Eishockey

Continental Cup: Erster Sieg für Jesenice

Samstag, 20. Oktober 2018 | 18:57 Uhr

Klobenstein – Der slowenische Meister Jesenice hat am Samstagnachmittag in Klobenstein sein erstes Spiel im Continental Cup gewonnen. Nach der klaren 1:6-Pleite am gestrigen Eröffnungstag gegen Gastgeber Ritten, setzte sich die Glavic-Truppe heute gegen den ungarischen Meister MAC Budapest knapp mit 4:3-Toren durch.

Das Match war von Beginn an ausgeglichen und spannend. In der 7.18 Minute ging Jesenice mit Gasper Galvic in Führung, Budapest konnte aber im Mitteldrittel mit dem US-Amerikaner Jared Brown (21.15 Minute) ausgleichen. Nur sechs Minuten später stellten die Slowenen mit Blaz Tomazevic auf 2:1, kassierten danach aber durch Keegan Dansereau erneut den Ausgleich. Jesenice hatte eine prompte Antwort parat: Urban Sodja erhöhte in der 38.16 Minute auf 3:2. Bei der slowenischen Führung blieb es dann bis zum letzten Seitenwechsel. Sieben Minuten vor der Schlusssirene sorgten die „roten Teufel“ für die Vorentscheidung. Wieder war es Sodja, der zum 4:2 einnetzte. Kurz vor dem Ende verkürzte Brance Orban noch auf 3:4, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr.

Das zweite Match findet heute in Klobenstein um 20 Uhr statt. Italienmeister Ritten empfängt den serbischen Meister Crvena Zvezda Belgrad. Ritten hat das Eröffnungsspiel gegen Jesenice gestern klar mit 6:1-Toren gewonnen und könnte mit einem weiteren Sieg einen Riesensprung in Richtung Continental-Cup-Halbfinale Mitte November machen.

MAC Budapest – HDD Jesenice 3:4 (0:1, 2:2, 1:1)

MAC Budapest: Miklos Rajna (Bence Balizs); Scott Macaulay-Tamas Pozsgai, Zsombor Garat-Cameron Burt, Jesse Dudas-Roland Vokla, Gabor Bugar-Matyas Odnoga; Tomas Klempa-Jared Brown-Keegan Dansereau, Krisztian Nagy-Istvan Terbocs-Kevin Szabad, Brance Orban-Chris Langkow-Christopher Bodo, Akos Szigeti-Barnabas Majoross-Bruno Kreisz
Coach: Gregely Majoross

HDD Jesenice: Clarke Saunders (Ziga Kogovsek); Andrej Tavzelj-Nik Pem, Nejc Stojan-Ziga Urukalo, Gasper Korosec-Rauh Lan Brun, Aljosa Crnovic; Gasper Glavic-Luka Basic-Tadej Cimzar, Luka Kalan-Miha Brus-Blaz Tomazevic, Erik Svetina-Urban Sodja-Jaka Sodja, Rok Avsenek-Jaka Sturm, Patrik Rajsar
Coach: Gaber Glavic

Schiedsrichter: Alexei Roshchyn, Stefan Siegel (Alessio Bedana, Piero Giacomozzi)

Tore: 0:1 Gasper Glavic (7.18), 1:1 Jared Brown (21.15), 1:2 Blaz Tomazevic (27.55), 2:2 Keegan Dansereau (36.00), 2:3 Urban Sodja (38.16), 2:4 Urban Sodja (53.15), 3:4 Brance Orban (57.57)

Strafen: MAC Budapest 10 – HDD Jesenice 18

Zweite Runde Continental Cup, Gruppe B in Klobenstein

Freitag, 19. Oktober
MAC Budapest – Crvena Zvezda Belgrad 8:0 (1:0, 6:0, 1:0)
Rittner Buam – HDD Jesenice 6:1 (3:0, 3:1, 0:0)

Samstag, 20. Oktober
MAC Budapest – HDD Jesenice 3:4 (0:1, 2:2, 1:1)
20.00 Uhr: Rittner Buam – Crvena Zvezda Belgrad

Sonntag, 21. Oktober
14.00 Uhr: Crvena Zvezda Belgrad – HDD Jesenice
18.00 Uhr: Rittner Buam – MAC Budapest

Tabelle

1. MAC Budapest 3 Punkte/2 Spiele (11:4)
2. Rittner Buam 3/1 (6:1)
3. HDD Jesenice 3/2 (5:9)
4. Crvena Zvezda Belgrad 0/1 (0:8)

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz