„Buam“ müssen sich Asiago mit 0:3-Toren geschlagen geben

Herbe Watschn: Ritten verliert erstes Finalspiel

Montag, 02. April 2018 | 23:38 Uhr

Asiago – Mit einer Auswärtsniederlage ist Meister Ritten am Ostermontag in die Endspielserie der Alps Hockey League gestartet. Die „Buam“ mussten sich im Odegar-Stadion Asiago mit 0:3-Toren geschlagen geben.

Über 1.500 Zuschauer verfolgten das erste Finalspiel in Asiago, unter ihnen auch einige mitgereiste Fans aus Klobenstein, die einen negativen Abend erleben sollten. Doch der Reihen nach: Die Hausherren mussten ohne Stürmer Matteo Tessari auskommen, Ritten-Coach Riku Lehtonen standen hingegen, wie gewohnt, die Dauerverletzten Andreas Alber und Markus Spinell nicht zur Verfügung.

Max Pattis

Das erste Drittel war recht ausgeglichen, trotzdem ging Asiago bereits nach 8.35 Minuten in Führung. Giulio Scandella verwandelte ein Zuspiel seines Sturmpartners Anthony Nigro zum 1:0. Für den 34-jährigen Angreifer, der in der Saison 2008-09 ein Jahr bei Ritten unter Vertrag stand, war es bereits das neunte Tor in den Playoffs, niemand hat so oft getroffen wie er. Die Barrasso-Truppe blieb weiter am Drücker und durfte 96 Sekunden später erneut jubeln. Diesmal war es Davide Conci, der nach Federico Forte-Vorlage auf 2:0 erhöhte. Danach kam auch Ritten zu einigen Chancen, doch nach 20 Minuten blieb es bei der Doppelführung für Asiago.

Auch im Mitteldrittel war die Partie offen, doch wieder schlug Asiago zu. Erneut war es der bärenstarke Conci, der das Ergebnis in der 34. Minute sogar auf 3:0 schraubte. Dies war praktisch die Vorentscheidung. Die „Buam“ agierten zwar offensiver als die Hausherren, doch auch nach zwei Dritteln stand es weiterhin 0:3 aus Sicht des Meisters.

Im Schlussdrittel kontrollierte Asiago das Match souverän, ließ nichts mehr anbrennen und brachte den 3:0-Sieg unter trockene Tücher. Für Ritten eine bittere Niederlage, außerdem blieb die Lehtonen-Truppe zum ersten Mal überhaupt in der AHL ohne Torerfolg.

Das zweite Finalspiel findet bereits am Mittwoch, 4. April in der Arena Ritten von Klobenstein statt. Spielbeginn ist 20.00 Uhr.

Max Pattis

Migross Asiago – Rittner Buam 3:0 (2:0, 1:0, 0:0)

Migross Asiago: Frederic Cloutier (Andrea Longhini); Lorenzo Casetti-Alexander Gellert, Enrico Miglioranzi-Michael Sullivan, Francesco Forte-Phil Pietroniro; Giulio Scandella-Anthony Nigro-Federico Benetti, Fabrizio Pace-Marco Rosa-Anthony Bardaro, Simone Olivero-Michele Stevan-Jose Antonio Magnabosco, Davide Conci-Davide Dal Sasso-Josef Foltin
Coach: Tom Barrasso

Rittner Buam: Patrick Killeen (Hannes Treibenreif); Christian Borgatello-Ivan Tauferer, Brad Cole-Andreas Lutz, Roland Hofer-Hanno Tauferer, Christoph Vigl-Maximilian Ploner; Oscar Ahlström-Victor Ahlström-Simon Kostner, Alexander Eisath-Dan Tudin-Thomas Spinell, Tommaso Traversa-Edoardo Caletti-Kevin Fink, Alex Frei-Julian Kostner-Johannes Fauster
Coach: Riku-Petteri Lehtonen

Schiedsrichter: Christian Ofner, Miha Bulovec (Gregor Rezek, Christoph Bahrntaler)

Tore: 1:0 Giulio Scandella (8.35), 2:0 Davide Conci (10.11), 3:0 Davide Conci (34.41)

Torschüsse: Asiago 31 – Ritten 30

Zuschauer: 1520

AHL, 1. Playoff-Finalspiel (best of seven) – Montag, 2. April 2018

Migross Asiago – Rittner Buam 3:0 (2:0, 1:0, 0:0) Serie 1:0
1:0 Giulio Scandella (8.35), 2:0 Davide Conci (10.11), 3:0 Davide Conci (34.41)

Von: ka

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Herbe Watschn: Ritten verliert erstes Finalspiel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

die buam sein holt koane bozner

ando
ando
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

…wenn schon bozener😉muss aber auch sagen das ritten mit 12 legios weniger spielt.. also stimmt deine aussage kaum..

witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

@ando, ach geh na weisch

Dublin
Dublin
Kinig
16 Tage 10 h

@ando …braucht’s ah net in der Kinderliga… 😃

ando
ando
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

@Dublin

…. vielleicht braucht bz nochmal diese kinderliga.. ich weiss knoll sagte damals ebel oder schliessen… aber sag niemals nie..☺

wpDiscuz