Dei Tos gewinnt bei den Männern

Buglisi-Schwestern überzeugen in Brescia

Dienstag, 07. März 2017 | 18:18 Uhr

Castegnato – In Castegnato fand am Sonntag die zweite Auflage des traditionellen “Trofeo Frigerio” statt, wo auch die beiden Geherinnen Sara und Valeria Buglisi im Einsatz waren. Die Schwestern aus Meran schafften es über fünf bzw. drei km auf den starken zweiten Platz.

Beim nationalen Geher-Wettkampf in der Provinz Brescia landete Sara Buglisi im U18-Wettbewerb über fünf km in 25.07 Minuten auf Platz zwei. Die 16-Jährige musste sich nur der aus Rumänien stammenden Italienmeisterin Andrada Lavinia Lacatus geschlagen geben, die das Rennen in 24.44 Minuten gewann. Saras Schwester, Valeria Buglisi, landete im U16-Rennen über drei km in 15.38 Minuten ebenfalls auf dem ausgezeichneten zweiten Rang. Nur Martina Casiraghi aus Como war schneller als die Meranerin.

Dei Tos gewinnt bei den Männern

Der für den Athletic Club Bozen startende Leonardo Dei Tos hat hingegen das Männer-Rennen gewonnen. Der 24-Jährige aus Vittorio Veneto siegte in 19.55 Minuten vor den beiden Lokalmatadoren Pietro Zabbeni und Juriy Micheletti.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz