Sechster Rückrunden-Spieltag

FCS: U17 gewinnt gegen Santarcangelo, U5 mit Remis REMIS

Sonntag, 18. Februar 2018 | 17:07 Uhr

Bozen – Im FCS Center in der Sportzone Rungg konnten die Unter 17 und die Unter 15 gegen Santarcangelo – im Rahmen des sechsten Rückrunden-Spieltags beider Meisterschaften – vier von sechs möglichen Punkten holen: Die Unter 17 war beim 7:1-Kantersieg in bester Torlaune und schoss sich mit diesem Erfolg auf den dritten Tabellenplatz, die Unter 15 holte sich in den Schlussminuten ein 1:1-Unentschieden.

Unter 17

Das Team von Flavio Toccoli feierte ihren fünften Sieg in Folge und ihr zehntes positives Resultat in Serie (bei sieben Siegen und drei Unentschieden), man überrollte Santarcangelo mit 7:1 und schoss sich damit auf Platz 3 in der Tabelle. Wie man vom Resultat entnehmen kann, gab es über die gesamte Partie hinweg Einbahnstraßen-Fußball, die Treffer für die Weiß-Roten erzielten Jamai (im Doppelpack), Halili, Grezzani, Mlakar, Amico und Perri.

FC SÜDTIROL – SANTARCANGELO 7-1 (6-0)
FC Südtirol: Weiss, Firler (41. Scepi), Halili (48. Trompedeller), Morabito (61. Zglavoci), Salvaterra, Colucci, Jamai (52. Amico), Truzzi (41. Sissoko), Mlakar (48. Cavallo), Grezzani (41, Chiarello), Perri
Trainer: Flavio Toccoli

Santarcangelo: Ronci, Meco (48. Cescutti), Mingozzi, Fabbri, Rosti, Giacobbe (48. Notariale), Galassi, Pertutti (59. Lambertini), Bucci (67. Semprini), Bernardi, Pedrucci
Trainer: Michele Andruccioli

Tore: 1. Halili (1-0), 4. Jamai (2-0), 8. Grezzani (3-0), 23. Mlakar (4-0), 28. Perri (5-0), 36. Jamai (6-0), 54. Pedrucci (6-1), 60. Amico (7-1)

Unter 15

Drittes positives Resultat (zwei Siege und ein Unentschieden) aus den letzten vier Spielen für die Mannschaft von Fabio Calliari, die in den Schlussminuten zum 1:1 gegen Santarcangelo ausgleichen konnte. Die Gäste gingen zu Beginn der Partie in Führung, die Weiß-Roten glichen drei Minuten vor Schluss dank eines Treffers von Kapitän Cominelli aus.

FC SÜDTIROL – SANTARCANGELO 1-1 (0-1)
FC Südtirol: Pircher, Hochkofler, Sinn (65. Naci), Pierro, Quaini, Cominelli, Vinciguerra, Gennari (50. Salaris), Sartori (50. Morina), Lohoff (50. Bio Adu), Toci
Trainer: Fabio Calliari

Santarcangelo: Cresentina, Rocchi, Lovisi, Sandrecci (58. Giunchi), Fratti (67. Agostini), Guerra, Siboni (67. Bertozzi), Bezziccheri, Pironi, Cassani, Michelucci (67. Betozzi)
Trainer: Tacconi

Tore: 13. Pironi (0-1), 67. Cominelli (1-1)

Von: mk

Bezirk: Bozen