Weißrote müssen sich Como mit 2:0 geschlagen geben

FCS-Berretti verlieren gegen den Vize-Tabellenführer

Samstag, 11. März 2017 | 21:06 Uhr

Como – Nach sieben positiven Ergebnissen in den letzten acht Spieltagen, in denen die Jungs um Trainer Zenoni vier Siege und drei Remis holten, mussten die Weißroten auswärts gegen Como den bitteren Geschmack der Niederlage wiedererkennen. Die Hausherren, welche 23 Punkte mehr auf dem Konto haben wie Gasparini & Co und sich laufend auf der zweiten Tabellenposition befinden, setzten sich mit je einem Treffer pro Halbzeit, mit 2:0 durch.

FCS
FCS

Das Match war insgesamt sehr ausgeglichen, mit der Mannschaft vom Como See welche zwei gefährliche Situationen in zwei Tore umwandeln konnte. Den ersten Treffer erzielte Fusi in der 23. Spielminute, das Anschlusstor schoss Rossi nach einem Konter in der 75. Minute.

COMO – FC SÜDTIROL 2:0 (1:0)
COMO: Barlocco, Soldati, Carzaniga, Bonaiti, Cassina, Magonara, Belluzzi (85. Di Munno), Scaccabarozzi (70. Rossi), Fusi, Colaj, Melesi
Trainer: Roberto Galla
FC SÜDTIROL: Farina, Gurini, Davi (40. Trafoier), Betteto (46. Forti), Carella, Salvarezza, Jatta, Breschi (65. Galassiti), Barletta, Gasparini, Orsolin
Trainer: Cristian Zenoni
Schiedsrichter: Stefenoni aus Bergamo
TORE: 28. Fusi (1:0), 75. Rossi (2:0)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz