Tennis

ITF: Rieder zieht ins Doppel-Viertelfinale von Akko ein

Dienstag, 11. Juni 2019 | 20:32 Uhr

Bozen – Horst Rieder ist am Dienstagnachmittag ins Viertelfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Akko eingezogen. Die Gaiserin Silvia Saccani musste hingegen zum Einzel-Auftakt von Tabarka die Segel streichen.

Bereits am Wochenende war Rieder in Israel im Einzel in der ersten Qualifikationsrunde an Hausherr Lior Goldenberg mit 4:6, 5:7 gescheitert. Wesentlich besser lief es für den Völser heute im Doppel. Rieder und Landsmann Andrea Picchione setzten sich zum Auftakt gegen die als Nummer 4 gesetzten Russen Alexander Igoshin/Evgenii Tiurnev im Supertiebreak mit 2:6, 7:6(5), 10:6 durch. Im Viertelfinale treffen die „Azzurri“ am Donnerstag auf Rikhardt Bierman (RSA)/Tom Hands (GBR).

Im Damen-Turnier von Akko (25.000 Dollar) schlägt morgen Rieders Teamkollegin vom TC Rungg, Verena Meliss, auf. Die Kalterin, Nummer 528 der WTA-Rangliste, bekommt es in Runde 1 mit der Ukrainerin Daria Snigur, Nummer 8 der Setzliste und 449 der Welt, zu tun. Bereits heute Nachmittag musste sich Meliss und die Französin Caroline Romeo zum Doppel-Auftakt Shelly Bereznyak (ISR)/Yekaterina Dmitrichenko (KAZ) im Supertiebreak, nach sechs vergebenen Matchbällen, mit 6:7(1), 6:2, 12:14 beugen.

Silvia Saccani scheitert in Tunesien

Silvia Saccani ist hingegen in der ersten Runde von Tabarka (15.000 Dollar) ausgeschieden. Die Gaiserin, die ihr ITF-Saisondebüt feierte und gestern in der entscheidenden Qualifikationsrunde die Australierin Yasmina El Sayed mit 6:7(6), 6:4, 10:8 ausschalten konnte, zog heute zum Auftakt im Main Draw gegen die als Nummer 8 gesetzten Kolumbianerin Maria Perez-Garcia in drei Sätzen knapp mit 6:4, 3:6, 3:6 den Kürzeren.

Saccani spielt morgen noch das Doppel mit der Tschechin Martina Kudelova. Zum Auftakt warten die als Nummer 4 gesetzten Martina Capurro Taborda (ARG)/Maria Perez-Garcia (COL).

Seppi ausgeschieden

Andreas Seppi ist am späten Nachmittag im Doppel des ATP-250-Rasenturniers von s-Hertogenbosch ausgeschieden. Der 35-jährige Kalterer und der Portugiese Joao Sousa mussten sich zum Auftakt Marcus Daniell (NZL) und Wesley Koolhof (NED) nach 55 Minuten Spielzeit mit 1:6, 4:6 geschlagen geben. Im Einzel-Achtelfinale trifft Seppi hingegen am morgigen Mittwoch im zweiten Spiel nach 11.00 Uhr auf den als Nummer drei gesetzten Australier Alex De Minaur (ATP 24).

Serie C: Gute Auslosung für Gröden und Bozen

Am Sitz des italienischen Tennisverbandes in Rom wurde am Dienstagnachmittag die nationale Endphase der Serie C ausgelost. Mit dabei sind auch die beiden Südtiroler Mannschaften TC Gherdeina und TC Gemeinde Bozen. In der ersten Runde trifft Landesmeister Gröden bei den Herren am Sonntag, 23. Juni auswärts auf Verde Lauro Fiorito, während die Bozner Damen, ebenfalls auswärts, gegen Tortoreto ranmüssen.

Nach vier Jahren kürten sich heuer die Grödner Herren dank eines 4:3-Sieges im Finale gegen Rungg zum zweiten Mal zum Landesmeister. Nun treffen Patric Prinoth & Co. in der ersten Runde der nationalen Endphase auswärts in Turin auf Verde Lauro Fiorito. Gespielt wird auf Sand, die Top-Spieler der Turiner sind die drei 2.4-Spieler Andrea Turco, Gianluca Marino und Andrea Cardella. Der Sieger dieses Duells spielt eine Woche später, am 30. Juni, gegen Levico um den Aufstieg in die Serie B.

Bei den Damen sicherte sich hingegen der TC Gemeinde Bozen vor zwei Wochen in Rovereto den Regionalmeister-Titel. Die Mannschaft von Silvia Saccani und Gabriella Polito greift ebenfalls in der ersten Runde in die nationale Endphase ein, wo sie beim CT Tortoreto zu Gast ist. Der Verein aus Teramo verfügt über einen sehr ausgeglichen Kader, gleich wie die Boznerinnen, die als leichte Favoritinnen ins Match gehen.

Mannschaftsaufstellungen Serie C

Herren

TC Gherdeina: Patric Prinoth 2.4, Erwin Tröbinger 2.4, Leonardo Morandini 2.7, Andrea Anselmi 2.7, David Kostner 2.7

Verde Lauro Fiorito: Andrea Turco 2.4, Gianluca Marino 2.4, Andrea Cardella 2.4, Matteo Maggipinto 2.6, Emanuele Rotella 2.6, Federico Givone 2.7, Pietro Giordano 2.7, Alberto Truccone 2.7, Niccolò Onnis 2.8

Damen

TC Gemeinde Bozen: Silvia Saccani 2.5, Magdalena Santer 2.5, Gabriella Polito 2.6, Alena Weiss 2.7, Anna Costaperaria 3.1, Sara Erenda 3.2, Lea Erenda 3.5, Diana Moroder 3.5, Nora Nössing 4.5, Doris Graus 4NC

CT Tortoreto: Lisa Vallone 2.4, Vanessa Di Pompeo 2.6, Martina Parissi 3.1, Simonetta Bozzano 3.1, Mariarita Paoni Saccone 3.2, Benedetta D’Antonio

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz