Tennis

ITF: Hofer im Achtelfinale, Meliss ausgeschieden

Dienstag, 19. September 2017 | 19:22 Uhr

Hammamet/ Santa Margherita di Pula – Beim 15.000-Dollar ITF-Turnier von Hammamet in Tunesien bezwang Verena Hofer am Dienstag in der ersten Runde die französische Qualifikantin Vinciane Remy in zwei Sätzen klar mit 6:0, 6:2 und qualifizierte sich fürs Achtelfinale. Die Kalterin Verena Meliss musste sich hingegen in Santa Margherita di Pula auf Sardinien der Italienerin Lucrezia Stefanini mit 3:6, 1:6 geschlagen geben.

Hofer dominierte das Match von Beginn an und gewann den ersten Satz aalglatt mit 6:0. Auch im zweiten Spielabschnitt zog die 20-Jährige aus St. Ulrich prompt auf 5:0 davon. Remy verkürzte mit einem Rebreak zwar auf 2:5, doch nach 1:11 Stunden Spielzeit setzte sich Hofer klar mit 6:2 durch.

Im Achtelfinale trifft die Südtirolerin jetzt auf die als Nummer 1 gesetzte Bulgarin Isabella Shinikova (WTA 314), die sich gegen Meritxell Ros problemlos mit 6:1, 6:1 behaupten konnte.

Meliss auf Sardinien ausgeschieden

Die 20-jährige Kalterin Verena Meliss verlor hingegen in der ersten Runde des 25.000-Dollar-Turniers in Santa Margherita di Pula gegen ihre Landsfrau Lucrezia Stefanini. Die Überetscherin, die nur dank einer Wild-Card ins Hauptfeld gerutscht ist, musste sich der Nummer 515 der Welt mit 3:6, 1:6 beugen.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz