Sterzing verliert Spiel und Tabellenführung

Pustertal übernimmt nach Niederlage von Wipptal die Tabellenführung

Sonntag, 20. Oktober 2019 | 12:10 Uhr

Bruneck – Der HC Pustertal Wölfe ist neuer Tabellenführer der Alps Hockey League. Der Vizemeister der vergangenen Saison gewann gegen die Red Bull Hockey Juniors mit 3:1 und profitierte von der 2:5-Heimniederlage der Wipptal Broncos Weihenstephan gegen Migross Supermercati Asiago Hockey.

Im ersten Duell der beiden Liganeulinge setzten sich die Vienna Capitals Silver mit 3:1 gegen die Steel Wings Linz durch. Besonders auffallend war, dass in allen sieben Spielen bemerkenswerte vier Tore in Unterzahl erzielt wurden. Mit den Rittner Buam und HK SZ Olimpija Ljubljana sind aktuell auch zwei Mannschaften der Alps Hockey League beim Continental Cup im Einsatz. Während Olimpija bereits zwei Niederlagen kassierte, spielt Ritten am Sonntag gegen FTC Jégkorong um den Gruppensieg und somit den Aufstieg in die nächste Runde.

Sterzing verliert Spiel und Tabellenführung

Die Wipptal Broncos Weihenstephan mussten sich Migross Supermercati Asiago Hockey zum bereits elften Mal in Folge geschlagen geben! Trotz 1:0-Führung haben die Broncos die Partie am Ende deutlich mit 2:5 verloren. Da der HC Pustertal Wölfe seine Partie gewann, muss Sterzing die Tabellenführung an die Wölfe abgeben. Ihr Rückstand auf die Tabellenspitze beträgt nun zwei Punkte. Für Asiago war es der zweite Sieg in Serie. Dadurch verbessern sie sich auf den sechsten Tabellenplatz. Der Knackpunkt der Partie war Anfang des zweiten Drittels, als Simone Olivero per Shorthander zum 2:2 für Asiago ausglich. Daraufhin waren die Gäste tonangebend und konnten noch drei weitere Tore nachlegen.

Gröden erzielt Siegstreffer in Unterzahl

Der HC Gherdeina valgardena.it schlug den EC-KAC II mit 2:1. Der entscheidende Treffer wurde dabei von Bradley McGowan in Unterzahl erzielt. Den ersten Treffer für Gröden schoss Simon Pitschieler in Überzahl. Den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erzielte Philipp Kreuzer. Für Gherdeina war es der zweite Sieg in Serie, weshalb sie in der Tabelle nun auf Platz sieben liegen. Der KA2 kassierte die siebente Niederlage aus den letzten acht Spielen, weshalb sie Tabellenplatz 13 einnehmen.

Samstag, 19.10.2019:
HDD SIJ Acroni Jesenice – VEU Feldkirch 4:0 (2:0, 0:0, 2:0)
Vienna Capitals Silver – Steel Wings Linz 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)
Wipptal Broncos Weihenstephan – Migross Supermercati Asiago Hockey 2:5 (2:1, 0:2, 0:2)
EC Bregenzerwald – EK Die Zeller Eisbären 3:2 (0:0, 2:0, 1:2)
EHC Lustenau – EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel 4:3 SO (0:1, 3:0, 0:2, 0:0, 1:0)
HC Pustertal Wölfe – Red Bull Hockey Juniors 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)
HC Gherdeina valgardena.it – EC-KAC II 2:1 (0:0, 2:1, 0:0)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz