Eishockey

Rittner Buam empfangen am Dienstag den HC Innsbruck

Montag, 22. August 2016 | 16:53 Uhr

Klobenstein – Genau 26 Tage fehlen noch bis zum ersten Meisterschaftsspiel der Rittner Buam in der Alps Hockey League. Die Mannschaft von Coach Riku-Petteri Lehtonen steht voll in der Meisterschaftsvorbereitung und wird sich am morgigen Dienstag erstmals im Heimspiel gegen den Tiroler Traditionsklub HC TWK Innsbruck seinen Fans zeigen. Das Testspiel in Klobenstein beginnt um 20.00 Uhr.

Zwar haben die Rittner letzte Woche schon ein Benefizspiel in Wolkenstein gegen den HC Gröden bestritten – das Match endeten 4:4-Unentschieden – morgen wird aber der Italienmeister erstmals in Bestbesetzung auflaufen. Neben Torhüter Patrick Killeen, werden die Rittner Fans auch die Neuzugänge Victor und Oscar Ahlström in Aktion sehen können. Die schwedischen Zwillingen sind heute auf dem Ritten angekommen und werden morgen ihr Debüt im Trikot des Italienmeisters feiern.

Für den EBEL-Ligisten Innsbruck ist es hingegen bereits das dritte Freundschaftsspiel. Die Tiroler gewannen die beiden ersten Matches gegen die Rosenheim Starbulls, zuerst zu Hause mit 3:2-Toren nach Verlängerung und dann in Bayern mit 2:1.

Nach Innsbruck kommt am Sonntag Rosenheim auf den Ritten

Danach treffen die Rittner in der Meisterschaftsvorbereitung auf weitere attraktive Gegner. Fünf Tage nach dem Tiroler Derby gegen Innsbruck kommt am Sonntag, 28. August, der deutsche Zweitligist aus Rosenheim aufs Hochplateau. Danach wartet das aus sportlicher Sicht absolute Highlight der Saisonvorbereitung: Die Lehtonen-Truppe geht am ersten September-Wochenende beim swb-Energie-Cup in Bremerhaven an den Start. Dort warten im Halbfinale die Lokalmatadore und frischgebackenen DEL-Aufsteiger der Fishtown Pinguins. Tags darauf trifft Ritten entweder auf Iserlohn oder Krefeld. Beide Teams spielen seit Jahrzehnten in der höchsten deutschen Eishockeyliga.

Die Fans in Südtirol können sich hingegen auf wahre Leckerbissen am 9., 10. und 11. September freuen. Es sind dies die Spieltermine des Alperia Cup, bei dem neben den Rittner Buam auch deren Ligarivale HC Pustertal sowie EBEL-Vertreter HC Bozen am Start sind. Die Buam gastieren zunächst am Samstag in Bozen, bevor sie 24 Stunden später die Wölfe in der Arena Ritten empfangen. Dies ist zugleich der letzte Härtetest in Hinblick auf den Saisonstart in der AHL am 17. September.

 

Das Vorbereitungsprogramm im Überblick:

 

23. August: Rittner Buam – HC Innsbruck (20.00 Uhr)

28. August: Rittner Buam – Starbulls Rosenheim (18.00 Uhr)

 

swb-Energie-Cup in Bremerhaven

2. September: Krefeld Pinguine – Iserlohn Roosters (17.00 Uhr)

2. September: Fishtown Pinguins – Rittner Buam (20.00 Uhr)

3. September: Finale und Spiel um den dritten Platz

 

Alperia Cup in Bruneck, Bozen und Klobenstein

9. September: HC Pustertal – HC Bozen (20.30 Uhr)

10. September: HC Bozen – Rittner Buam (20.00 Uhr)

11. September: Rittner Buam – HC Pustertal (18.00 Uhr)

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz