Leichtathletik

Südtiroler Athleten räumen in München kräftig ab

Mittwoch, 13. März 2019 | 16:09 Uhr

München – Dieses Wochenende fand im Münchner Olympiazentrum das „Werner-von-Linde-Meeting“ statt. Dabei waren fast die Hälfte der Teilnehmer des klassischen Jugendtreffens aus Südtirol, wobei die rund 200 Athleten auch mehrere Siege feiern konnten.

Vor allem die Läufer trumpften groß auf. Hier räumten die Südtiroler gleich 21 Goldmedaillen ab. In der U20-Altersklasse feierte Sprint-Talent Diana Caravaggi Esposito von der SG Eisacktal einen Dreifachsieg über 60 und 200 m sowie im Staffelbewerb. Für ein tolles Ergebnis sorgte U16-Athletin Marie Burger vom SSV Brixen, die sowohl über 60 m als auch über 60m Hürden siegte. Ebenfalls zu guten Zeiten kamen die U18-Läuferinnnen Miriam Fusaro (8.09), Denise Pellicini (8.18) und Roberta Giovanelli (8.18). Eine gewohnt starke Leistung zeigte auch U20-Hochspringer Alberto Masera: Der Bozner überquerte 2.00 m. Außerdem konnte sich das Aushängeschild des Athletic Club 96 Bozen im Weitsprung mit 7.11 m durchsetzen. Im Damenbewerb trumpfte hingegen Angela Kier (SG Eisacktal) mit 5.54 m auf, während Linda Enrich den Hochsprung mit 1.59 m gewann.

Auch die jüngeren Athleten ließen in München mit Spitzenergebnissen aufhorchen. Im U15-Hochsprung stand die Grödnerin Alessia Goffi ganz oben auf dem Podest, bei den Buben feierte Mattia Cruciotti vom Südtirol Team Club über 60 m und im Hochsprung einen Doppelsieg. Im U16-Bewerb sicherte sich der Kalterer Andreas von Payr den Hochsprung, der Bozner Mattia Bucciarelli siegte im Stabhochsprung.

Insgesamt fuhren Südtirols Leichtathleten mit genau 69 Podiumsplätzen und 37 Siegen nach Hause. Erfolgreichster Verein war der Athletic Club 96 Bozen mit neun Goldenen, gefolgt vom Südtirol Team Club mit 5. Der SSV Brixen und die SG Eisacktal stellten jeweils vier Sieger.

Die besten Ergebnisse der Südtiroler Athleten in München:

Damen U20
60m: 1. Diana Caravaggi Esposito (SG Eisacktal) 8.05
200m: 1. Diana Caravaggi Esposito (SG Eisacktal) 26.22
800m: 1. Sara Marinello (SAF Bozen) 2:38.52
60m Hürden: 2. Miriam Ploner (Südtirol Team Club) 9.71
Staffel 4x200m: 1. SG Eisacktal (Angela Kier, Sarah Gasser, Laura Prato, Diana Caravaggi Esposito) 1:50.25
Hoch: 1. Linda Enrich (SSV Brixen) 1.59
Weit: 1. Angela Kier (SG Eisacktal) 5.54

Damen U18
60m: 1. Miriam Fusaro (Athletic Club 96 Bozen) 8.09
800m: 1. Maddalena Melle (SV Lana) 2:24.67
60m Hürden: 1. Ariane Wurzer (SSV Bruneck) 9.64
Staffel 4x200m: 1. Südtirol Team Club (Anna Fritsch, Mattilda Adami, Corinna Adami, Sarah Fischnaller) 1:51.44
Hoch: 1. Hannah Insam (Atletica Gherdeina) 1.56
Stab: 1. Carolina Anderlan (SAF Bozen) 2.10
Weit: 1. Sarah Fischnaller (Südtirol Team Club) 5.13
Kugel: 1. Beltina Kallaba (Südtirol Team Club) 12.42

Mädchen U16
Staffel 4x100m: 1. SSV Brixen (Fiona Pichler, Amelie Silbernagl, Ilena Reifer, Marie Burger) 53.63

Mädchen Jahrgang 2004
60m: 1. Marie Burger (SSV Brixen) 7.90
60m Hürden: 1. Marie Burger (SSV Brixen) 9.20

Mädchen Jahrgang 2005
Hoch: 1. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 1.53
Kugel: 3. Linda Haller (ASC Passeier) 8.90

Herren U20
60m: 1. Mirko Lepir (LAC Vinschgau) 7.26
200m: 1. Leonardo Badolato (Athletic Club 96 Bozen) 23.47
800m: 1. Graf Moritz (LAC Vinschgau) 2:09.94
60m Hürden: 2. Thomas Iellici (Athletic Club 96 Bozen) 9.00
Staffel 4x200m: 1. Athletic Club 96 Bozen (Martin Irsara, Thomas Iellici, Max Ruvidotti, Gabriele Sireus) 1:37.84
Hoch: 1. Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen) 2.00
Stab: 1. Nicola Paletti (Athletic Club 96 Bozen) 3.20
Weit: 1. Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen) 7.11
Kugel: 1. Lukas Orion (Läuferclub Bozen) 7.60

Herren U18
60m: 1. Leonardo Badolato (Athletic Club 96 Bozen) 7.24
800m: 1. Leonardo Vianello (Athletic Club 96 Bozen) 2:09.46
60m Hürden: 1. Luca Boesso (SSV Bruneck) 8.70
Staffel 4x200m: 1. Athletic Club 96 Bozen (Leonardo Badolato, Tobias Iellici, Simon Brugger, Armando Corazza) 1:37.24
Hoch: 1. Alex Filippone (CSS Leonardo da Vinci) 1.78
Stab: 1. Davide Bombonato (CSS Leonardo da Vinci)
Weit: 2. Tiziano Gentilini (Athletic Club 96 Bozen) 5.92
Kugel: 3. Mauro Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 9.56

Buben U16
Staffel 4x100m: 1. Kalterer SV (Noah Dalsass, Jakob Sölva, Andreas von Payr, Simon Federer) 49.84

Buben Jahrgang 2004
Hoch: 1. Andreas von Payr (Kalterer SV) 1.68
Stab: 1. Mattia Bucciarelli (SAB) 2.70

Buben Jahrgang 2005
60m: 1. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 7.56
Hoch: 1. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 1.70

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz