Wertvoller 5:2-Erfolg in Asiago

Foxes siegen und siegen

Donnerstag, 28. Dezember 2023 | 22:30 Uhr

Bozen – Im Odegar Stadion von Asiago begann am 24. September die lange Erfolgsserie des HCB Südtirol Alperia, der auch im heutigen Spiel gegen Supermercati Migross Asiago mit 5:2 die Oberhand behielt. Die Siegesserie der Foxes wird langsam unheimlich, es war bereits der 17. Erfolg aus 19 Spielen. Nach einem verhaltenen ersten Drittel erhöhten die Weißroten in Abschnitt zwei die Schlagzahl und zogen mit fünf Toren auf und davon. Frank & Co. liegen zwar immer noch auf dem Tabellenplatz fünf, es fehlen aber nur mehr drei Punkte auf den zweiten Rang.

Das Match.

Foxes mit demselben Lineup wie im Spiel gegen Olimpija.

Aggressiver Start der Hausherren, die Svedberg durch Finoro, Gennaro und Porco mehrmals beschäftigten. Nach acht Minuten sprachen die Schiedsrichter nach längerem Videostudium gegen Parlett etwas fragwürdige 5 + 20 Strafminuten aus, für die #7 ging es frühzeitig unter die Dusche. Die Weißroten hielten Asiago mit einem starken Penalty Killing problemlos über die fünfminütige Unterzahl in Schach. Die Talferstädter kamen im Anschluss langsam in die Gänge und schossen Fazio durch zwei Blueliner von Vandane und Teves und einer Volleyabnahme von Ford aus dem hohen Slot warm. Die beste Chance hatte jedoch Gazley, der sich bis in den Slot durchdribbelte und am Ende an Fazio scheiterte.

Facebook/HC Bozen – Bolzano Foxes

Die Talferstädter kamen zum mittleren Abschnitt entschlossen aus der Kabine, drückten auf den ersten Treffer und belagerten teilweise das Drittel der Hausherren: Gazley, Teves und McClure vergaben gute Möglichkeiten, bis Mantenuto in Minute sechs einen Schlenzer von Kapitän Frank im Slot zur Bozner Führung in die Maschen ablenkte. Zwei Minuten später entwischte Thomas im Breakaway, Fazio rettete mit einem Big Save, dann schnappte sich Ford eine freiliegende Scheibe im hohen Slot und zimmerte sie in die hohe Ecke. Asiago erzeugte im Anschluss bei einem Powerplay enormen Druck und Ierullo gelang etwas glücklich der Anschlusstreffer, der den Hausherren neue Energien gab. Mitten in dieser guten Phase der Hausherren startete Gazley einen schnellen Gegenangriff, ließ einen Verteidiger mit einem Haken aussteigen und düpierte auch Fazio. Bei Asiago brachen jetzt alle Dämme: Mantenuto ließ für Valentine abtropfen, der mit einem Hammer genau in die Kreuzecke traf, Schlitzohr Thomas legte aus spitzem Winkel via Rücken von Fazio noch einen drauf.

Durch den klaren Vorsprung der Weißroten war das Match vorzeitig entschieden, beide Teams spulten die letzten zwanzig Minuten im Schongang herunter. Zu erwähnen der Torhüterwechsel bei Asiago, für Fazio kam De Filippo, und ein Powerplaytor von Gennaro in der zwölften Minute.

Übermorgen Samstag, 30. Dezember, steht schon die nächste Begegnung für Frank & Co. auf dem Programm: die Reise geht in die Salzburger Eisarena, wo Erzrivale Red Bull Salzburg auf die Weißroten wartet. Spielbeginn ist um 19:15 Uhr mit Direktübertragung auf VB33.

Supermercati Migross Asiago – HCB Südtirol Alperia 2:5 (0:0 – 1:5 – 1:0)

Die Tore: 25:34 Daniel Mantenuto (0:1) – 27:25 Connor Ford (0:2) – 31:52 PP1 Alexander Ierullo (1:2) – 36:02 Dustin Gazley (1:3) – 36:57 Chris Valentine (1:4) – 39:13 Christian Thomas (1:5) – 3:26 PP1 Matteo Gennaro (2:5)

Schiedsrichter: Ofner/Schauer – Rigoni/Weiss

PIM: 6:31

Torschüsse: 15:22

Zuschauer: 2475

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Foxes siegen und siegen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 28 Tage

Franc & co,
ein grosses BRAVOOO !!

Go Foxes gooo !!! 🦊👍

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 28 Tage

…die Füchse sind ordentliche Punktesammler und klettern die Tabelle hoch…

wpDiscuz