Mick, Fischnaller und Co für Autogramme bereit

Der Weltcup in Carezza lädt zum „Meet & Greet“

Donnerstag, 21. September 2017 | 17:12 Uhr

Karersee – Im Rahmen der Eggentaler Wirtschauftsschau bieten die Organisatoren des Snowboard-Weltcups den Wintersportfans ein Treffen der besonderen Art: Beim Meet & Greet am kommenden Samstag stehen die Snowboarder Christoph Mick und Roland Fischnaller, sowie die Ski-Asse Karoline Pichler und Florian Eisath für Autogramme bereit. Präsentiert werden zudem die neuesten Details zum Weltcup-Opening im Dezember.

Die alle vier Jahre stattfindende Eggentaler Wirtschaftsschau lockt von Freitag bis Sonntag Tausende Gäste auf die „Häslwiese“ nahe Birchabruck. Für ein passendes Rahmenprogramm sorgen auch die Veranstalter des Snowboard-Weltcups in Carezza, die im großen Festzelt zu einem Meet & Greet mit vier Südtiroler Wintersportgrößen laden. Am Samstag ab 16 Uhr präsentieren Mick und Fischnaller die internationalen Bewerbe am Fuße des Latemars, die am 14. Dezember über die Bühne gehen werden. Mit dabei sind auch Ski-Weltcup-Athleten Karoline Pichler und Florian Eisath. Den Fans bietet sich die Chance, die Ausnahmesportler hautnah zu erleben und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Durch den Nachmittag führt Moderator Luis Mahlknecht.

Die Organisatoren werden am Samstag die Gelegenheit nutzen, der Öffentlichkeit die Neuerungen in Hinblick auf die Weltcup-Etappe im bevorstehenden Winter vorzustellen. Im Fokus steht dabei die Kandidatur als „Green Event“, die mittlerweile angenommen wurde und bereits in diesem Jahr erstmals zum Tragen kommen wird. Außerdem werden Einzelheiten zum Projekt „World Cup 4 Youth“ bekanntgegeben, das in Zusammenarbeit mit mehreren Südtiroler Schulen durchgeführt wird. Die Kinder und Jugendlichen sollen dabei eigenständig Social-Media-Accounts öffnen und diese Seiten dann auch betreuen. Als kleiner Anreiz dient eine Challenge: Jener Beitrag, der von 1. Oktober bis 20. Dezember am meisten „Likes“ verbucht, gewinnt für die entsprechende Klasse einen Wintersporttag im Skigebiet Carezza Ski. Am Renntag selbst werden die Schüler als Junior-Reporter im Einsatz sein.

Dies sind nur einige der Neuheiten, mit denen der Weltcup in Carezza in dieser Saison aufwarten wird. Einen ersten Vorgeschmack bringt das Sportler-Treffen am Samstag anlässlich der Eggentaler Wirtschaftsschau.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz