Multistars ist ein zweitägiges Einladungsmeeting für die stärksten Sieben- und Zehnkämpfer der Welt

IAAF Multistars: Roe und Mills führen in Lana

Samstag, 24. April 2021 | 19:56 Uhr

Lana – Tag 1 beim internationalen Mehrkampfmeeting Multistars, das dieses Wochenende in Lana ausgetragen wird, ist Geschichte. Bei Halbzeit liegt im Zehnkampf der Herren der Norweger Martin Roe an der Spitze, während im Siebenkampf der Damen die Britin Holly Mills führt.

FIDAL BZ

Multistars ist ein zweitägiges Einladungsmeeting für die stärksten Sieben- und Zehnkämpfer der Welt. Die erste Auflage dieses Meetings fand 1988, vor 33 Jahren, statt. Seit 1998 ist Multistars offiziell als IAAF-Meeting eingestuft. Bis einschließlich 2012 fand es in der Provinz Brescia statt, meistens in Desenzano del Garda, aber auch in Brescia und Salò. Von 2013 bis 2018 wurde dann das Meeting in Florenz
ausgetragen, 2019 kam es erstmals nach Südtirol, ins Leichtathletik-Stadion von Lana. Nachdem die Veranstaltung im Vorjahr coronabedingt abgesagt werden musste, geht dieses Wochenende das internationale Event unter strengen Sicherheitsmaßnahmen über die Bühne.

FIDAL BZ

Aus Südtiroler Sicht nimmt nur Linda Maria Pircher aus Burgstall teil. Die 19-Jährige vom SV Lana liegt nach vier Disziplinen derzeit auf dem 16. Platz mit 2.841 Punkten. Besonders im 100-m-Hürdenlauf und im Hochsprung wusste die Athletin von Gertrud Bacher zu überzeugen, wo sie in 15.58 Sekunden bzw. mit 1.62 m sogar zwei neue Bestmarken erzielte. Pirchers Bestmarke im Siebenkampf liegt bei 4.648 Punkten.

FIDAL BZ

Im Siebenkampf der Damen liegt Holly Mills, die große Überraschung vom ersten Wettkampftag in Lana, ganz vorne. Die junge Britin kam auf starke 3.839 Punkte, vor allem im 100-m-Hürdenlauf (13.21) und im Hochsprung (1.83) glänzte sie mit 1.094 und 1.016 Zählern. 112 Punkte hinter Mills liegt Marthe Koala aus Burkina Faso. Die Irin und eine der heißen Titelkandidatinnen, Kate O‘Connor, liegt auf dem dritten Rang mit 3.666 Punkten. Vierte ist die 20-jährige Spanierin Maria Vicente (3.665), Fünfte die starke US-Amerikanerin Chari Hawkins (3.638). Die zweite Italienerin neben Pircher, Sveva Gerevini, belegt mit 3.359 Punkten die 13. Position.

FIDAL BZ

Bei den Herren ist bei Halbzeit Martin Roe an der Spitze. Der Norweger, einer der Topfavoriten auf den Gesamtgewinn, führt mit starken 4.153 Punkten, dicht dahinter reihen sich der Spanier Jorge Urena (4.110) und der „Azzurro“ Dario Dester (4.054) auf die Plätze 2 und 3 ein. Benjamin Hougardy aus Belgien ist nach fünf Disziplinen Vierter mit 4.037 Zählern, einen Zähler dahinter belegt der tschechische
Spitzenathlet Adam Helcelet den fünften Rang. Jan Dolezal aus Tschechien, der Sieger vor zwei Jahren in Lana, muss sich mit 3.974 Punkten aktuell nur mit Rang 9 begnügen.

FIDAL BZ

Morgen stehen bei den Männern noch die 110-m-Hürden, der Diskus-, Stab und Speerwurf sowie die 1500 m auf dem Programm. Bei den Frauen werden der Weitsprung, Speerwurf sowie die 800 Meter ausgetragen. Los geht es in Lana um 10.00 Uhr.

FIDAL BZ

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz