Foxes überraschend als “Mannschaft des Jahres” im Rennen

HCB Südtirol Alperia für die Gazzetta Sports Award nominiert

Dienstag, 13. November 2018 | 18:48 Uhr

Bozen – Der HCB Südtirol Alperia wurde überraschend in der Kategorie “Mannschaft des Jahres” für die nationalen Gazzetta Sports Awards 2018 nominiert. Mit diesem Awards Bewerb der größten italienischen Sporttageszeitung „La Gazzetta dello Sport“ wird alljährlich der italienische Sport gefeiert.

Die Überraschung und Freude über diese Nominierung ist groß, denn sie unterstreicht die Anerkennung auch auf nationaler Ebene in Bezug auf die erfolgreiche letztjährige Saison des HCB, welche nach einer einmaligen Aufholjagd vom letzten Tabellenplatz mit dem zweiten EBEL Meistertitel gekrönt wurde, sowie auch die erfolgreiche Champions Hockey League Teilnahme in der aktuellen Saison, wo die Foxes einen Platz unter den Top 16 erkämpfen konnten. Die weiteren Nominierten in der Kategorie Mannschaft des Jahres sind: Juventus Turin, Frauen-Volleyball Nationalmannschaft, Ollimpia Basket Mailand, Herren Nationalmannschaft Florett Fechten, Frauen Nationalmannschaft Basket 3×3, Nationalmannschaft rhythmische Gymnastik „Le Farfalle“ und die 4×100 m Frauen Stafette.

Gewählt werden kann hier.

“Wir sind sehr stolz über diese Nominierung“ – so der Geschäftsführende Verwaltungsrat des HCB Dieter Knoll – „es ist dies ein großer Erfolg für die gesamte italienische Eishockeybewegung: neben der persönlichen Genugtuung ist es nämlich an der Zeit dass unser Sport auch auf nationaler Ebene gebührende Beachtung findet. Mein Team und ich haben in den letzten Jahren hart daran gearbeitet die Passion für den Eishockeysport in der Stadt Bozen, sowie auch in der ganzen Provinz wieder zu entfachen. Teilweise ist uns dies bereits gelungen, auch wenn weiterhin viel Arbeit bevorsteht. Diese Nominierung ist dabei sicherlich eine zusätzliche Motivation für uns.“

HCB Südtirol Alperia

Die Awards werden mit Hilfe eines Online Votings vergeben. Es sind somit die Leser und Fans welche die Sieger der folgenden Kategorien ermitteln werden: Mann des Jahres, Frau des Jahres, Trainer des Jahres, Mannschaft des Jahres, Paraolympischer Athlet des Jahres, Beste Leistung des Jahres, Überraschung des Jahres, Entdeckung des Jahres und vielversprechendste/r Sportler/in des Jahres.

Mit den Gazzetta Sports Awards werden nicht nur jene italienischen Athleten ausgezeichnet welche die besten Resultate erzielt haben, sondern auch jene die über sich hinausgewachsen sind, die ihr Team zum Erfolg geführt haben und die besondere ethnische und humane Werte im Rahmen ihrer sportlichen Aktivität an den Tag gelegt haben.

Die Redaktion der Gazzetta dello Sport hat jeweils 8 Kandidaten in jeder Kategorie ausgewählt. Das Voting erfolgt ab dem 13. November. In der ersten Phase können die Leser ihre Favoriten in den einzelnen Kategorien auswählen. Die drei Bestplatzierten je Kategorie kommen dann in die zweite Runde, wo erneut die Leser gefragt sind innerhalb des 27. Novembers ihre Favoriten zu ermitteln. Die endgültigen Gewinner werden dann von einer Fachjury, unter Berücksichtigung des Onlinevotings ermittelt. Die Prämierung erfolgt am 4. Dezember 2018 im Rahmen einer großen Gala in Mailand.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "HCB Südtirol Alperia für die Gazzetta Sports Award nominiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
26 Tage 7 h

…im Eishockey ist Italien ein Entwicklungsland…zum Glück sind die Foxes ausgewandert…

hefe
hefe
Grünschnabel
25 Tage 19 h

Weil Österreich ein Eishockeyland ist ?! Würden keine ausländischen Teams mitspielen , würde die Ebel nicht mehr existieren und Red Bull hätte keine Interesse in die Liga zu sponsoren

wpDiscuz