Am Freitag um 15 Uhr im Habfinale gegen Bosio/Herazo-Gonzales

ITF Hammamet: Verena Hofer steht im Doppel-Halbfinale

Donnerstag, 07. September 2017 | 21:40 Uhr

Hammamet – Nur wenige Stunden nach ihren Aus im Einzel-Achtelfinale des 15.000-Dollar-Turniers von Hammamet, zog Verena Hofer mit der Serbin Tijana Spasojevic ins Halbfinale des Doppels ein. Hofer/Spasojevic besiegten am Donnerstagabend im Viertelfinale die an Nummer 2 gesetzte italo-argentinische Paarung Francesca Sella/Guadalupe Perez-Rojas im Super-Tiebreak mit 6:3, 3:6, 10:7. Für die 20-jährige Grödnerin ist es bereits das 6. Doppel-Halbfinale auf der ITF-Tour.

Im ersten Satz verloren Hofer/Spasojevic gleich zum Auftakt ihren Aufschlag, machten dann aber fünf Punkte in Folge. Sella/Perez-Rojas kamen zwar noch auf 3;5 heran, dann aber verwerteten die Grödnerin und die Serbin ihren zweiten Satzball zum 6:3.

Im zweiten Spielabschnitt zogen Sella/Perez-Rojas auf 4:0 davon, Hofer/Spasojevic konnten aber auf 3:4 verkürzen. Die Italienerin und die Argentinierin nahmen anschließend Hofer/Spasojevic wieder den Aufschlag ab und holten sich gleich darauf den zweiten Satz mit 6:3.

Im entscheidenden Super-Tiebreak gingen Sella/Perez-Rojas mit 2:0 und 4:2 in Führung, doch Hofer/Spasojevic reagierten prompt, glichen zum 4:4 aus und gewannen schließlich nach 1:31 Stunden Spielzeit mit 10:7.

ITF

Am Freitag um 15 Uhr im Habfinale gegen Bosio/Herazo-Gonzales

Im Halbfinale treffen Verena Hofer und Tijana Spasojevic am Freitag um 15 Uhr MESZ auf die Nummer 3 des Turniers, die Südamerikanerinnen Victoria Bosio/Maria Fernanda Herazo-Gonzales (Argentinien/Kolumbien), die heute das schwedische Duo Sofradzija/Wulcan mit 6:2, 6:4 ausschalten konnten. Für Hofer ist es das 6. Doppel-Halbfinale auf der Tour. Dreimal erreichte sie das Endspiel, zweimal reichte es zum Turniersieg. Das letzte Finale bestritt Hofer übrigens vor genau zwei Monaten in Sharm El Sheikh, damals zusammen mit ihrer heutigen Gegnerin Francesca Sella.

Alle bisherigen Final- und Halbfinalspiele im Doppel von Verena Hofer auf der ITF-Tour

3 Endspiele (2 Siege, 1 Niederlage)

08.07.2017 – 15.000 $, Sharm El Sheikh (EGY): Verena Hofer/Francesca Sella (ITA) – Kanika Vaidya (IND)/Angelina Zhuravleva (RUS) 5:7, 4:6
23.10.2016 – 10.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer/Sara Marcionni (ITA) – Josephine Boualem (FRA)/Ksenija Sharifova (RUS) 6:3, 7:6(5)
28.09.2014 – 10.000 $, Santa Margherita di Pula (ITA): Verena Hofer/Martina Pratesi (ITA) – Marie Benoit/Kimberley Zimmermann (BEL) 6:4, 7:5

5 Halbfinalspiele (3 Siege, 2 Niederlagen)

09.07.2017 – 15.000 $, Sharm El Sheikh (EGY): Verena Hofer/Francesca Sella (ITA) – Martina Capurro Taborda (ARG)/Ana Bianca Mihaila (ROU) 6:2, 6:1
23.10.2016 – 10.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer/Sara Marcionni (ITA) – Ivana Martinich (CHI)/Noelia Zeballos (BOL) 0:6, 6:1, 10:3
06.09.2015 – 10.000 $, Duino Aurisina (ITA): Verena Hofer/Jasmin Ladurner (ITA) – Camila Giangreco Campiz (PAR)/Erica Vogelsang (NED) 4:6, 4:6
30.08.2015 – 10.000 $, Pörtschach (AUT): Verena Hofer/Jasmin Ladurner (ITA) – Iva Primorac (CRO)/Janina Toljan (AUT) 5:7, 1:6
28.09.2014 – 10.000 $, Santa Margherita di Pula (ITA): Verena Hofer/Martina Pratesi (ITA) – Ludmilla Sansonova/Giulia Sartori (ITA) 6:0, 6:1

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz