14 Spiele zum Auftakt

„Sparkassen Trophy 2018“: 13 Südtiroler in der Quali

Freitag, 03. August 2018 | 19:25 Uhr

Rungg – Die 21. Ausgabe der „Sparkassen Trophy“ in Rungg/Eppan (25.000 Dollar plus Hospitality) beginnt morgen mit dem ersten Tag der Qualifikation. Unter den 46 Qualifikanten des ITF-Turniers finden sich gleich 13 Südtiroler, die um den Einzug ins Hauptfeld kämpfen werden. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Vor wenigen Minuten ist das offizielle „Sign in“ für die Qualifikation zu Ende gegangen. Unter den Unterzeichnern waren auch 13 Südtiroler. Alle von ihnen konnten bei der Vergabe der Qualifikationsplätze berücksichtigt werden. Von ihnen sind morgen im Einsatz: Sebastian Brzesinski, Thomas Thaler, Nicoló Toffanin, Manuel Bernard, Jakob Nicolussi, Pietro Fellin, Tobias Kirchlechner. Am Sonntag greifen die in der Quali vorgesetzten Südtiroler Jonas Greif, Horst Rieder, Moritz Trocker, Joy Vigani, Georg Winkler und Jannik Sinner ins Geschehen ein.

14 Spiele zum Auftakt

Sie alle kämpfen um die begehrten Plätze im Hauptfeld der 21. „Sparkassen Trophy“. Einfach wird der Weg jedoch für niemanden, zumal sich die Qualität des Teilnehmerfeldes auch in diesem Jahr mehr als sehen lassen kann. Nach den drei Qualifikationstagen werden ab Anfang nächster Woche alle Topgesetzten ins Geschehen eingreifen, darunter der Brasilianer Joao Souza, der vor 3 Jahren bereits auf Position 69 der ATP-Weltrangliste stand und im Verlauf seiner Karriere bereits Spieler wie David Goffin (ATP 11) und den Ex-Top-10-Spieler Tommy Robredo bezwingen konnte.

Spielbeginn am morgigen 1. Tag der Qualifikation ist um 10.30 Uhr. Das Publikum erwarten insgesamt 14 Spiele – wie gewohnt bei freiem Eintritt.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz