Tennis

Jannik Sinner gewinnt ITF-Junior-Turnier in Spanien

Freitag, 06. Oktober 2017 | 19:27 Uhr

Barcelona – Jannik Sinner hat am Freitag das ITF-Junior-Turnier „Sanchez-Casal“ in Barcelona (Grade 4) gewonnen. Der 16-jährige Sextner, Nummer 1 des Turniers, setzte sich im Endspiel gegen seinen Landsmann Giuseppe La Vela problemlos in zwei Sätzen mit 6:3, 6:1 durch. Für Sinner, der in der Junioren-Weltrangliste derzeit auf Rang 283 liegt an, ist es nach dem Erfolg in Qatar vor einem halben Jahr der zweite ITF-Juniors-Erfolg.

Sinner wurde von Anfang an seiner Favoritenrolle gerecht. Der Pusterer gab im gesamten Turnier keinen einzigen Satz ab. In der ersten Runde setzte es sich gegen Lokalmatador Mikel Aranzabal mit 7:5, 6:1 durch, anschließend schoss er im Achtelfinale einen weiteren Spanier, Alex Martinez, klar mit 6:2, 6:1 vom Platz. Im Viertelfinale schaltete er Alejandro Garcia in zwei Sätzen mit 6:3, 6:2 aus, ehe er im Halbfinale den Italiener Duccio Petreni mit 6:2, 6:0 in die Schranken wies. Im Endspiel traf Sinner auf den als Nummer sechs gesetzten Landsmann Giuseppe La Vela. Der 16-jährige Sextner sicherte sich den ersten Satz klar mit 6:3. Sinner war auch im zweiten Spielabschnitt tonangebend und gewann mit 6:1.

Bereits am Dienstag schied Sinner hingegen mit Simone Cacciapuoti im Doppel aus. Das an Nummer 2 gesetzte italienische Duo musste sich im Viertelfinale den späteren Siegern Giulherme Diniz (BRA)/Alejandro Garcia (SPA) mit 3:6, 6:7(3) geschlagen geben.

Alle Einzel-Spiele von Jannik Sinner beim ITF-Juniorenturnier „Sanchez-Casal“ (Grade 4) in Barcelona

1. Runde: Jannik Sinner – Mikel Aranzabal (ESP) 7:5, 6:1

Achtelfinale: Jannik Sinner – Alex Martinez (ESP) 6:2, 6:1

Viertelfinale: Jannik Sinner – Alejandro Garcia (ESP) 6:3, 6:2

Halbfinale: Jannik Sinner – Duccio Petreni (ITA) 6:2, 6:0

Finale: Jannik Sinner – Giuseppe La Vela (ITA) 6:3, 6:1

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz