Tennis

ITF Antalya: Weis im Achtelfinale, Rieder ausgeschieden

Dienstag, 15. Mai 2018 | 17:01 Uhr

Antalya – Der Bozner Alexander Weis, der für den TC Rungg spielt, hat am Dienstag den Sprung ins Achtelfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Antalya geschafft. Sein Teamkollege Horst Rieder aus Völs musste sich hingegen in Runde eins geschlagen geben.

Weis zwang zum Auftakt den Deutschen Mats Rosenkranz, aktueller Weltranglisten-945., nach nur 69 Minuten Spielzeit souverän mit 6:3, 6:0 in die Knie. Im Achtelfinale trifft der Südtiroler am Donnerstag auf den Sieger der Partie zwischen Topfavorit Marsel Ilhan aus der Türkei und Qualifikant Juan Rafael Bisono. Im Doppel ist Weis am Nachmittag mit Gianluca Acquaroli in der ersten Runde gegen das deutsche Duo Rene Schulte/Paul Wörner mit 4:6, 1:6 ausgeschieden.

Auch Horst Rieder ist in Antalya ausgeschieden. Der 21-jährige Völser, der als Lucky Loser den Sprung ins Hauptfeld schaffte, musste sich dem Franzosen Francois-Arthur Vibert (ATP 899) in zwei Sätzen mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Morgen drei Südtiroler im Einsatz

Am morgigen Mittwoch stehen noch drei weitere Südtiroler im Einsatz. Der Sextner Jannik Sinner, der beim 15.000 Dollar Turnier von Casale Monferrato bereits gestern sein Erstrundenmatch gewinnen konnte, trifft im Achtelfinale auf den Sieger der Partie zwischen dem als Nummer drei gesetzten Franzosen Leny Mitjana und Filippo Moroni.

Im Hauptfeld des Damenturniers von Antalya feiert hingegen Verena Meliss ihr Debüt. Die Kalterin kämpft in Runde eins gegen die Russin Angelina Zhuravleva (WTA 899) um den Einzug ins Achtelfinale.

Verena Hofer schlägt wie bereits vorige Woche in Hammamet auf. Nach ihrem Doppel-Erfolg und dem Einzel-Halbfinaleinzug, ist die 20-jährige Grödnerin in Tunesien gegen die als Nummer sechs gesetzte Französin Marie Temin (WTA 616) gefordert, gegen die sie schon zwei Mal in ihrer Karriere gespielt hat. Vor zwei Jahren setzte sich Hofer in Aprilla durch, heuer zog die Südtirolerin hingegen in Hammamet mit 2:6, 4:6 den Kürzeren. Im Doppel messen sich Hofer und die Brasilianerin Karolayne Alexandre Da Rosa gegen Micheline Aubuchon (USA)/Seira Shimizu (JPN).

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz