Coppa Belardinelli: 16. Platz für Südtirol-Auswahl

„Sparkassen Trophy“: Auftakt mit 9 Südtiroler Spielern

Samstag, 05. August 2017 | 00:01 Uhr

Rungg/Eppan – Die 20. Auflage der Sparkassen Trophy in Rungg/Eppan (25.000 Dollar plus Hospitality) beginnt am Samstag mit dem ersten Tag der Qualifikation. Unter den 43 Qualifikanten des ITF-Turniers finden sich gleich 9 Südtiroler, die um den Einzug ins Hauptfeld kämpfen werden. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Südtiroler Tennisfans können sich am Wochenende in Rungg auf eine Reihe von einheimischen Spielern freuen. Bereits morgen sind Erwin Tröbinger, Jonas Ciechi und Michael Kerschbaumer vom TC St. Christina-Wolkenstein, Jonas Greif vom TC Kaltern und die Lokalmatadore vom TC Rungg, Sebastian Brzezinski und Manuel Bernard im Einsatz. Dabei kommt es auch zum Südtiroler Derby zwischen Ciechi und Kerschbaumer.

Am Sonntag greifen dann der Bozner Alexander Weis, der Brixner Pietro Fellin und der Barbianer Patrick Prader ins Geschehen ein. Besonders Weis und Prader werden guten Chance eingeräumt, einen der acht begehrten Plätze im Hauptfeld der 20. Sparkassen Trophy zu erreichen. Einfach wird der Weg jedoch für niemanden, zumal die Qualität des Teilnehmerfeldes bei der Jubiläumsausgabe außerordentlich hoch ist.

Nach den zwei Qualifikationstagen werden alle großen Favoriten ab Montag ins Geschehen eingreifen, unter anderem der österreichische Ex-Top-50-Spieler Andreas Haider-Maurer, der sich in diesen Wochen nach einer 19-monatigen Verletzungspause zurück an die Weltspitze kämpft. Er verfügt derzeit über ein „geschütztes Ranking“ der ATP von 63 und zählt zum engsten Kreis der Titelanwärter in Rungg.

ITF Sparkassen Trophy Rungg

Sparkassen Trophy – ITF Futures TC Rungg – 25.000 Dollar + Hospitality
Qualifikation

1. Runde
Andrea Guerrieri (ITA/ATP 1095/1) – bye
Tommaso Schold (ITA) – Jesse Ross (USA)
Andrea Di Meo (ITA) – bye
Luigi Moretti (ITA) – bye
Alexander Weis (ITA/ATP 1339/2) – bye
Lorenzo Seroddi (ITA) – Leonardo Pezzopane (ITA)
Nicola Vidal (ITA) – Giovanni Calvano (ITA)
Pietro Orlando Fellin (ITA) – bye
Stefano Reitano (ITA/ATP 1775/3) – bye
Gregorio Lulli (ITA) – Lorenzo Brunetti (ITA)
Sebastian Brzezinski (ITA) – bye
Alberto Bronzetti (ITA) – bye
Jonas Ciechi (ITA) – bye
Michael Kerschbaumer (ITA) – bye
Francesco Maria Silvestrini (ITA) – Nicolò Inserra (ITA)
Enrico Becuzzi (ITA) – bye
Manuel Mazza (ITA) – bye
Edorado Sardella (ITA) – Erwin Tröbinger (ITA)
Michelangeo Endrizzi (ITA) – Thomas Colautti (BGR)
Patrick Prader (ITA/WC) – bye
Manuel Bernard (ITA/WC) – bye
Francesco Coriani (ITA) – bye
Augusto Virgili (ITA) – Jonas Greif (ITA)
Alessandro Procopio (ITA) – bye
Andrea Zanetti (ITA) – bye
Lorenzo Corioni (ITA) – Tommaso Roggero (ITA)
Claudio Cataldi (ITA) – bye
Ramazan Nureev (RUS) – bye
Lorenzo Zacconi (ITA) – bye
Nicola Remedi (ITA) – Lorenzo Battista (ITA)
Mattia Lotti (ITA) – Filippo Mora (ITA)
Tommaso Metti (ITA) – bye

ITF Sparkassen Trophy Rungg – order of play 5_8_2017

ITF Sparkassen Trophy Rungg – Qualifying singles 4_8_2017

Coppa Belardinelli: 16. Platz für Südtirol-Auswahl

Diese Woche fand in Castel di Sangro in der Provinz L’Aquila die inoffizielle Jugend-Tennis-Italienmeisterschaft der Regionen der Jahrgänge 2004 und 2005 statt. Bei der „19. Coppa Mario Belardinelli“ belegte die Südtirol-Auswahl den 16. und zugleich letzten Platz.

Auswahltrainer Roland Meliss musste bei seiner Fahrt nach Castel di Sangro auf den angeschlagenen Kalterer Maximilian Figl verzichten. Im Auftaktmatch gegen Sizilien gingen die lokalen Jugend-Tennisspieler mit 0:7 unter und holten dabei nur 13 Games. Auch im zweiten Spiel gegen Kampanien gab es nichts zu holen. Südtirol verlor mit 1:6, den Ehrenpunkt holte das Doppel-Duo Lara Pfeifer und Maria Untertrifaller, die sich gegen Agnese Merone/Lena Vivenzio behaupten konnten.

Im Spiel um die Plätze 13 bis 16 traf die Südtirol-Auswahl auf die Nachbarn aus dem Trentino. Auch hier zogen Palla und Co. mit 2:5 den Kürzeren. Manuel Pavia und Lena Untertrifaller/Anna Castaperaria im Doppel holten die beiden Südtiroler Punkte.

Im letzten Spiel um Platz 15 trafen die lokalen Tennisspieler am Freitagnachmittag auf Sardinien. Die Partien musste mehrmals wegen der Hitze unterbrochen werden, letztendlich setzten sich die Süditaliener mit 5:2 durch. Nur Gabriel Moroder und Daniel Theiner/Manuel Pavia gewannen ihre Matches. Somit beendete die Landesauswahl das Turnier auf den 16. Platz.

Coppa Mario Belardinelli – Castel di Sangro

Ergebnisse 19. Coppa Mario Belardinelli
1. Runde: Südtirol – Sizilien 0:7
U13: Jacopo De Giuli – Fabrizio Schiera 0:6, 1:6
U13: Lara Pfeifer – Virginia Ferrara 1:6, 1:6
U13: Gabriel Moroder – Giuseppe Pulizzi 2:6, 2:6
U12: Anna Katharina Palla – Marta Giglio 1:6, 5:7
U12: Tommaso Tiego – Matteo Covato 0:6, 0:6
Doppel: Anna Costapezzaria/Lena Untertrifaller – Fabrizia Cambria/Giorgia Pedone 0:6, 0:6
Doppel: Manuel Pavia/Daniel Theiner – Gabriele Stracquadaini/Alessandro Mazzola 1:6, 4:6
Spiel um die Plätze 9 bis 16: Südtirol – Kampanien 1:6
U13: Daniel Theiner – Matteo Giordano 1:6, 1:6
U13: Anna Costapezzaria – Sara Milanese 2:6, 0:6
U13: Gabriel Moroder – Federico Guerriero 1:6, 2:6
U12: Martina Broggi – Francesca De Rosa 2:6, 2:6
U12: Manuel Pavia – Filippo Sorbino 1:6, 1:6
Doppel: Lara Pfeifer/Maria Untertrifaller – Agnese Merone/Lena Vivenzio 6:2, 5:7, 10:7
Doppel: Tommaso Tiego/Jacopo De Giuli – Lorenzo Peluso/Francesco Modugno 2:6, 0:6
Spiel um die Plätze 13 bis 16: Südtirol – Trient 2:5
U13: Daniel Theiner – Tommaso Saia 6:0, 3:6, 2:6
U13: Lara Pfeifer – Sveva Bernardi 4:6, 4:6
U13: Gabriel Moroder – Matteo Fondriest 4:6, 3:6
U12: Anna Katharina Palla – Anita Pantezzi 2:6, 2:6
U12: Manuel Pavia – Tommaso Agliocchi 6:4, 6:3
Doppel: Lena Untertrifaller/Anna Costaperaria – Alessandra Versini/Greta Slone 7:6, 1:0, Aufgabe Trient
Doppel: Tommaso Tiego/Jacopo De Giuli – Martino Casolla/Tommaso Saia 3:6, 4:6
Spiel um Platz 15: Südtirol – Sardinien 2:5
U13: Jacopo De Giuli – Marco Ortu 4:6, 1:6
U13: Lena Untertrifaller – Roberta Sechi 6:7, 3:6
U13: Gabriel Moroder – Enrico Pittalis 6:1, 6:1
U12: Tommaso Tiego – Alexander Fragasso 2:6, Aufgabe Tiego
Doppel: Anna Costaperaria/Anna Katharina Palla – Elisa Puggioni/Marcella Dessous 2:6, 7:5, 10:6
Doppel: Daniel Theiner/Manuel Pavia – Alessandro Concu/Gabriele Piano 6:3, 6:2

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz