Scaligeri setzen sich mit 5:0 im heimischen FCS-Center durch

FCS-U17 unterliegt Hellas Verona

Sonntag, 14. Januar 2024 | 20:19 Uhr

Eppan/Rungg – Im Rahmen des ersten Rückrundenspieltags setzen sich die Scaligeri mit 5:0 im FCS Center durch.

UNTER 17

Die auf nationaler Ebene agierende U17-Mannschaft des FC Südtirol kehrt nach der Weihnachts- und Winterpause ins Spielgeschehen zurück: im Rahmen des 14. Spieltags, des ersten der Rückrunde, unterliegen die Jungs unter der Leitung von Mister Mattia Marchi im heimischen FCS Center Hellas Verona mit 0:5 (0:4). Die Gialloblù Scaligeri machen bereits mit vier Toren in Hälfte eins alles klar.

FCS

FC SÜDTIROL – HELLAS VERONA 0:5 (0:4)

FC SÜDTIROL: Bonifacio, Paternoster (73. Annan), Fontana, Borgognoni, Del Pin (55. Kofler), Costantini, Mahlknecht (67. Pilara), Perin (73. Bajro), Gabos (55. Gamper), Guarise (55. Lorubbio), Halili (67. Franchi)

Auf der Ersatzbank: Coco

Trainer: Mattia Marchi

HELLAS VERONA: Castagnini, Albertini (73. Torma), Grassi (62. Minucelli), Bancila (55. Peci), Opuoru (55. Cusini), Eyeh, Mussola, De Rossi, Zanfisi (73. Zambiasi), Stella (73. Caleffi), Vianello (46. De Paoli)

Auf der Ersatzbank: Topollaj, Cappelletto

Trainer: Mauro Coppini

SCHIEDSRICHTER: David Kovacevic (Alessandro Salerno & Gabriele Masin)

TORE: 0:1 Stella (2.), 0:2 Grassi (19.), 0:3 Zanfisi (31.), 0:4 Vianello (36.), 0:5 Stella (55.)

ANMERKUNGEN: Gelbe Karten: (FCS) – / (HEL) Opuoru (43.), Torma (88.), Cusini (90.)

UNTER 16 & UNTER 15

Die jeweiligen Begegnungen der beiden auf nationaler Ebene agierenden Teams mit identischem Spielkalender – der U16 und der U15 – gegen Feralpisalò wurden verschoben.

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz