Erster Spieltag

Kegeln: Der Meisterschaftsauftakt ist erfolgt

Montag, 25. September 2017 | 16:39 Uhr

Bozen – Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18 hat in der vergangenen Woche mit dem ersten Spieltag begonnen. In der A1-Klasse der Männer gab es gleich drei 8:0-Kantersiege. Aufsteiger Rodeneck startete hingegen mit einem 4:4 in die erste Liga.

Das Unentschieden zwischen Rodeneck und der Auswahl Ratschings war die einzige Punkteteilung in der höchsten Liga der Männer. Der Aufsteiger traf zwar mehr Kegel (3241:3227), dafür zogen die Gäste vier der sechs direkten Duelle an Land und freuten sich zudem mit Andreas Gschwenter über den „Tagesbesten“ in ihren Reihen.

Erster Tabellenführer ist Titelverteidiger Neumarkt, der dem zweiten Aufsteiger Tirol Mutspitz beim 8:0 (21:3 Sätze/3461:3175 Kegel) nicht den Hauch einer Chance ließ. Robert Ernyesi spielte mit 643 Hölzern groß auf. 8:0 gewann auch St. Georgen sein Heimspiel gegen Jenesien (18:6/3420:3209) und ist vorerst Tabellenzweiter. In dieser Partie sorgte Robert Larcher mit 593 Hölzern für die Tagesbestleistung. Ebenfalls 8:0 zwang Passeier das Team aus Kurtatsch in die Knie (15:9/3398:3115). Hier stach Manfred Schnitzer (589) aus einer kompakten Passeirer Mannschaftsleistung heraus.

6:2-Heimsiege gab es zu Beginn der Meisterschaft indessen für Burggräfler und Fugger Sterzing. Burggräfler behielt gegen Naturns die Oberhand (3407:3315), in dessen Reihen Lukas Spechtenhauser trotz Galavorstellung und 621 Kegeln die Niederlage nicht verhindern konnte. Fugger Sterzing war gegen Sarnthein erfolgreich (3393:3273), angetrieben einmal mehr vom starken Kapitän Reinhard Gruber (608). Eine starke Einzelleistung erzielte in der A2-Klasse West Alois Stürz Zanon, der Aldein mit 608 Kegeln zu einem 7:1-Kantersieg vor eigenem Publikum gegen A1-Absteiger Schnals führte.

Frauen: Beide Aufsteiger gewinnen – Meister Sterzing startet mit einem Ausgleich

Bei den Frauen heißt der erste Tabellenführer Villnöß, das sich 5:1 im Derby gegen Plose durchsetzte. Auch Aufsteiger Auswahl Ratschings behielt gegen Vöran Blecherne mit demselben Ergebnis die Oberhand. 4:2-Siege feierten Los Birillos (bei Pfalzen), Burrgräfler (im Derby auswärts gegen Meran) und der zweite Aufsteiger Kiens zu Hause gegen Passeier. Außerdem gab es auch eine Punkteteilung (3:3), nämlich im Spitzenspiel zwischen den beiden Titelanwärterinnen Tirol Mutspitz und Fugger Sterzing.

In die Top-6 der Woche schafften es am ersten Spieltag Petra Haller (A. Ratschings/545), Simone Profanter (Villnöß/560), Enikö Tòt (Fugger Sterzing/543), Cilly Frick (Los Birillos/538), Alina Platter (Burggräfler/550) und Monika Hinteregger (Kiens/507).

 

 

Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 1. Hinrunde Männer – A1-Klasse

Passeier – Kurtatsch 8:0

Burggräfler – Naturns 6:2

Tirol Mutspitz – Neumarkt 0:8

Fugger Sterzing – Sarnthein 6:2

St. Georgen – Jenesien 8:0

Rodeneck – A. Ratschings 4:4

 

Die Tabelle:

1. Neumarkt 2

2. St. Georgen 2

3. Passeier 2

4. Fugger Sterzing 2

5. Burggräfler 2

6. A. Ratschings 1

7. Rodeneck 1

8. Naturns 0

9. Sarnthein 0

10. Kurtatsch 0

11. Jenesien 0

12. Tirol Mutspitz 0

 

 

Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 1. Hinrunde Frauen – A-Klasse

A. Ratschings – Vöran Blecherne 5:1

Plose – Villnöß 1:5

Tirol Mutspitz – Fugger Sterzing 3:3

Pfalzen – Los Birillos 2:4

Meran – Burggräfler 2:4

Kiens – Passeier 4:2

 

Die Tabelle:

1. Villnöß 2

2. A. Ratschings 2

3. Los Birillos 2

4. Kiens 2

5. Burggräfler 2

6. Fugger Sterzing 1

7. Tirol Mutspitz 1

8. Meran 0

9. Passeier 0

10. Pfalzen 0

11. Vöran Blecherne 0

12. Plose 0

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz