Rückstand im Training

Carolina Kostner nimmt nicht an WM teil

Dienstag, 19. Februar 2019 | 16:14 Uhr

St. Ulrich – Nachdem Carolina Kostner bereits auf zwei Grand-Prix-Teilnahmen sowie auf die Italien- und Europameisterschaften verzichten musste, wird auch mit einer Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Japan nichts.

Der Grödnerin machten zunächst Probleme mit der Hüfte zu schaffen. Im Dezember hat sie sich dann auch noch den Fuß gebrochen. Nun kann die 32-Jährige offenbar den Rückstand im Training nicht mehr aufholen, obwohl sie bereits wieder auf dem Eis steht.

Zunächst habe sie die Situation etwas entmutigt, allerdings habe sie die erzwungene Ruhe gut nutzen können, erklärt die Eiskunstläuferin Medien gegenüber. Erst am 8. Februar hat sie Geburtstag gefeiert.

Die nächsten Auftritte, die für sie anstehen, sind unter anderem eine Gala in Bologna “Bol On Ice” am 4. Mai und eine Japan-Tournee im Mai.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz