Seppi nimmt zum 7. Mal an den „Swiss Indoors“ teil

Seppi in Basel gegen den Japaner Taro Daniel

Sonntag, 21. Oktober 2018 | 20:40 Uhr

Basel – Nach dem Halbfinal-Aus in Moskau, schlägt Andreas Seppi diese Woche beim ATP 500-Turnier „Swiss Indoors“ in Basel auf, das mit fast 2,5 Millionen Euro Preisgeld dotiert ist. Der 34-jährige Kalterer trifft in der ersten Runde auf den Japaner Taro Daniel (ATP 69).

Seppi hat in seiner Karriere bisher noch nie gegen den 25-jährigen Japaner gespielt.

Im Februar dieses Jahres hätten Seppi und Daniel im Davis Cup aufeinander treffen sollen, das Match wurde aber nicht mehr ausgetragen, da Italien schon uneinholbar 3:1 vorne lag. Der Kalterer, aktuell die Nummer 43 der Welt, geht leicht favorisiert ins Spiel, denn er liegt im ATP-Ranking 23 Positionen vor Daniel.

Seppi nimmt heuer zum 7. Mal an den „Swiss Indoors“ teil. Bisher war er in Basel nicht besonders erfolgreich, schied viermal in der Startrunde aus und schaffte es zweimal in die zweite Runde, wo er 2009 gegen Roger Federer und 2011 gegen Kei Nishikori ausschied.

Seppi ist in Basel auch im Doppel gemeldet. Mit seinem Landsmann Marco Cecchinato trifft er in der ersten Runde auf den Briten Dominic Inglot und den Kroaten Franko Skugor. Inglot/Skugor sind Doppelspezialisten, liegen in der Weltrangliste auf den 15. Platz.

ATP 500 Basel – Main Draw doubles 21_10_2018

ATP 500 Basel – Main Draw singles 21_10_2018

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz