Das Wintersportevent der unibz

Die Snowdays sind zurück in den Südtiroler Bergen

Mittwoch, 08. März 2017 | 13:35 Uhr

Bozen – Für die Universitätsstudenten ist es DAS Winterevent: Vom 9. bis 11. März findet an der unibz die 14. Ausgabe der Snowdays statt und sie schlägt dieses Mal alle Rekorde: 750 Studierende aus 21 europäischen Universitäten sind an der unibz zu Gast – ein neuer Teilnehmerrekord. Das Wintersportevent, bereits nach wenigen Tagen ausverkauft, macht in diesem Jahr zum ersten Mal am Kronplatz Halt. Tag drei führt die Studierenden nach Canazei ins Fassatal.

Nach Monaten der Vorbereitungszeit blicken die 34 Mitglieder des Organisationskomitees, koordiniert von Marco Martini und Johanna Roth, nunmehr gespannt auf die diesjährige Veranstaltung, haben sich doch die Snowdays zum größten universitären Wintersportevent Europas entwickelt. Waren es im vergangenen Jahr noch 600 Studierende von Universitäten aus ganz Italien und dem Ausland, die den Weg nach Bozen gefunden haben, so sind es heuer 750 Studenten aus 21 Partneruniversitäten und natürlich der Freien Universität Bozen, welche die Snowdays in den Bergen Südtirols und des Trentino erleben.

Am Auftaktabend des 9. März öffnen die Betreiber des Kronplatzes einige Pisten dank Nachtbeleuchtung für die Snowdays-Besucher, die ausgerüstet mit Skiern, Snowboard und Rodel anreisen. Brunecks Hausberg wird die Studierenden auch am zweiten Tag begleiten: dann nämlich werden verschiedene Ski- und Snowboardrennen ausgetragen. Daneben stehen h Skikurse für Anfänger, Schneeschuhwandern und andere Aktivtäten auf dem Programm – belohnt wird bei den Snowdays auch der Teamgeist mit dem Spirit Cup. Am letzten Tag fährt der Tross mit 750 Studierenden (!) nach Canazei, wo wie bereits bei der letztjährigen Ausgabe die Wettbewerbe Table Boulder, Snow Volley, Snow Soccer und der Holy Pillow Fight ausgetragen werden. Begleitet werden die Studierenden der unibz vom „Yeti“, ihrem Maskottchen.

Auch logistisch sind die Snowdays eine Herausforderung: 15 Busse, Übernachtungsmöglichkeiten bei Studierenden und in Wohnheimen, Verpflegung, Partys und vieles mehr.

Mehr Infos zu deb vergangenen Snowdays-Ausgaben unter www.snowdays.it

Von: mk

Bezirk: Bozen