FCS-Jugendspieler verlassen Mailand erhobenen Hauptes

FCS-Berretti müssen sich Inter knapp geschlagen geben

Samstag, 19. Januar 2019 | 19:55 Uhr

Mailand – Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, die Teil einer sieben Spiele lang andauernden Durststrecke sind, erleidet die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol eine weitere Niederlage: In Mailand unterliegt man der Unter 18 von Inter mit 0:2 (ein Tor pro Halbzeit). Gentile und Co. hatten die Chance zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleichstreffer, jedoch vergab der ansonsten so sichere Francescon in der 58. Minute leider einen Elfmeter. Trotz der Niederlage muss die erneut starke Leistung der Weiß-Roten gegen einen Top-Gegner honoriert werden.

FotoSport Bordoni

INTER – FC SÜDTIROL 2-0 (1-0)
INTER: Milani, Vaghi, Cristiano, Serpe, Van den Eynden, Sami (77. Vezzoni), Chrysostomou (70. Mitrea), Gianelli (81. Attys), Krasniqi (77. Fonseca), Confalonieri, Rossi (70. Barazzetta)
In panchina/Auf der Ersatzbank: Stankovic, Feltrin, Mancuso, Pojani, Lucarelli

Allenatore/Trainer: Corti
FC SÜDTIROL: Gentile, Gurini, Amico, Morabito (54. Proietto), Firler, Cataldi, Unterthurner, Truzzi (66. Bordoni), Mangione (54. Marchesini), Francesconi, Perri (66. Bertuolo)
In panchina/Auf der Ersatzbank: Pircher, Brugnara, Sissoko
Allenatore/Trainer: Toccoli
RETI/TORE: 5. Serpe (1-0), 60. Krasniqi (2-0)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz