Tennis

Internazionali d’Italia: Seppi auch im Doppel ausgeschieden

Montag, 13. Mai 2019 | 18:11 Uhr

Rom/Kaltern – Andreas Seppi und sein Landsmann Simone Bolelli sind am Montagnachmittag im Doppel des Masters-1000-Turniers in Rom ausgeschieden. Die „Azzurri“ zogen in Runde eins gegen die topgesetzten Lukasz Kubot (POL)/Marcelo Melo (BRA) mit 3:6, 4:6 den Kürzeren.

Bereits gestern Abend war der Kalterer in der Startrunde der „Internazionali d’Italia“ am Spanier Roberto Bautista Agut in drei Sätzen gescheitert. Heute folgte das Doppel-Aus: Im ersten Satz genügte Kubot/Melo ein Break, um sich mit 6:3 durchsetzen zu können. Im zweiten Spielabschnitt mussten Seppi/Bolelli ihren Service erneut einmal Mal abgeben. Nach 1:11 Stunden Spielzeit verwandelten Kubot/Melo ihren zweiten Matchball zum 6:4-Endstand.

Während sich Seppi jetzt auf das ATP-250-Turnier kommende Woche in Genf vorbereiten kann, sind in Rom alle Augen auf Jannik Sinner gerichtet. Der 17-jährige Sextner trifft nach seinem gestrigen Auftaktsieg gegen Steve Johnson morgen oder am Mittwoch auf den Griechen Stefanos Tsitsipas, aktueller Weltranglisten-Siebter.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz