1:0-Heimsieg gegen Asiago

Pusterer gewinnen auch zehntes Saisonspiel

Montag, 04. Januar 2021 | 22:53 Uhr

Bruneck – Der HC Pustertal Wölfe ist daheim weiterhin ungeschlagen geblieben. Mit dem 1:0-Erfolg über Migross Supermercati Asiago Hockey haben die Südtrioler ihre Tabellenführung in der Alps Hockey League weiter ausgebaut. Hannes Stoll verbuchte mit 21 Saves ein Shutout. Parallel setzten sich die Wipptal Broncos Weihenstephan beim SHC Fassa Falcons nach Shootout mit 4:3 durch. Trevor Gooch traf für den WSV doppelt.

OpticRapid

Wölfe daheim weiterhin ungeschlagen

Der HC Pustertal Wölfe hat auch sein zehntes Heimspiel in der laufenden Saison der Alps Hockey League für sich entschieden. Mit dem 1:0 über Migross Supermercati Asiago Hockey nahmen die Südtiroler nicht nur Revanche für die 1:3-Niederlage in der ersten Saisonbegegnung, sie stärkten damit auch ihre Top-Position in der Tabelle, liegen nun sechs Punkte vor Ljubljana. Die „Wölfe“ zeigten sich an diesem Abend vor allem defensiv sehr stabil, in den ersten zwei Dritteln ließen sie nur sieben Torschüsse zu, und diszipliniert. Lediglich zwei Strafen nahm die Mannschaft aus Bruneck in Kauf. Den entscheidenden Game-Winner setzte Armin Hofer bereits nach elf Minuten in die Maschen. Hannes Stoll verteidigte den minimalen Vorteil im Schlussdrittel, parierte am Ende 21 Schüsse auf sein Tor und hielt das Shutout der „Wölfe“ fest.

Facebook/HC Pustertal

Broncos nach Zwei-Tore-Vorsprung im Shootout erfolgreich

Die Wipptal Broncos Weihenstephan haben mit dem 4:3-Sieg nach Shootout beim SHC Fassa Falcons ihren dritten Sieg in der „Home-and-Away“-Round gefeiert. In der Fremde war es erst deren zweiter Erfolg. Fassa musste sich nach zuletzt zwei Siegen wieder geschlagen geben – kämpfte aber um diesen einen Punkt, der für die parallel stattfindenden Semifinals der italienischen Meisterschaft noch sehr wertvoll werden könnte. Eine frühe 2:0-Führung der Gäste nach exakt fünf Minuten egalisierte Fassa, das keine Strafe nahm, mit zwei Powerplay-Treffern bis zur 34. Minute. Trevor Gooch stellte aber mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel die Führung der „Broncos“ wieder her. Davide Schiavone (42.) schickte die Partie dann in die Overtime, wo erst im Shootout die Entscheidung zu Gunsten des Auswärtsteams fiel.

Alps Hockey League, Montag, 4. Jänner 2021:

SHC Fassa Falcons – Wipptal Broncos Weihenstephan 3:4 SO (1:2, 1:1, 1:0, 0:0)

Referees: BENVEGNU, EGGER, Piras, Weiss.
Goals FAS: Felicetti (14.PP1/Eastman-Caletti), Iori (34.PP1/Hermansson-Mizzi), Schiavone (42./Biondi-Felicetti)
Goals WSV: Bernard (5./Gander-Gschnitzer), Gooch (6./Hannoun-Eisendle, 35.SH1/Hannoun), Valentini (65.PS)

HC Pustertal Wölfe – Migross Supermercati Asiago Hockey 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)

Referees: LAZZERI, PINIE, De Zordo, Slaviero.
Goal PUS: Hofer A. (11.)

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz