Landesmeisterin Walzl chancenlos gegen Französin Adler

ITF Gröden: Walzl und Crazzolara scheitern in der Qualifikation

Sonntag, 05. November 2017 | 17:58 Uhr

St. Ulrich – Zwei Südtirolerinnen standen am Samstag in der ersten Qualifikationsrunde des Grödner ITF-Turniers „Raiffeisen ITF Val Gardena Südtirol“, das mit 15.000 Dollar Preisgeld dotiert ist, im Einsatz. Beide schieden aus: Sophie Walzl verlor gegen die Französin Lou Adler, während Elisa Crazzolara gegen die Deutsche Franziska König den Kürzeren zog. Heute wurde auch das Hauptfeld ausgelost.

Dieses beginnt am Montag. Kein Glück hatte bei der Auslosung Gastgeberin Verena Hofer, die gleich zum Auftakt auf die als Nummer 6 gesetzte Russin Ekaterina Kazionova (WTA 458) trifft. Schwer wird es auch für die Brixnerin Jeannine Hopfgartner gegen die Italienerin Anna-Giulia Remondina, Nummer 8 des Turniers und 541 der Welt. Die erst 14 Jahre alte Nachwuchshoffnung aus Gröden, Laura Mair, trifft hingegen auf Federica Di Sarra (WTA 659). Besser ging es Silvia Saccani aus Gais, sie wird gegen eine Qualifikantin antreten.

Walzl und Crazzolara chancenlos

Sophie Walzl war heute Nachmittag gegen die Französin Lou Adler chancenlos. Die Landesmeisterin aus Gargazon verlor in nur 46 Minuten Spielzeit klar in zwei Sätzen mit 1:6, 1:6. Auch für die Gadertalerin Elisa Crazzolara lief es nicht besser. Gegen die Deutsche Franziska König setzte es, nach etwas mehr als eine Stunde Spielzeit, eine 3:6, 2:6-Niederlage. In der zweiten Runde ist hingegen die an Nummer 1 gesetzte Deutsche Natalie Pröse, die die Italienerin Alice Vicini mit 6:1, 6:2 bezwang. Ihre Landsdame Ina Kaufinger, Nummer 2 der Qualifikation, behauptete sich gegen die Serbin Anastassia Pantelic mit 6:2, 6:2.

Ergebnisse Raiffeisen ITF Val Gardena Südtirol – 15.000 Dollar

Qualifikation, 1. Runde
Natalie Pröse (GER/1/WTA 1152) – Alice Vicini (ITA) 6:1, 6:2
Chiara De Vito (ITA) – Elisa Tassotti (ITA) 6:4, 7:5
Ina Kaufinger (GER/2/WTA 1208) – Anastassia Pantelic (SRB) 6:2, 6:2
Camilla Fabbri (ITA) – Luna Urso (ITA) 6:1, 6:1
Vittoria Avvantaggiati (ITA) – Izabela Luznik (SLO) 6:1, 6:1
Camille Sireix (FRA) – Anna Speri (ITA) 6:3, 6:1
Elisa Visentin (ITA) – Alexandra Dergunova (RUS) 6:4, 6:4
Lou Adler (FRA) – Sophie Walzl (ITA/WC) 6:1, 6:1
Ema Vasic (AUT) – Elisa Gugnali (ITA) 6:0, 6:1
Catherine Gulihur (USA) – Lisa Vallone (ITA) 6:0, 6:3
Kristina Tina Godec (SLO) – Marcella Cucca (ITA) 7:6(1), 6:4
Lena Ruppert (GER) – Klara Skopac (CRO) 6:0. 6:1
Franziska König (GER) – Elisa Crazzolara (ITA) 6:3, 6:2
Sofia Ragona (ITA) – Greta Medeghini (ITA) 6:3, 6:2
Gloria Ceschi (ITA) – Alexandra Krasnyan (RUS) 6:1, 6:1
Serena Gugnali (ITA) – Enola Chiesa (ITA) 6:4, 4:6, 6:4

Qualifikation, 2. Runde
Natalie Pröse (GER/1/WTA 1152) – Chiara De Vito (ITA)
Ina Kaufinger (GER/2/WTA 1208) – Camilla Fabbri (ITA)
Vittoria Avvantaggiati (ITA) – Camille Sireix (FRA)
Elisa Visentin (ITA) – Lou Adler (FRA)
Ema Vasic (AUT) – Catherine Gulihur (USA)
Kristina Tina Godec (SLO) – Lena Ruppert (GER)
Franziska König (GER) – Sofia Ragona (ITA)
Gloria Ceschi (ITA) – Serena Gugnali (ITA)

Hauptfeld, 1 Runde
Sofia Shapatava (GEO/1) – Qualifier
Alena Fomina (RUS) – Vendula Zovincova (CZE)
Federica Di Sarra (ITA) – Laura Mair (ITA/WC)
Jeannine Hopfgartner (ITA/WC) – Anna-Giulia Remondina (ITA/8)
Martina Caregaro (ITA/3) – Katerina Vankova (CZE)
Qualifier – Dalila Spiteri (ITA)
Ludmilla Samsonova (ITA) – Corinna Dentoni (ITA)
Verena Hofer (ITA) – Ekaterina Kazionova (RUS/6)
Helene Scholsen (BEL/7) – Qualifier
Qualifier – Maria Masini (ITA)
Mallaurie Noel (FRA) – Qualifier
Benedetta Ivaldi (ITA/WC) – Camilla Scala (ITA/4)
Alina Silich (RUS/5) – Giada ClericI (ITA)
Qualifier – Qualifier
Qualifier – Silvia Saccani (ITA/WC)
Simona Waltert (SUI) – Stefania Rubini (ITA/2)

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz