifer) 2:42.32

Buben U14
60m Hürden: 1. Paul Tit (SSV Bruneck) 9.99
Weit: 1. Paul Tit (SSV Bruneck) 4.44
Kugel: 1. Jakob Menz (SC Meran) 12.00
100+200+300+400m: 1. SAF Bolzano (Michele Toccoli, Mattia Pedron, Raul Anderlan, Jakob Boi) 2:36.60

Damen
100m: 1. Jana Harasser (SSV Bruneck) 13.50
200m: 1. Federica Cavalli (SAF Bolzano) 26.58
Stab: 1. Nicole Indra (SV Lana) 3.10
Weit: 1. Isabel Vikoler (SG Eisacktal) 5.12
Hammer: 1. Giorgia Nave (Lagarina Crus Team) 47.26 – U18 1. Yasmin Erraiss (Lagarina Crus Team) 39.71
Speer: 1. Alessandra Sandri (Atletica Valli di Non) 29.70 – U18 1. Maria Malfatti (Atletica Valli di Non) 31.72

Herren
100m: 1. Alessandro Monte (Athletic Club 96 Bozen) 10.97
200m: 1. Ebrima Bojang (Athletic Club 96 Bozen) 22.61
3000m: 1. Paolo Golinelli (AS Meran) 10:55.27
Stab: 1. Nicola Paletti (Athletic Club 96 Bozen) 3.00
Weit: 1. Simon Zandarco (SV Lana) 6.63
Hammer: 1. Andrea Barozzi (Lagarina Crus Team) 45.24 – U18 1. Matteo Bizzotto (CSS Leonardo da Vinci) 27.89
Speer: 1. Giacomo Bona (Lagarina Crus Team) 36.87 – U18 1. Andrea Nabacino (Lagarina Crus Team) 50.37

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz