Weißrote U15 und U17 verlieren in Pordenone

Rabenschwarzes Wochenende für FCS-Jugendmannschaften

Sonntag, 14. Oktober 2018 | 20:15 Uhr

Pordenone – Gegen Pordenone mussten die Unter 17 und die Unter 15 der Weiß-Roten – im Rahmen des sechsten Spieltages beider Meisterschaften – zwei Niederlagen hinnehmen. Alle sechs zur Verfügung stehenden Punkte blieben also im Friaul. Die U17 verlor mit 2:3, die U15 hingegen unterlag mit 0:2.

FotoSport Bordoni

Unter 17

Nachdem man in den ersten fünf Spielen immer punkten konnte (vier Siege und ein Unentschieden), musste das Team von Leonardo Ventura in Pordenone die erste Niederlage der Saison hinnehmen: Man unterlag den Hausherren mit 2:3. Grezzani erzielte beide Treffer der Weiß-Roten (den zweiten per Elfmeter).

PORDENONE – FC SÜDTIROL 3-2 (0-1)
PORDENONE: Plai, Basso, Sandoletti, Morandini, Capraro, Trestin, Spader, Sautto, Tirelli, Mandato (55. Bottani), Cassaro (55. Carli)
Allenatore/Trainer: Pillin
FC SÜDTIROL: Buccini, Gabrielli, Trompedeller, Catino (82. Pixner), Gambato, Salvaterra, Davi (65. Rexhepi), Calabrese, Bertuolo (65. Sade), Grezzani, Giocondo

Allenatore/Trainer: Leonardo Ventura
RETI/TORE: 12. Grezzani (0-1), 60. Spader (1-1), 63. Grezzani (1-2), 80. Tirelli (2-2), 82. Spader (3-2)

FotoSport Bordoni

Unter 15

Nach zuletzt drei Siegen in Folge und deren vier aus den ersten fünf Meisterschaftsspielen, mussten sich die Jungs von Mister Baiocchi Pordenone geschlagen geben: Auswärts gab es ein 0:2.

PORDENONE – FC SÜDTIROL 2-0 (2-0)
PORDENONE: Giordano, Comuzzo, Coceta, Meddu, Maset, Comaro, Zanotel, Movio, Comuzzo, Bledig, Tedino
Allenatore/Trainer: Cicuto
FC SÜDTIROL: Marano, Zandonatti, Montini, Obermais, Bacher, D’Antimo, Armani, Gruber, Polli, Marth, Pegoraro
Allenatore/Trainer: Filippo Baiocchi
RETI/TORE: 4. Zanotel (P), 15. Comuzzo (P)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz