Ultramarathonrennen

Sechs Stunden Südtirol: Vorstellung der dritten Auflage

Donnerstag, 08. August 2019 | 20:22 Uhr

Bozen/Pfatten – Das vom ASD Dribbling Bozen organisierte Ultramarathonrennen, das am 8. September im Safety Park in Pfatten über die Bühne geht, wurde heute im SPORTLER Flagship Store in Bozen vorgestellt. Anmeldungen sind unter www.6orealtoadige-suedtirol.com möglich.

Nach der Premiere in 2017, ist es bald wieder soweit: Am 8. September 2019 um 10.00 Uhr im Safety Park in Pfatten gibt es das Startzeichen für die dritte Ausgabe des einzigen Ultramarathonrennens auf Asphaltstrecke in der Region Trentino-Südtirol: das „6 Ore Alto Adige/Südtirol“.

Das Sportereignis wurde heute im Geschäft SPORTLER Flagship Store in Bozen vom Dribbling-Präsidenten Leonardo Filippi, Organisationsleiter Roberto Fedrizzi und Renndirektor und Italienmeister im 24-Stunden-Lauf 2013 Francesco Damiani vorgestellt. Dabei unterstrichen die Organisatoren, dass der 6 Ore Alto Adige/Südtirol ein besonderes Sportevent in der Region ist, während solche Sechs-Stunden-Wettkämpfe in Italien und im Ausland bereits Tradition sind. Einer der Teilnehmer des diesjährigen Rennens ist Menegardi Marco, der in diesem Jahr den “100 km Passatore” mit etwas mehr als sieben Stunden Laufzeit gewann und ein starker Ultramarathonläufer von Bergamo Stars Athletics ist.

Im Safety Park werden die Athleten des Ultramarathons am 8. September auf der nächsten Spur von den Läufern begleitet, die am neuen “Fast & Run 10” teilnehmen werden – einem Rennen auf einer Distanz von zehn Kilometern, das für all diejenigen gedacht ist, die trotz ihrer Abwesenheit als Ultramarathonläufer bei der Veranstaltung anwesend sein und gemeinsam Spaß haben möchten.

Das Rennen auf der genau 1.082 Meter langen Rennstrecke in Pfatten wurde in den IUTA-Grand Prix-Kalender 2019 aufgenommen und sieht die Vergabe von Geldpreisen für einzelne Athleten sowie reichhaltige Renn- und Medaillenpakete für alle Teilnehmer vor.

Das „6 Ore Alto Adige/Südtirol“ steht unter der Schirmherrschaft des Landes Südtirol, der Region Trentino-Alto Adige/Südtirol und der Gemeinden Bozen und Pfatten. Dessen Bürgermeister Alessandro Beati war heute ein gern gesehener Gast.

Informieren und einschreiben können sich Interessierte im Web unter www.6orealtoadige-suedtirol.com.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz