Training fand im Wandergebiet Vigiljoch-Quadrat-Aschbach statt

Feuerwehr Töll bei der Feuerwehrstaffel „Red Bull 400“

Donnerstag, 07. September 2017 | 20:22 Uhr

Töll/Partschins – Zum ersten Mal nahm die Feuerwehr Töll am „Red Bull 400“ Schanzenlauf, mit einem Team am Staffellauf der Feuerwehren teil. Am Samstag, 26. August 2017 fand dieses Event in Bischofshofen mit Teilnehmern aus 3 Ländern und mehreren Topläufern der Weltspitze statt. Unter anderem als normaler Starter war der Eurpoameister im Berglauf Ahmet Arslan im Läuferfeld zu finden.

Freiwillige Feuerwehr Töll

Zur Vorbereitung auf den Lauf an der Schanze wurde natürlich auch trainiert. So traf man sich von Anfang Mai an regelmäßig zum Training im Wandergebiet Vigiljoch-Quadrat-Aschbach.

Freiwillige Feuerwehr Töll

Der Start befindet sich anders als beim Skispringen unten am Auslauf der Schanze und geht 400 Meter nach oben zum Anlaufpunkt der Springer. Die Feuerwehrwertung ist in einen Staffellauf über 4 x 100 Meter mit der Übergabe des Staffelstabes teilweise mitten im Hang gegliedert. Zudem muss mit einer Feuerwehrhose und mit dem Feuerwehrhelm gelaufen werden. In drei Läufen mit 26 Teams aus 3 Ländern wurden 25 Staffeln für den Finallauf nach oben gesucht. Die Staffel der Feuerwehr Töll schaffte es nicht in den Endlauf, konnte sich jedoch gut im Mittelfeld positionieren und war das Beste nicht österreichische Team.

Freiwillige Feuerwehr Töll

Die Teilnehmer der Feuerwehr Töll bedanken sich für die Unterstützung und großartigen Anfeuerungsrufe an der Strecke durch die mitgereisten Fans und Angehörigen sowie bei den Sponsoren: Brauerei Forst, Torggler Group, Tecnokraft srls, Gufler Roland, Gutshof Isser, Druckerei Union, Mitterhof-Quadrat und Imkerei Gilli.

Freiwillige Feuerwehr Töll

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz