U17  gegen Pro Piacenza siegreich - U15 hingegen verliert ihr Spiel

Halberfolgreiches Wochenende für FCS-Jugendmannschaften

Sonntag, 16. September 2018 | 19:01 Uhr

Piacenza – In Piacenza erlebten die Unter 17 und die Unter 15 der Weiß-Roten gegen Gastgeber Pro Piacenza – im Rahmen des zweiten Spieltags beider Meisterschaften – beide Seiten der Medaille: Die U17 gewann dank des goldenen Treffers von Grezzani mit 1:0, die U15 hingegen wurde aufgrund einer fulminanten Schlussphase der Hausherren – nachdem man über eine Halbzeit lang auf Augenhöhe war und es fast bis zur Mitte der zweiten Halbzeit 0:0 stand – mit 0:4 überrollt.

Unter 17

Nach dem Heimsieg gegen Virtus Vecomp zum Auftakt (3:1) gelingt der Mannschaft von Trainer Leonardo Ventura auch ihr Debüt in der Ferne, wo sie sich dank des Treffers von Emil Grezzani am Ende der ersten Halbzeit mit 1:0 gegen Pro Piacenza durchsetzen kann. Damit bleiben die Weiß-Roten mit vollen sechs von sechs Punkten an der Tabellenspitze.

FotoSport Bordoni

PRO PIACENZA – FC SÜDTIROL 0-1 (0-1)
PRO PIACENZA: Baldini, Farjaoui (41. Romeo), Banieschi (72. Furlan), Cucciati, Ghisoni, Bianchi, Ceruti (41. Calvagna), Bongiorni (72. Baldini), Camelio, Casali (57. Cateni), Persano
Allenatore/Trainer: Tretter
FC SÜDTIROL: Casaril, Gabrielli, Trompedeller, Catino, Gambato, Giocondo, Davi (77. Untertrifaller), Calabrese, Bertuolo (77. Vinciguerra), Grezzani (68. Tscholl), Pixner (57. Sade)

Allenatore/Trainer: Leonardo Ventura

RETI/TORE: 40. Grezzani (0-1)

Unter 15

Nach dem siegreichen Einstand letzten Sonntag, wo sich die Jungs von Mister Baiocchi im heimischen FCS Center souverän mit 4:1 gegen Virtus Vecomp durchsetzen konnten, gab es heute eine deutliche Niederlage – man unterlag Lokalmatador Pro Piacenza mit 0:4. Die Weiß-Roten befanden sich mit den Gastgebern über eine Halbzeit lang auf Augenhöhe, nach Wiederanpfiff kassierten Bacher und Co. jedoch drei Tore innerhalb von sechs Minuten und kurz vor Schluss noch einen vierten Treffer.

FotoSport Bordoni

PRO PIACENZA – FC SÜDTIROL 4-0 (0-0)
PRO PIACENZA: Di Paola, Castano, Melon, Granelli, Montesissa, Marenghi, Balduzzi, Asdim, Spagnolo (57. Zambetta), Caputo, Semenza (61. Sarogo)
Allenatore/Trainer: Narducci
FC SÜDTIROL: Marano, Zandonatti, Nischler (51. Montini), Langebner (51. Obexer), Bacher, D’Antimo, Armani, Gruber (70. Palla), Polli, Marth (58. Pecararo), Lechl
Allenatore/Trainer: Filippo Baiocchi
RETI/TORE: 47. Semenza (1-0), 52. Semenza (2-0), 53. Balduzzi (3-0), 69. Caputo (4-0)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz