Der Sportclub Meran auf Rang zwölf und 24

Masters-Mannschaftsitalienmeisterschaft: Achter Platz für Südtirol Team Club

Dienstag, 19. September 2017 | 17:35 Uhr

Bozen – Am Wochenende fand in Montecassiano in den Marken die Masters-Mannschafts-Italienmeisterschaft statt. Unter den 25 teilnehmenden Klubs waren auch die beiden Südtiroler Vereine Sportclub Meran und Südtirol Team Club mit jeweils einer Frauen-und Männermannschaft vertreten.

Noch im Vorjahr gelang den Damen des Südtirol Team Club der große Coup, als sich die Athletinnen von Präsident Edmund Lanziner in L‘Aquila in den Abruzzen erstmals zu den Mannschafts-Italienmeisterinnen kürten. Seit 2011 standen die STC-Damen immer auf dem Podest. Heuer reichte es hingegen „nur“ zu Rang 8, obwohl sie in den Einzeldisziplinen fünf Siege holten. Die zwei erfolgreichsten Athletinnen im Südtirol Team Club waren Waltraud Mattedi und die Sarnerin Elisabeth Moser. Mattedi ging sowohl im Diskus als auch im Speerwerfen als Siegerin hervor, während sich Moser über 800 und 1500m behaupten konnten. Im 1500m-Lauf landeten ihre Teamkollegin Rosa Pattis sowie Waltraud Egger vom SC Meran auf die Ränge zwei und drei. Pattis gewann anschließend den 3000-m-Lauf vor Egger.

Herrenteam auf Platz acht

Die Herren-Mannschaft des Südtirol Team Club wiederholte ihr Ergebnis der letzten zwei Jahre und landete auf dem guten achten Platz. In den Einzelbewerben wurde Franco Calliari im 800-m-Lauf Dritter, gleich wie Hubert Indra im Hochsprung. Indra schrammte im 200-m-Hürdenlauf nur knapp am Podest vorbei und belegte den vierten Rang.

Der Sportclub Meran auf Rang zwölf und 24

Der Sportclub Meran war als zweiter Südtiroler Verein in Montecassiano vertreten. Neben den zwei Podestplätzen von Waltraud Egger belegte die Meranerin Ingeborg Zorzi im Speerwerfen den zweiten Platz. Auch Konrad Geiser gewann über 800m die Silbermedaille. Sein Mannschaftskollege Paul Zipperle musste sich im Dreisprung hingegen mit Rang vier begnügen. Am Ende reichte es in der Mannschaftswertung für den zwölften Platz bei den Damen und den 24. Bei den Herren.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz