Weis, Sinner, Hofer und Meliss schon im Hauptfeld

ITF Antalya: Trocker und Rieder vor Sprung ins Hauptfeld

Sonntag, 13. Mai 2018 | 21:26 Uhr

Antalya – Die beiden Völser Moritz Trocker und Horst Rieder, die beide für den TC Rung spielen, haben am Sonntag beim 15.000-Dollar-Turnier von Antalya die zweite Runde der Qualifikation überstanden und benötigen nur mehr einen Sieg zum Einzug ins Hauptfeld.

Sowohl Trocker als Nummer 7 der Setzliste, als auch Rieder als Nummer 10, hatten in Antalya in der ersten Qualifikations-Runde ein Freilos. Heute bezwang Trocker den Briten Alexander Romay nach einem 2:6-Rückstand noch mit 6:4 und 6:2 und trifft morgen in der letzten, entscheidenden Runde auf den Österreicher Philipp Schroll. Rieder setzte sich gegen den Ukrainer Dmytro Ishtuganov mit 7:5, 6:1 durch und spielt morgen gegen den als Nummer 4 gesetzten Briten Joel Cannell.

Weis, Sinner, Hofer und Meliss schon im Hauptfeld

Beide hoffen nun ins Hauptfeld des türkischen Turniers einzuziehen, wo schon ihr Teamkollege Alexander Weis wartet. Im Hauptfeld des Damenturniers von Antalya steht hingegen die Kalterin Verena Meliss. Zwei weitere Südtiroler schlagen diese Wochen ebenfalls auf der ITF-Tour im Hauptfeld auf. Der junge Sextner Jannik Sinner trifft beim 15.000-Dollar-Turnier von Casale Monferrato in der ersten Runde auf seinen Landsmann Jacopo Stefanini, während die Grödnerin Verena Hofer in Hammamet spielt.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz