Er gewann mit der Mannschaft Silber und wurde im Einzelbewerb als bester „Azzurro“ Sechster

Berglauf: Pattis kürt sich mit Italien zum Junioren-Vize-Weltmeister

Sonntag, 11. September 2016 | 19:44 Uhr

Sapareva Banya (Bulgarien)/Bozen – Der 18-jährige Leichtathlet aus Tiers, der für den Läuferclub Bozen startet, hat erneut international für Furore gesorgt: Bei der Junioren-Weltmeisterschaft im Berglauf in Sapareva Banya (Bulgarien) gewann er mit dem italienischen Team Silber und belegte im Einzelbewerb als bester „Azzurro“ den sechsten Platz.

Daniel Pattis bot insbesondere auf der zweiten Streckenhälfte des 7,3 Kilometer langen Parcours (773 Höhenmeter) eine bärenstarke Vorstellung und preschte in die Top Ten. Am Ende belegte er mit einem Rückstand von 3,19 Minuten auf den neuen Weltmeister Joel Ayeko den sechsten Platz. Uganda feierte mit Ayeko, Victor Kiplangat und Albert Chemutai einen Dreifach-Triumph. Die Afrikaner holten natürlich auch in der Teamwertung Gold, vor der italienischen Mannschaft mit Pattis, dem siebtplatzierten Davide Magnini und Riccardo Rabini. Schon Anfang Juli hatte Pattis bei der Team-EM in Aco Silber geholt..

Ergebnisse Berlauf-Weltmeisterschaft in Sapareva Banya (BUL):

Junioren
1. Joel Ayeko (UGA) 33,53 Minuten
2. Victor Kiplangat (UGA) 35,39
3. Albert Chemutai (UGA) 35,50
4. Ramazan Karagöz (TUR) 36,05
5. Ferhat Bozkurt (TUR) 36,40
6. Daniel Pattis (ITA/Tiers) 37,12
7. Davide Magnini (ITA) 37,22
8. Stian Overgaard Aarvik (NOR) 37,34
28. Riccardo Rabino (ITA) 40,28
34. Andrea Rostan (ITA) 41,37

Mannschaftswertung
1. Uganda 6 Punkte
2. Italien 41
3. Frankreich 49
4. USA 49
5. Mexiko 64
6. Rumänien 70
7. Großbritannien 73
8. Deutschland 80

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Berglauf: Pattis kürt sich mit Italien zum Junioren-Vize-Weltmeister"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Grünschnabel
13 Tage 19 h

Die Azzurri aus den Bergen.?

wpDiscuz