Jannik Sinner im Hauptfeld von Heraklion

ITF: Verena Hofer und Jannik Sinner im Hauptfeld

Montag, 26. März 2018 | 21:13 Uhr

Antalya/Heraklion – Verena Hofer aus St. Ulrich und der Sextner Jannik Sinner haben sich am Montag für das Hauptfeld der 15.000 Dollar ITF-Turniere von Antalya und Heraklion qualifiziert.

Hofer, die in der Qualifikation von Antalya als Nummer 1 gesetzt war, schaltete bereits gestern nach einem Freilos zum Auftakt in der zweiten Runde die Italienerin Maria Vittoria Viviani in drei Sätzen mit 6:1, 5:7, 6:0 aus. In der entscheidenden Runde setzte sich die 20-Jährige aus St. Ulrich heute gegen die Lettin Anna Ozerova mit 6:4, 6:3 durch. Im Hauptfeld bekommt es Hofer am morgigen Dienstag mit der Türkin Ipek Oz zu tun.

Ihre beiden Grödner Trainingspartner, Patric Prinoth und Erwin Tröbinger, sind hingegen in der Qualifikation an zwei Argentinier gescheitert. Prinoth musste sich zum Auftakt Francisco Comesana mit 4:6, 3:6 geschlagen geben, Tröbinger zog hingegen in Runde 1 gegen Ignacio Monzon mit 1:6, 3:6 den Kürzeren.

Jannik Sinner im Hauptfeld von Heraklion

Jannik Sinner schaffte in Heraklion ebenfalls den Einzug in den Main Draw. Der 16-jährige Sextner schaltete in Griechenland zum Auftakt Gastgeber Dimitrios Manousakis mit 6:2, 6:0 aus, gestern setzte er sich auch gegen Isa Mammetgulyyev aus Turkmenistan in zwei Sätzen mit 7:5, 6:3 durch. In der letzten Quali-Runde zwang Sinner heute auch den als Nummer 4 gesetzten US-Amerikaner Mitchell McDaniels mit 7:5, 7:5 in die Knie. Der Pusterer hatte dann Losglück, denn im Hauptfeld trifft er zum Auftakt auf den argentinischen Qualifikanten Mateo Nicolas Martinez.

Alexander Weis schlägt hingegen momentan in Santa Margherita di Pula auf. In der Qualifikation des 25.000 Dollar Turniers in Sardinien ist der 20-jährige Bozner als Nummer 9 gesetzt. Nach einem Freilos zum Auftakt trifft Weis morgen in Runde 2 auf den Holländer Mark Vervoort. Dieses Match musste heute wegen des Regen auf morgen vertagt werden.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz