Eishockey

Olimpija fixiert ersten Platz – Capitals überraschen bei Cortina

Mittwoch, 15. Januar 2020 | 07:49 Uhr

Bozen – Am Dienstag revanchierte sich HK SŽ Olimpija beim EC Bregenzerwald für die Niederlage im ersten Saisonduell. Durch einen klaren 7:2-Heimsieg fixierten die Slowenen auch Rang eins nach dem Grunddurchgang. Im zweiten Spiel des Tages feierten die Vienna Capitals Silver einen 5:4-Überraschnugserfolg nach Penaltyschießen beim viertplatzierten Hafro Cortina Hockey, Henrik Neubauer erzielte gleich drei Treffer.

Bereits in der zweiten Minute ging Bregenzerwald durch einen Powerplay-Treffer von Johan Lorraine in Führung. Die Slowenen zogen das Tempo an, die Gäste hielten aber zunächst Schritt. Zwar gelang Gal Koren (16‘) in Überzahl der Ausgleich, die Gäste waren in der 32. Minute aber erneut bei numerischer Überlegenheit erfolgreich -1:2. Doch nun nahmen die Hausherren das Heft endgültig in die Hand und stellten durch Cepon, Ropret und Logar binnen vier Minuten auf 4:2. Die einzige Großchance der Wälder hatte Stefan Söder per Alleingang, er wurde aber von Goalie Zan Us gestoppt. Im Schlussabschnitt ließ Olimpija nichts mehr anbrennen und fuhr einen klaren 7:2-Heimerfolg ein. Nach dem elften Sieg in Folge können die Slowenen bis zum Ende des Grunddurchgangs auch nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden. Für Bregenzerwald wartet morgen das nächste Auswärtsspiel, die Vorarlberger treten beim EC-KAC II an.

Drei Neubauer-Tore bei Caps-Auswärtssieg

Die Vienna Capitals Silver feierten am Dienstag ihren sechsten Saisonsieg. Henrik Neubauer brachte die Wiener in Cortina früh in Führung. Nach dem Ausgleich von Giftopoulos stellte Löfquist auf 1:2 – obwohl die Italiener mehr als doppelt so viele Schüsse auf das Tor verzeichneten, blieb es auch nach 20 Minuten bei diesem Ergebnis. Im Mittelabschnitt drehten die Hausherren das Spiel binnen drei Minuten zu ihren Gunsten, der Favorit konnte sich aber nicht absetzen. 58 Sekunden vor Drittelende gelang Maxa sogar der Ausgleich zum 3:3. Auch die erneute Führung Cortinas durch Moser glich Neubauer mit seinem zweiten Treffer aus – es war einer von nur drei Torschüssen der Gäste im Schlussabschnitt. Dabei blieb es auch bis zum Ende der regulären Spielzeit. Nach einer torlosen Verlängerung avancierte Neubauer schließlich im Shootout mit seinem nächsten Treffer zum Matchwinner.

Alps Hockey League:
Di, 14.01.2020, 19:15: HK SZ Olimpija Ljubljana – EC Bregenzerwald 7:2 (1:1,3:1,3:0)
Referees: DURCHNER, WIDMANN, Holzer, Schweighofer
Goals Ljubljana: 1:1 HKO Koren G. (15:38 / Jezovsek Z. ,Ropret A. / PP), 2:2 HKO Cepon K. (33:38 / Orehek J. ,Brus N. / EQ), 3:2 HKO Ropret A. (35:54 / Pesut Z. ,Koren G. / PP), 4:2 HKO Logar M. (37:06 / Rajsar S. ,Sever M. / EQ), 5:2 HKO Bohinc M. (50:23 / Simsic N. ,Zorko L. / EQ), 6:2 HKO Music A. (51:35 / Koren G. ,Ropret A. / EQ), 7:2 HKO Logar M. (58:05 / Koren G. ,Ropret A. / PP)
Goals Bregenzerwald: 0:1 ECB Lorraine J. (01:48 / Söder S. ,Haidinger C. / PP), 1:2 ECB Söder S. (31:21 / Vogelaar G. ,Ban D. / PP)

Di, 14.01.2020, 20:30: S.G. Cortina Hafro – Vienna Capitals Silver 4:5 SO (1:2,2:1,1:1,0:0,0:1)
Referees: BENVEGNU, STEFENELLI, Bedana, De Zordo
Goals Cortina: 1:1 SGC Giftopoulos R. (05:36 / Cordiano M. ,Tomasini P. / EQ), 2:2 SGC Trecapelli N. (22:32 / Ayotte M. ,Moser A. / PP), 3:2 SGC Sanna M. (25:45 / Ayotte M. ,Cordiano M. / EQ), 4:3 SGC Moser A. (45:19 / Bruneteau N. ,Zanatta L. / PP)
Goals Vienna: 0:1 VCS Neubauer H. (04:28 / Norberg O. / PP), 1:2 VCS Anderson Löfquist H. (09:59 / Posch B. / EQ), 3:3 VCS Maxa A. (39:02 / Hermanstad M. ,Akerman J. / EQ), 4:4 VCS Neubauer H. (48:15 / Hermanstad M. ,Norberg O. / PP), 4:5 VCS Neubauer H. (65:00 / GWS)

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz